nützliche Artikel

Wie man Liebe findet, so ein Matchmaker

Obwohl die meisten von uns nicht so weit gehen, einen echten Matchmaker für ihre Suche nach Liebe zu engagieren, sollte es nicht überraschen, dass Sie nach echten, konkreten Ratschlägen suchen, um Ihr Glück im Dating-Spiel zu wenden der besten tipps kommen von den profis. Alessandra Conti ist eine prominente Matchmakerin bei Matchmakers In The City, einer zertifizierten Matchmaking-Firma mit Standorten in Los Angeles, New York, DC und San Francisco. Nach jahrelanger erfolgreicher Paarung von Mitarbeitern hat Conti einen umfassenden Einblick erhalten, was Kunden dabei hilft, die richtige Person für sie zu finden - und was der Rest von uns wahrscheinlich bei der eigenen Suche falsch macht. Im Folgenden gibt Conti Tipps, was wir alle tun können, um unser Spiel mit oder ohne professionelle Hilfe zu verbessern. Schließlich ist eine Welt mit mehr Liebe genau das, was ein Matchmaker möchte.

Schluss mit passivem Klauen

Viele Kunden kommen zu Matchmaker in the City, weil sie es satt haben, nach links und rechts zu wischen, sagt Conti. Ihre Aufgabe ist es, alle Prüfungen durchzuführen, die Sie normalerweise selbst durchführen müssen, nachdem Sie mit jemandem abgestimmt haben, einschließlich Hintergrundüberprüfung, Social-Media-Überprüfung und sogar eines intensiven Interviews, bevor Sie sich mit einem Match für Getränke verabreden. Wenn das nach viel Arbeit klingt, dann weil es so ist.

Conti sagt, wir haben eher Angst vor dieser Arbeit und halten uns zurück, wenn wir wirklich ein Ziel vor Augen haben. Passiv zu sein, tötet die Chancen der Leute, bevor sie überhaupt da rauskommen:

Fehler, die Kunden oft machen, bevor sie zu mir kommen, sind, dass sie an den Mythos glauben, dass Liebe kommt, wenn man es am wenigsten erwartet. Ich hasse es, wenn Leute sagen: "Wenn du aufhörst zu suchen, wird es dich finden!" Vielleicht war dies in der Vergangenheit vor Netflix und dem Internet eine Realität, aber heutzutage können Sie nicht passiv sein, wenn es darum geht, Liebe zu finden, wenn sie für Sie in Ihrem Leben Priorität hat.

Trotzdem versteht sie, warum die Leute das nicht wollen.

"Die Menschen sind emotional, geistig und körperlich so erschöpft", sagt sie. „Sie haben keine Zeit, sie sind beschäftigt. Sie wollen nicht jede Nacht ausgehen müssen. Und manchmal haben sie Brieffreunde, sie können nicht einmal das Datum erfahren, sie unterhalten sich einen Monat lang mit jemandem auf Bumble und dann treffen sie sich endlich und er hat nichts mit den Fotos zu tun. “

Eine Art Patzer, aber es ist wahr, dass je mehr Arbeit Sie investieren, desto wahrscheinlicher ist, dass tatsächlich etwas passiert. Liebe kommt nicht nur zu dir. Du musst rausgehen und danach suchen.

Lass dich von deinem normalen Leben nicht ablenken

Das geschäftige Leben und der Drag der Dating-App sind real. warum würdest du datieren priorisieren? Denn wenn Sie dies nicht tun, werden Sie in Ihrer Routine ohne Verabredungen stecken bleiben, sagt Conti:

Viele Menschen geraten in die Luftblasen ihres Alltags: Sie gehen in dasselbe Café wie jeden Morgen, gehen nach der Arbeit in denselben Trainingskurs, gehen mit denselben Freundinnen an dieselben Brunch-Orte Am Wochenende gehen sie in die Bars, in die sie seit Anfang 20 gehen, und entscheiden sich dafür, statt zu einem Event, einer Wohltätigkeitsgala, einer Geburtstagsfeier usw. zu gehen. Sie nutzen die Apps, machen aber einen Tag lang eine ein Haufen Klauen und dann Geisterbilder von allen, die sich an sie wenden, weil sie in ihren täglichen Stressfaktoren des Lebens gefangen sind.

