interessant

Wie werde ich ein Cunnilingus-Meister?

Cunnilingus hat den unverdienten Ruf, eine der schwierigsten sexuellen Handlungen zu sein, die eine gute Leistung bringen. Ich denke, diese Charakterisierung basiert auf kulturellen Urteilen über die Genitalien von Frauen als „kompliziert“ und „mysteriös“. Lassen Sie uns diesen unfairen Ruf mit ein paar einfachen Ratschlägen zur Durchführung eines großartigen Cunnilingus belegen.

Für diesen Leitfaden habe ich die Hilfe von Ian Kerner, Autor von, in Anspruch genommen. Als Sexualtherapeutin habe ich einige sexuelle Ratschläge gelesen. gehört leicht zu meinen persönlichen Top Five. Die meisten Sexbücher sind zu vage, um wirklich nützlich zu sein, aber Kerner behandelt jeden Aspekt des Cunnilingus im Detail und gibt Tonnen von spezifischen Techniken. Kerner hatte auch ein persönliches Interesse daran, seine Oralsex-Technik zu verbessern - er gibt im ersten Kapitel tapfer zu, dass ihn seine Kämpfe mit vorzeitiger Ejakulation dazu motiviert haben, andere Wege zu finden, um seinen Partnern zu gefallen. Mit seinen Ratschlägen finden Sie hier eine schrittweise Anleitung, wie Sie Ihrem Partner einen tollen Kopf verleihen können.

Erstens: Setzen Sie sie in Ruhe

Viele Frauen fühlen sich beim Oralsex einfach nicht wohl. Für manche Frauen liegt dies an Unsicherheiten in Bezug auf ihren Geruch oder Geschmack oder an ihrer verinnerlichten Überzeugung, dass ihre Genitalien „hässlich“ sind. Einige befürchten, dass ihre Partner die Erfahrung als unangenehm empfinden. Andere stehen nicht gern im Mittelpunkt oder können sich beim Empfangen nicht entspannen. Frauen sind sozialisiert, weil sie überkritisch für ihren Körper sind. Wenn Sie Ihre Augen, Ihre Nase und Ihren Mund genau in der Mitte eines der empfindlichsten Teile des weiblichen Körpers haben, wird dies zumindest ein wenig Widerstand hervorrufen.

Sie werden nicht in der Lage sein, ihre Beziehung zu ihrem Körper auf einen Schlag zu ändern, aber Sie können besondere Anstrengungen unternehmen, damit sie sich wohler fühlt. Kerner sagt, dass ein Teil davon darin besteht, die Wahrnehmung von Oralsex selbst zu verändern. Eines der größten Missverständnisse in Bezug auf Cunnilingus ist, dass „Outercourse“ weniger befriedigend ist als „Intercourse“. Für viele Frauen ist Oralsex die körperlich am angenehmsten verlaufende sexuelle Handlung. Es ist kein „Vorspiel“ in dem Sinne, dass Sie ein paar Minuten damit verbringen und dann zum „Hauptgericht“ übergehen. Wenn Sie anbieten, sich auf sie einzulassen, machen Sie deutlich, dass Sie diese Aktivität ernst nehmen und dies auch tun aufgeregt, es zu tun.

Kerner hat ein Kapitel mit dem Titel „Das Cunnlingus-Manifest“, das drei wichtige Richtlinien enthält, damit Sie und Ihr Partner die Erfahrung noch mehr genießen können:

Sich auf sie zu stürzen macht dich an; du genießt es genauso wie sie.

Es gibt keine Eile; Sie hat die ganze Zeit auf der Welt. Sie möchten jeden Moment genießen.

Ihr Duft ist provokativ, ihr Geschmack kraftvoll. Alles geht von der gleichen, schönen Essenz aus.

Wenn Sie jede dieser Überzeugungen aufrichtig an sie weitergeben können, sind Sie den meisten Menschen meilenweit voraus!

Machen Sie es sich bequem und wärmen Sie sie auf: Sie sind bereit für die Langstrecke

Sich Zeit zu nehmen ist eine weitere großartige Möglichkeit, ihr zu helfen, sich entspannter und aufgeregter zu fühlen, was Sie für sie auf Lager haben. Die Klitoris ist extrem empfindlich, so dass Sie nicht sofort eintauchen möchten. Kerner empfiehlt, viel Zeit mit „Küssen, Umarmen, Berühren und Teilen von Fantasien“ zu verbringen und sicherzustellen, dass sie erregt ist, bevor Sie sich zwischen ihren Beinen zurechtfinden. Wenn Sie dort unten sind, nehmen Sie sich weiterhin Zeit. Kerner sagt: "Beginnen Sie mit leichten vertikalen Licks von unten nach oben."

Trotzdem brauchen Frauen im Durchschnitt 20 Minuten, um einen Orgasmus zu erreichen. Deshalb ist es wichtig, dass Sie sich auch für die Reise entscheiden:

Stellen Sie sicher, dass Ihr Körper gestützt ist und dass Sie ausgestreckt und liegend sind. Sie möchten Ihr Zahnfleisch und Ihre Zunge in einem Winkel von mehr als 45 Grad, was bequemer ist. Lass sie einen Teil der Arbeit machen, indem sie ihren Körper in deinen Zahnfleischsaum drückt. Ihre Beine sollten nah genug beieinander liegen, dass Sie sich nach rechts oder links lehnen und Ihren Kopf bequem gegen ihr Bein lehnen können, ohne einen Leckstein auszulassen.

