nützliche Artikel

Zwischenspeichern von Offline-Karten im neuen Google Maps für Android

Android: Wenn Sie auf die neueste Version von Google Maps für Android aktualisiert haben und keine Karten mehr für die Offline-Anzeige speichern können, können Sie dies dennoch tun. Es ist ein kleines Osterei, aber es funktioniert. Hier ist wie.

Wir können uns nicht vorstellen, dass dies der offizielle Weg sein wird, um Offline-Karten für die Zukunft zu speichern. Es ist daher wahrscheinlich, dass dies so war, als echte Offline-Karten nicht bereit waren, mit dem Update der letzten Nacht live zu gehen. Ein offizieller Fix muss bald kommen, aber in der Zwischenzeit:

  1. Öffnen Sie Google Maps und suchen Sie nach dem Bereich, den Sie zwischenspeichern möchten (oder zoomen Sie einfach hinein).
  2. Tippen Sie auf die Suchleiste.
  3. Geben Sie "Okay Maps" (einige Personen melden den Erfolg nur mit "OK Maps") in die Suchleiste ein.
  4. Tippen Sie auf das Suchsymbol

Sie werden wieder in die Kartenansicht versetzt und erhalten eine Benachrichtigung, dass der Bereich in Ihre Zwischenablage kopiert oder anderweitig zwischengespeichert wurde. Jetzt können Sie auch offline auf dieselbe Ebene zoomen, auf der Sie sich in diesem Kartenbereich befanden.

Wie gesagt, definitiv hack-y und noch nicht vollständig bereit für die Hauptsendezeit, aber es funktioniert zur Not, wenn Sie ein Update durchgeführt haben und einen Kartenbereich für die Offline-Verwendung speichern müssen. Wir hoffen, dass Google nur ein Update veröffentlicht, um die Schaltfläche "Offline verfügbar machen" wieder zum Kartenbildschirm oder zum Einstellungsfenster hinzuzufügen. Versuchen Sie es in der Zwischenzeit.

Update: Google hat eine offizielle (und weniger hackige) Methode eingeführt, um Offline-Karten für die zukünftige Verwendung zwischenzuspeichern. Tippen Sie einfach auf Menü und wählen Sie Offline verfügbar machen . Tippen Sie alternativ auf Karten, Meine Orte, Offline und dann auf Neue Offline-Karte, um einen Bereich zum Speichern auszuwählen.

"Okay Maps" Easter Egg bringt den Offline-Modus zurück zur neuen Google Maps App | TechCrunch