nützliche Artikel

Wie man Schulden begleicht, wenn man sie nicht zurückzahlen kann

Schulden zu haben ist nicht großartig. Ihre Schulden nicht bezahlen zu können, ist noch schlimmer. Obwohl niemand gerne mit Inkassobüros zu tun hat, kann dies dazu beitragen, dass Ihre Schulden leichter handhabbar sind - und möglicherweise sogar dazu, dass Sie weniger Schulden durch den Prozess der Schuldenregulierung haben.

Schuldenregulierung ist der Prozess, mit dem Unternehmen Zahlungen für Schulden einziehen können, die nicht unbedingt zurückgezahlt werden müssen. Einfach gesagt, das Leben passiert. Wenn Sie einen Autokredit aufnehmen und die Wirtschaft zusammenbricht, verlieren Sie Ihren Job. Sie kaufen ein Haus, aber dann bekommt ein Familienmitglied Krebs und die Rechnungen sind zu viel. Oder sogar so etwas Einfaches wie das Kaufen eines Gadgets mit Kreditkarte, aber das Überwältigen mit der Terminologie und das Begraben unter Gebühren. Es passiert jedem. Bei der Schuldenregulierung können Sie im Allgemeinen mit Gläubigern (oder Inkassounternehmen) verhandeln, um den geschuldeten Betrag zu reduzieren, damit Sie etwas bezahlen und wieder auf die Beine kommen können.

Bevor wir anfangen, wollen wir ein paar Dinge ansprechen. Erstens ist die Begleichung Ihrer Schulden für weniger als Sie schulden in der Regel schlecht für Ihre Kredit-Score. Dies liegt daran, dass die Abrechnung den Gläubigern mitteilt, dass Sie aufgefordert haben, Geld auszuleihen, und dass Sie es nicht zurückzahlen konnten. Natürlich ist es unwahrscheinlich, dass Gläubiger Ihnen auf dieser Grundlage mehr Geld leihen möchten.

Die andere Sache, die zu berücksichtigen ist, ist die relative moralische Grauzone, in der die Schuldenregelung besteht. Einerseits ist die Nichtrückzahlung von Geld, das Sie versprochen haben, in einigen Augen gleichbedeutend mit Diebstahl. Auf der anderen Seite ist das System so aufgebaut, dass es Schuldenerlass, flexible Zahlungspläne und sogar Bestrafungen (in Form des oben genannten Kreditscores) bietet, so dass die Begleichung von Schulden, falls erforderlich, als selbstverständlich angesehen werden sollte, erwarteter Teil des Systems. Dies ist die böse Woche bei Goldavelez.com. Wir überlassen es Ihnen, die Moral in den folgenden Diskussionen zu diskutieren.

Wie der Schuldenabwicklungsprozess beginnt

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie Sie am Ende verhandeln können, um Ihre Schulden zu begleichen: entweder mit dem ursprünglichen Gläubiger oder mit einem Inkassobüro. Wenn Sie länger als 3-6 Monate (in der Regel ca. 150 Tage) keine Zahlung auf Ihre Schulden geleistet haben, können Sie Ihre Schulden an ein Inkassobüro verkaufen. In diesen Situationen erhält Ihr Gläubiger einen Prozentsatz der Schulden (z. B. 10%) und geht. Schließlich ist etwas Geld besser als kein Geld. An diesem Punkt werden Sie nicht mehr mit dem Gläubiger umgehen. Sie beschäftigen sich mit der Inkassobüro.

Befindet sich Ihre Schuld jedoch immer noch im Eigentum des ursprünglichen Gläubigers, werden Sie einen anderen Prozess durchlaufen - und wir werden beide in separaten Abschnitten unten erläutern. In beiden Fällen ist Ihre Situation jedoch dieselbe: Sie schulden Geld, Sie können nicht alles zurückzahlen, und die Person, die Ihre Schulden besitzt, möchte so viel wie möglich erhalten.

Dies ist wichtig zu beachten. Sie schulden technisch die Gesamtheit Ihres Guthabens. Wenn Sie sich jedoch in einer Situation befinden, in der Sie nicht alles zurückzahlen können, würde die Firma, der Sie auch Geld schulden, immer noch daran Gefallen finden. Ein Schuldner, der sich begleicht, ist besser als einer, der einen vollständigen Zahlungsausfall hat. Dies gibt Ihnen einen gewissen Verhandlungsspielraum. Keine Tonne, aber einige. In den meisten Fällen ist das erste, was sich jeder Inkasso wünscht, der gesamte Restbetrag. Abhängig davon, was Sie bezahlen können, können Sie den Restbetrag manchmal aushandeln oder ein für Ihre Situation optimaleres Geschäft vereinbaren.