Wenn Sie nicht gerne auf dem Bauch liegen, können Sie versuchen, am Fuß des Bettes zwischen ihren Beinen zu knien. Was auch immer Sie tun, stellen Sie sicher, dass Sie bereit sind, sich Zeit zu nehmen.

Machen Sie sich auf den Weg zu einer Routine, aber gehen Sie auf Nummer sicher

Kerners Klienten haben einige lustige Beschreibungen des Oralsex, den ihre Partner durchgeführt haben. Eine Frau beklagte sich darüber, dass ihr Partner Cunnilingus wie "das Laufen der Bullen in Spanien" behandelte - ein wahnsinniger Ansturm auf die Klitoris. „Stellen Sie sich Ihre Zunge wie das Flattern sanfter Schmetterlingsflügel vor oder wie einen dicken nassen magischen Marker, der sorgfältig ein Stillleben zeichnet.“ Übersetzung: Es ist besser, sanft und methodisch zu sein, als zu rau oder zu akrobatisch.

Das heißt, Sie müssen eine Methode finden, die funktioniert, und dabei bleiben. Eines der Dinge, die mir am besten gefallen, ist, dass Kerner detaillierte Abläufe von Strichen und Techniken in einer bestimmten Reihenfolge durchläuft. Es gibt keine Flusen wie: "Leck einfach weiter!" Alles ist für dich ausgelegt. Ich bat Kerner zunächst um eine grundlegende Routine, und er sagte gerne zu:

Spreizen Sie ihre Schamlippen und konzentrieren Sie sich darauf, den Bereich der vorderen Kommissur direkt über der Eichel (der Klitoris) zu lecken. Verwenden Sie den Zeigefinger Ihrer freien Hand, um gelegentlich horizontale Fingerstriche mit vertikalen Zungenstrichen über die Eichel zu verteilen.

Mit zunehmender Erregung können Sie einen oder möglicherweise zwei Finger einführen. Verwenden Sie zuerst Ihre Zunge, um die Erregung zu verstärken, und dann einen Finger, um die Erregung zu ergänzen und auf die nächste Stufe zu bringen. Versuchen Sie nicht, ihre Vagina mit der Zunge oder den Fingern zu „ficken“. Drücken Sie Ihre Finger nach oben in ihren G-Punkt, während Sie hartnäckige Licks auftragen.

Dies ist eine unkomplizierte Technik, die als guter Einstiegspunkt dienen kann. Denken Sie jedoch daran, dass jede Frau unterschiedliche Vorlieben für Cunnilingus hat. Einige Frauen mögen gleichzeitig orale und manuelle Stimulation, andere nicht. Einige Orgasmen am besten aus Zungenkreisen um die Klitoris, andere bevorzugen eine leichte Saugbewegung. Kerner empfiehlt, ihre Reaktionen zu beobachten und zu hören, um herauszufinden, was am besten funktioniert. Es gibt jedoch auch einen anderen alten Standby-Modus, der genauso gut funktioniert (wenn nicht sogar besser): Fragen Sie Ihren Partner! Wenn sie wissen, was sie mögen, werden sie es Ihnen wahrscheinlich gerne sagen. Und wenn es Ihnen beiden noch nicht recht ist, über Sex zu reden, haben wir darüber geschrieben, wie Sie besser werden können - auch wenn Sie schüchtern sind.

Achten Sie besonders auf die Commissure

Kerners Herangehensweise an Cunnilingus ist einzigartig in der Fokussierung auf die Kommissur, also den Bereich direkt über der Klitoris und der Klitorishaube. Es ist ein glatter Hautbereich, der aufgrund seiner Nähe zur offensichtlich berüchtigteren Klitoris eher ignoriert wird. In seinen Kapiteln über die weibliche Anatomie spricht Kerner darüber, dass Druck auf die Kommissur einige der inneren Fasern der Klitoris stimulieren kann. Hier ist eine spezielle Technik von Kerner für das Vergnügen der Kommissur:

Verwandle deinen Mund in ein Knurren von Elvis Presley und drücke deinen Kaugummi in ihre vordere Ritze. Machen Sie ein Siegel zwischen Ihrem Zahnfleisch und ihrer vorderen Kommissur. Du willst ein bisschen hoch über der Eichel sein, in einem Winkel von 45 Grad zu ihrem vaginalen Eingang. Wenden Sie weiterhin dauerhafte Licks an.

Wenn es Ihnen schwer fällt, sich das vorzustellen, denken Sie darüber nach, wie Ihre Lippen aussehen, wenn Sie aus einem Apfel beißen (natürlich ohne die Zähne!).

Bereite dich auf den Orgasmus vor

Als sie sich dem Orgasmus nähert, rät Kerner, die Beine enger zusammenzuziehen, um die Stimulation zu verstärken. Aber vor allem eines sollten Sie sich merken, wenn sie kurz vor dem Orgasmus steht: in Bezug auf Routine und Tempo. Lassen Sie sich nicht von ihrer steigenden Intensität beflügeln. Seien Sie weiterhin bewusst und methodisch. Konsistenz ist der Schlüssel für die meisten Frauen. Wenn Sie also etwas gefunden haben, das funktioniert, bleiben Sie dabei und weichen Sie nicht vom Weg ab! Wenn Sie dies tun, haben Sie möglicherweise eine sehr frustrierte Frau an Ihren Händen.

Die Klitoris ist nach dem Orgasmus extrem empfindlich. Lassen Sie sie abkühlen und entspannen Sie sich, bevor Sie eine andere Aktion ausführen. Sagen Sie ihr, wie sehr Sie es genossen haben, auf ihren schönen Körper zu achten, und gratulieren Sie sich zu Ihrer geleisteten Arbeit!

Öffnen