interessant

Wie man zum ersten Mal Analsex hat

Sie haben das Analspiel zum ersten Mal erforscht, Sie haben mit ein paar Spielsachen gespielt, und jetzt können Sie dieses P in das A einfügen. Hier ist Ihr Leitfaden für alles, was Sie wissen müssen, um das erste Mal Anal zu probieren .

Worum geht es?

Analsex ist ziemlich polarisierend. Viele Leute lieben es und viele verstehen nicht einmal die Versuchung, es zu versuchen. Niemand wird dich zwingen, es mit Analsex zu versuchen, aber es gibt ein paar zwingende Gründe, es zu versuchen:

  • Es fühlt sich gut an. Es gibt viele Nervenenden in und um Ihren Anus, die es Ihnen ermöglichen, Analsexplorationen auf Ihre Kosten zu bringen. Manche Menschen können sogar Orgasmen haben, wenn sie alleine Anal spielen.
  • Es fühlt sich ungezogen an. Die immer noch tabuistische Natur des Analsex trägt unbestreitbar zum zusätzlichen Nervenkitzel der Erfahrung bei.
  • Es ist etwas Neues, das Sie mit Ihrem Partner erkunden können. Langweilen Sie sich ein wenig mit Ihrer gewohnten Routine? Anal wird definitiv die Dinge aufrütteln.
  • Sie können Geschlechterrollen untergraben. Lesbische und heterosexuelle Paare können während des Analverkehrs einen Strap-On verwenden, um mit ihren typischen Rollen im Schlafzimmer richtig herumzuspielen.

Wenn Ihr Interesse an diesem Punkt nicht leicht geweckt ist, kann ich Ihnen nicht helfen. Aber wenn Sie neugierig sind, lesen Sie weiter!

Bewahren Sie es sicher und sauber auf

Genau wie bei jeder anderen Art von Sex müssen Sie Vorkehrungen treffen, um sich während des Analverkehrs zu schützen. Sie übertragen STIs durch Analsex. Tatsächlich sind die Übertragungsraten beim Analsex höher als bei den meisten anderen sexuellen Aktivitäten, da das Analgewebe empfindlich und anfällig für Mikrotränen ist. Verwenden Sie ein Kondom, es sei denn, Sie sind bereits mit Ihrem Partner in Kontakt. Die gute Nachricht ist, dass Schwangerschaft eindeutig kein Problem ist.

Der Hygienefaktor ist einer der Hauptgründe, warum Menschen Analsex eher meiden. Viele Leute machen sich Sorgen um den Poo-Dick (ja, das ist die offizielle Bezeichnung dafür). Wir werden dich nicht anlügen. Ihr Penis wird wahrscheinlich mit Spuren von Fäkalien in Berührung kommen. Aber das Schlüsselwort hier ist. Poop rutscht durch das Rektum und den Anus, wenn Sie auf der Toilette sind, aber es hängt den Rest des Tages nicht da rum. Hier sind einige Schritte, die Sie unternehmen können, um die Dinge so sauber wie möglich zu halten:

  • Leeren Sie Ihren Darm.
  • Duschen Sie nach Ihrem Stuhlgang. Reinige die Außenseite deines Arschlochs mit ein bisschen Seife und Wasser.
  • Vermeiden Sie Analsex, wenn Sie eine Magenverstimmung haben oder in letzter Zeit einige unordentliche BMs hatten.
  • Wenn Sie wirklich auf Sauberkeit bedacht sind, können Sie immer vorher anal duschen, um Ihr Rektum auszuspülen.
  • Bewahren Sie das Gewebe für eine einfache Reinigung in Reichweite des Arms auf. Sie können ein Handtuch unter sich tragen, wenn Sie wegen Unordnung besonders nervös sind, dies ist jedoch nicht erforderlich.
  • Wenn Sie nicht einmal die Möglichkeit von Rückständen riskieren möchten, können Sie ein Kondom verwenden.

Am Ende sind Sie in Bezug auf den Sauberkeitsfaktor wahrscheinlich weitaus paranoider als nötig. Analsex ist eigentlich ziemlich sauber und es ist wahrscheinlich, dass Sie nichts bemerken werden, wenn die Tat getan ist und Sie sich aus der Analstadt zurückziehen.

Wenn Sie in diesem Szenario der Pitcher sind, ist es normalerweise am besten, den Catcher hygienisch die Führung übernehmen zu lassen. Sie sind wahrscheinlich genauso um Sauberkeit besorgt wie Sie, und Sie möchten sie nicht beschämen, indem Sie ihnen vorschreiben, wie sie sich um ihren Körper kümmern sollen.

Hineingehen

Die meisten analen Jungfrauen sind anfangs etwas nervös, nehmen Sie sich also genügend Zeit, um erregt zu werden. Mach die üblichen Dinge, die du machst, wenn du nackt zusammen bist. Wenn Sie der empfangende Partner sind, hilft ein vorheriger Orgasmus Ihren Muskeln, sich zu entspannen.

Lube ist für Analsex nicht verhandelbar. Ihr Rektum ist sehr eng und schmiert nicht wie eine Vagina von selbst. Sie benötigen Schmiermittel, damit die Dinge richtig hineinrutschen. Lube verhindert auch schmerzhaftes Ziehen und Reißen der Haut. Probieren Sie ein Silikon-Gleitmittel wie Pjur Original Bodyglide oder ein Gleitmittel auf Wasserbasis wie Wicked Jelle. Tragen Sie das Gleitmittel direkt auf das Arschloch und auf den Penis oder das Kondom auf. Verwenden Sie viel. Auch wenn es lächerlich aussieht, ist es notwendig. Vertraue uns.