Wie verhandle ich mit meinem ursprünglichen Gläubiger?

Der Schlüssel zu Verhandlungen mit dem ursprünglichen Gläubiger besteht darin, ihn davon zu überzeugen, dass es in seinem besten Interesse ist, Ihre Konten zu begleichen. Dieser Vorgang beginnt erst, wenn Sie Ihre Rechnungen etwa 90 Tage lang nicht bezahlt haben. Diese Art der verspäteten Zahlung wird den Kreditagenturen gemeldet und gibt Ihre Kreditwürdigkeit wieder. Es ist also nicht das, was Sie tun möchten, es sei denn, Sie müssen es unbedingt tun. Es sendet jedoch die Nachricht an Ihren Gläubiger, dass Sie nicht zahlen können oder wollen.

Überfliegen Sie in der Zeit vor dem Eintreffen dieser 90 Tage (oder so bald wie möglich) Ihr Budget und ermitteln Sie genau, mit wie viel Geld Sie arbeiten müssen. Zählen Sie Ihre Rechnungen auf, kategorisieren Sie sie nach Notwendigkeit, nach optionalen Ausgaben und dem, was Sie übrig haben. Sie müssen genau bestimmen, was Sie zurückzahlen können, und sich daran halten. In gewisser Weise ist diese Verhandlung etwas einfacher, da Ihre Grenzen in Ihr Budget integriert sind. Vorausgesetzt, Sie machen Ihre Hausaufgaben richtig, ist die Obergrenze für die sofortige Rückzahlung gleich viel Bargeld, und die Obergrenze für die monatliche Rückzahlung ist das, was in Ihrem Budget verfügbar ist. Möglicherweise möchten Sie diese Informationen nicht sofort freiwillig zur Verfügung stellen, aber zumindest wissen Sie, was es ist, und bieten Sie nicht an, mehr als das zu zahlen. Damit Sie nicht in die gleiche Situation geraten.

Ihr Gläubiger wird Ihnen wahrscheinlich Briefe senden und / oder Sie anrufen, um Ihre Situation zu besprechen. An diesem Punkt können Sie verhandeln, was Sie bezahlen können. Zunächst möchten sie den gesamten fälligen Betrag. Dies ist die Zeit, um zu bitten, zu verhandeln. Seien Sie ganz vorne mit der Tatsache, dass Sie nicht in der Lage sind, die gesamte Summe zu bezahlen. Wenn sie das Stadium des Anrufs erreicht haben, um Sie um Zahlung zu bitten, kennen sie dies bereits. Es mag ein verheerender Anruf für Sie sein, aber es ist ziemlich Routine für sie.

Es gibt drei Hauptbereiche, in denen Sie sich bei Verhandlungen mit einer Kreditagentur auf das "Gewinnen" konzentrieren möchten:

  • Ihr geschuldeter Gesamtbetrag: Nehmen wir an, Sie schulden 10.000 US-Dollar an Kreditkartenschulden. Sie könnten verhandeln, um die Hälfte davon zurückzuzahlen. Dies kann pauschal oder im Laufe der Zeit erfolgen. Dies ist jedoch der Teil, in dem Sie tatsächlich Geld sparen und versuchen können, aus der Verschuldung herauszukommen.
  • Ihre monatliche Zahlung: Zusätzlich können Sie eine niedrigere monatliche Zahlung aushandeln. Dies hängt davon ab, wie viel Sie schulden, aber die monatliche Zahlung bestimmt, wie gut Sie mit der Zeit damit umgehen können. Dies ist nicht der Ort, um ehrgeizig zu werden. Stellen Sie sicher, dass Sie im Voraus wissen, welche Zahlungsmodalitäten verwaltet werden können und was zu umständlich sein wird.
  • Das Ansehen Ihres Kontos: Dies ist der Teil, der sich auf Ihre Kreditwürdigkeit auswirkt. Ihr Konto kann sich in verschiedenen Status befinden, die sich negativ auf Ihr Guthaben auswirken. Die Unterschiede zwischen Staaten zu erklären, ist ein komplexes Thema, aber Ihr Ziel, wenn alles erledigt ist, sollte ein Konto sein, das mindestens als "Erledigt" aufgeführt ist, wenn Sie die gesamte Schuld für einen geringeren Betrag auf einmal abbezahlen. Wenn Sie Ihre monatlichen Zahlungen oder Ihren Zinssatz neu aushandeln, können Sie möglicherweise verlangen, dass Ihr Konto als "Als vereinbart bezahlt" aufgeführt wird, wenn Sie die Auszahlung abgeschlossen haben.

Mit einem Gläubiger zu verhandeln ist auf lange Sicht besser für Sie, da die Kreditagenturen ziemlich stark reguliert sind. Wir werden einige der zusätzlichen Hürden im nächsten Abschnitt erörtern. Es reicht jedoch zu sagen, dass es ausreichen sollte, wenn Sie Ihre Kreditagentur dazu bringen, bestimmten neuen Bedingungen zuzustimmen. Es kann nicht schaden, eine schriftliche Vereinbarung zu erhalten, aber es ist nicht unbedingt erforderlich, dies zu fordern.

Abhängig von Ihrer Situation variieren die Angebote, die Sie ausarbeiten können. Wenn Sie sich mit vorübergehenden finanziellen Problemen befassen, können Sie um Nachsicht bitten, um Zahlungen für einen kurzen Zeitraum zu vermeiden, während Sie Ihr Einkommensniveau wiedererlangen. Sie können Workout-Vereinbarungen aushandeln, die es Ihnen ermöglichen, Ihre Schulden zu begleichen und gleichzeitig Ihre Zinsen zu begrenzen oder ganz zu kürzen. Oder Sie können das, was Sie können, sofort auszahlen und das Konto begleichen lassen. Sie können hier mehr über diese verschiedenen Arten von Plänen lesen, da sie alle ihre Vor- und Nachteile haben.

Verhandeln mit einem Inkassobüro

Wenn Ihr Konto länger als 150 Tage überfällig ist, verkauft Ihr Gläubiger möglicherweise Ihre Schulden an einen Dritten. Dies ändert die Einsätze ein wenig, da der Gläubiger nicht mehr involviert ist (was Sie in diesem Stadium sowieso betreffen sollten). Sie sollten sich in dieser Phase nicht die Mühe machen, Ihr Kreditkartenunternehmen anzurufen. Sie werden sowieso nicht mit dir reden.

Darüber hinaus hat die Agentur, mit der Sie sprechen, Ihre Schulden zu einem viel geringeren Prozentsatz gekauft, als sie tatsächlich wert sind. Nehmen wir an, Sie hätten 10.000 US-Dollar an Kreditkartenschulden. Ihr Gläubiger hat es möglicherweise für 1.000 USD verkauft. Das Inkassobüro hat 1.000 US-Dollar für Ihre Schulden gezahlt, also ist alles, was darüber liegt, ein Gewinn für sie. Offensichtlich wollen sie immer noch den gesamten Betrag - schließlich haben sie jetzt einen Rechtsanspruch darauf -, aber da sie viel weniger bezahlt haben als Ihr ursprünglicher Gläubiger, haben sie einen guten Anreiz, weniger zu akzeptieren. Eine allgemeine Richtlinie ist, dass Sie nicht versuchen sollten, mehr als 40-50% des bis zu diesem Zeitpunkt geschuldeten Gesamtbetrags zurückzuzahlen.

Diese Allee hat jedoch einen Nachteil. Da Ihre Schulden nicht mehr bei Ihrem ursprünglichen Gläubiger sind, ist die Rechenschaftspflicht etwas geringer. Es ist möglicherweise nicht legal, dass eine Inkassobüro Sie belügt oder manipuliert, aber es kann passieren. Und wenn Sie Ihre Kreditkartenschulden nicht bezahlen können, können Sie wahrscheinlich keinen Anwalt einstellen, der für Sie kämpft. Darüber hinaus können Ihre Schulden von einem Dritten an einen anderen verkauft werden, was Verwirrung stiftet. Deshalb dreht sich bei jedem Ratschlag für Inkassobüros alles um einen Ratschlag: Holen Sie alles schriftlich ein.

Wenn Sie mit einer Inkassobüro verhandeln, sind hier die spezifischen Dinge, die Sie schriftlich erhalten möchten :