Wenn es um die Penetration selbst geht, ist es in der Regel am besten, den empfangenden Partner zunächst die Kontrolle zu lassen. Sie sind diejenigen, bei denen das Risiko besteht, Schmerzen zu bekommen. Wenn Sie das Tempo und die Eindringtiefe vorgeben, werden die Schmerzen minimiert und verbleibende Nerven gelindert. Eine der besten Positionen für erstmaliges Anal ist Doggystyle. Der Fänger hat die Kontrolle über die Bewegung und fährt so langsam wie möglich. Außerdem hilft Doggystyle dabei, den gesamten Bereich dort hinten zu öffnen. Side-by-Side-Löffeln (in die gleiche Richtung) ist auch eine gute Anfängerposition, obwohl der Pitcher etwas mehr Kontrolle hat als der Catcher.

Wenn Sie anfangen, gehen Sie so langsam wie möglich. Stellen Sie sich vor, Sie befinden sich in Zeitlupe und versuchen, sich mit halber Geschwindigkeit zu bewegen. Der Empfänger sollte sich darauf konzentrieren, die Muskeln zu entspannen. Möglicherweise spüren Sie, wie Sie sich instinktiv anspannen. Atmen Sie also tief durch und versuchen Sie, diese Spannung abzubauen. Wenn Sie ein großes Ding in ein kleines Loch stecken, müssen Sie damit rechnen, dass es unangenehm wird (die Menge variiert von Person zu Person). Einige Menschen werden eine Art „Schmerz-so-gut“ -Gefühl verspüren, andere fühlen möglicherweise „schlimme Schmerzen“, die sich scharf oder stechend anfühlen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, um welche Art von Schmerz es sich handelt, gehen Sie vorsichtig vor und bitten Sie Ihren Partner, anzuhalten und Ihnen einen Moment Zeit zum Entspannen zu geben., Dräng dich nie dazu, weiterzumachen, wenn es sich nicht richtig anfühlt. Arbeiten Sie sich langsam den Penisschaft hinunter. Beginnen Sie nicht mit dem Ein- und Ausstoßen, bevor Sie die vollständige Penetration erreicht haben und der Empfänger mit der Vorwärtsbewegung vertraut ist.

Sobald Sie sich beide wohl fühlen, können Sie das Tempo erhöhen und mehr Druck ausüben. Sie möchten vermeiden, ganz herauszuziehen und wieder hineinzudrücken (dies kann zu Schmerzen führen). Versuchen Sie daher, die Stöße auf einen kleinen Bewegungsbereich zu beschränken. Stellen Sie sicher, dass Sie weiterhin darüber kommunizieren, was sich gut anfühlt und was nicht.

Jetzt haben Sie auch die Möglichkeit, andere Bereiche Ihres Körpers stärker zu stimulieren. Wenn Sie ein Frauenfänger sind, können Sie gleichzeitig mit einem Vibrator, Ihrer Hand oder der Hand Ihres Partners eine zusätzliche Stimulation der Klitoris erzielen. Doggystyle und Side-by-Side sind einfache Positionen, um dies zu tun. Wenn Sie ein Geckfänger sind, können Sie sich selbst runterholen oder sich von Ihrem Partner runterholen lassen.

Was ist danach zu tun?

Wenn Sie beide mit Ihrem Analspaß fertig sind, stellen Sie sicher, dass der Geber so langsam wie möglich auszieht. Etwas so Gurtiges an Ihrem Anus zu haben, kann sich etwas seltsam anfühlen, aber wenn Sie es verlangsamen, fühlt es sich viel besser an. Seien Sie nicht besorgt, wenn der Anus nicht sofort in seinen normalen Ballonknotenzustand zurückkehrt. Es hat nur ein bisschen gedauert und braucht etwas Zeit, um wieder zu schließen.

Wischen Sie sich mit einem Papiertaschentuch ab und gehen Sie dann ins Badezimmer, um gründlicher aufzuräumen. Auch wenn der Krug ein Kondom benutzte, ist es immer noch eine gute Idee, mit Wasser und Seife abzuwaschen. Seife hilft auch dabei, das Schmiermittel um den Anus des Fängers zu pflegen. Insbesondere das Einführen eines Penis, der sich gerade in einem Anus befand, in eine Vagina ist eine einfache Möglichkeit für eine Vaginalinfektion.

Beim Analsex bleibt dem Empfänger noch ein Geschenk: Schmierkacke. Ihr nächster Stuhlgang wird sich wahrscheinlich so anfühlen, als würde er direkt aus Ihrem Hintern gleiten. Wenn Ihr Partner in Ihren Anus ejakuliert, fühlt er sich noch rutschiger an (und sieht möglicherweise auch etwas seltsam aus). Fürze können sich auch anders anfühlen, wenn sie über dein geschmiertes Arschloch laufen. Ärgern Sie sich nicht, wenn Sie ein kleines Stück Blut in Ihrem Stuhl finden. Analgewebe sind anfällig für kleine Tränen. Aber wenn Sie viel Blut oder anhaltende Schmerzen haben, rufen Sie Ihren Arzt an.

Analsex ist leider immer noch mit einem schlechten Ruf behaftet, aber es kann sowohl für den Geber als auch für den Empfänger unglaublich angenehm sein und eine lustige neue Reise sein, die man gemeinsam antreten kann. Gib der Hinternliebe eine Chance!