  • Der Betrag, mit dem Sie sich einverstanden erklären, zurückzuzahlen, und wofür er verwendet wird: Die Zahlung von 2.000 USD gegen Ihr Kapital ist eine ganz andere Sache als die Zahlung von 2.000 USD für die Begleichung Ihres Kontos. Wenn Sie sich bereit erklären, einen bestimmten Betrag an ein Inkassounternehmen auszuzahlen, stellen Sie sicher, dass die schriftliche Vereinbarung den Verwendungszweck der Zahlung enthält.
  • Für welche Schulden die Zahlung gilt: Wenn Sie dieses Stadium erreicht haben, können Sie mehrere Schulden in Inkassos haben. Oder es könnte sein, dass Ihre Kreditagentur sich dafür entscheidet, vage zu sein. In jedem Fall möchten Sie schriftlich etwas Bestimmtes über die Schulden, die Sie abbezahlen. Der Name des ursprünglichen Gläubigers und die Kontonummern sollten dem Inkassobüro zugänglich sein. Wenn sie diese Informationen nicht liefern können oder wollen, holen Sie sich zumindest eine Erklärung, in der steht, wofür die Schulden waren. Seien Sie noch einmal genau. Eine Verschuldung für "Arztrechnungen" ist nicht spezifisch. Eine Schuld für "Besuch bei Dr. Realname am 12. Oktober 2013" ist spezifisch.
  • Wenn Ihre Zahlung fällig ist: Einige Abrechnungsangebote haben eine festgelegte Frist. Andere verlangen, dass Sie sie "innerhalb von 30 Tagen" bezahlen. In jedem Fall kann das Angebot, das Sie unterbreiten, ungültig werden, wenn Sie nicht fristgerecht bezahlen. Dies bedeutet, dass Ihre harte Verhandlungsarbeit möglicherweise umsonst ist. Stellen Sie sicher, dass Sie eine Kopie der Frist schriftlich erhalten, um sicherzustellen, dass Sie den Nachweis haben, dass Sie pünktlich bezahlt haben.
  • Wem Sie Ihre Schulden bezahlen: Wie bereits erwähnt, können Ihre Schulden von einer Agentur zu einer anderen wechseln. Stellen Sie sicher, dass Sie schriftlich bestätigen, für wen Sie und für welche Konten Sie bezahlen. Wenn Sie alles andere richtig machen, aber versehentlich die falsche Agentur bezahlen, werden Sie möglicherweise immer noch Geld schulden und keine Möglichkeit haben, die von Ihnen getätigte Zahlung zurückzugewinnen.
  • Die Konditionen Ihres Kontos nach der Zahlung: Wie im vorherigen Abschnitt ist eine der Sachen, die Sie aushandeln und schriftlich erhalten möchten, die Bonität Ihres Kontos, sobald die Transaktion abgeschlossen ist. Sie sind möglicherweise nicht in der Lage, negative Punkte, die Ihr ursprünglicher Gläubiger in Ihrem Kreditregister vermerkt hat, rückgängig zu machen, aber Sie können möglicherweise neue verhindern.

Sie können diesen Beitrag von Reddit User Collections Attorney lesen, um weitere Empfehlungen zu erhalten, worauf Sie achten sollten und worauf Sie beim Schreiben achten sollten (Hinweis: alles). Und, noch einmal für die Nachwelt, stellen Sie sicher, dass Sie alles schriftlich erhalten. Nicht nur die Bedingungen Ihres Geschäfts, sondern alles, was Sie können. Alle Gespräche, alle Details, die Sie besprechen, und alles, was Sie aufzeichnen können, können Sie behalten. Wenn es legal ist, Anrufe in Ihrer Nähe aufzuzeichnen, kann dies auch nicht schaden.

Es ist auch wichtig, dass Sie nichts bezahlen, bis Sie eine Vereinbarung für Ihre gesamte Schuld getroffen haben. Sie können dazu überredet werden, eine Vorauszahlung zu leisten, um die Dinge in Gang zu bringen, und später für den Rest zurückzukehren. Wenn Sie jedoch eine Zahlung tätigen, wird diese möglicherweise Ihrem ursprünglichen Konto gutgeschrieben, und Sie können keine brauchbareren Bedingungen mehr aushandeln, bis Sie wieder zu spät kommen. Dies schadet natürlich noch mehr Ihrer Kreditwürdigkeit, was Sie unter Druck setzt, zu zahlen. Aus diesem Grund sollten Sie niemals einen Cent bezahlen, bis Sie eine vollständige und schriftliche Vereinbarung getroffen haben.

Unabhängig davon, in welchem ​​Teil des Prozesses Sie sich gerade befinden, stehen in der Regel Mechanismen zur Verfügung, mit denen Sie zusammenarbeiten können, wenn Sie Ihre Schulden nicht zurückzahlen können. Dies ist nicht die Art von Situation, in die Sie sich absichtlich begeben möchten. Es mag Möglichkeiten geben, jeden Cent zurückzuzahlen, den Sie schulden, wenn sich Ihre Situation geändert hat, aber es ist sehr schwierig - wenn nicht unmöglich -, in den Augen der Kreditauskunfteien als potenzielle Verbindlichkeit eingestuft zu werden. Ihre Fähigkeit, Geld zu leihen, kann schwer beschädigt sein, aber zumindest können Sie wieder auf die Beine kommen.