Ein Ghoster ist anscheinend nur jemand, der sich in seiner Pilates-Klasse verfangen hat. Wenn Sie auf dem Laufenden bleiben möchten, nehmen Sie sich Zeit für neue Leute und neue Erfahrungen. Oder schauen Sie sich am Wochenende zumindest einen anderen Mimosenplatz an.

Seien Sie weniger wählerisch

Conti sagt, viele Menschen kommen zu ihr mit einem ganz bestimmten mentalen Bild, an wen sie denken wollen, sogar an einen bestimmten. Letztendlich konzentrieren sich Matchmaker auf das Herz dessen, was ihre Kunden wirklich wollen, über die Anforderungen an die Körpergröße hinaus.

"Die große Sache Breaker sind, wollen sie heiraten, wollen sie Kinder haben", sagt sie.

Apps sind schwierig, da dies nicht die Dinge sind, die wir aus den meisten Profilen kennen - vielleicht sind wir noch nicht einmal bereit, diese Dinge beim ersten Date zu kennen. Apps geben uns jedoch den Eindruck, dass unsere genaue Vision da draußen ist, wenn wir weiter wischen, was schlecht ist, wenn wir jemals jemanden treffen.

Die Apps geben eine falsche Illusion, dass es nur einen Schlag entfernt unbegrenzte Singles gibt, aber das Problem mit den Apps ist, dass sie den Leuten die Mentalität vermitteln, dass eine perfekte Person da draußen ist und nur einen weiteren Schlag entfernt ist, sodass Singles die Person nicht schätzen direkt vor ihnen. Es ist auch viel einfacher, in einer App abgelehnt zu werden, als persönlich abgelehnt zu werden, so dass viele Männer im wirklichen Leben nicht auf Frauen zugehen können.

Sie fügt hinzu: „Es gibt so viel mehr, als ich mir wünschte, die Menschen würden ihre Herzen und ihren Verstand dafür öffnen. Das passiert, wenn du jemanden im wirklichen Leben triffst, weil du die Stimmung hast, aber das Klauen ist eine andere Geschichte. “

Einige Dinge werden immer Deal Breaker sein und das ist in Ordnung. Aber wenn Sie seit einiger Zeit nicht mehr richtig mit jemandem geklaut haben, überdenken Sie, wonach Sie suchen.

Lernen Sie, ein besserer Dater zu sein

Matchmakers bittet die Mitglieder, eine bestimmte Anzahl von Stunden im „Date Coaching“ zu protokollieren. Dazu gehört ein Experte für Körpersprache, der Ihnen Werbesignale beibringt und Sie dabei unterstützt, sich als entspanntere und offenere Person zu präsentieren. Es gibt einige häufige Probleme, die Conti bei Männern und Frauen häufig sieht.

Conti glaubt, dass Menschen, die abgelehnt wurden oder sich unbewusst das Herz gebrochen haben, die Abwehrkräfte in eine erste Begegnung mit einbeziehen, auch wenn sie dafür bezahlt haben. Das bedeutet, dass sie „nicht die beste Version von sich selbst sind“ oder Spaß daran haben, jemanden kennenzulernen.

„Sie legen ihre Sachen auf die andere Person und denken:‚ Oh, er hat mich so angesehen, er hat meinen kleinen Liebesgriff angesehen, 'oder was auch immer es sein mag. Ich glaube einfach so sehr an das Flirten. Wenn mehr Menschen auf der Welt flirten, wäre es ein so besserer Ort “, versichert Conti.

Für spezifischere Fragen sprechen Männer häufig über vergangene Beziehungen an ihren Daten als eine Form der Bestätigung, um zu beweisen, dass sie in der Vergangenheit erwünscht waren. Es ist anscheinend eine riesige Abzweigung für Frauen, was ich verstehe. Niemand möchte etwas über das Modell erfahren, mit dem Sie einmal zusammen waren. Gut für dich.

Laut Conti kommen Frauen beim ersten Date eher von einem Ort der Negativität als von Positivität.

Viele Frauen werden auf den Tisch legen, was ihre Ex falsch gemacht hat, was sie in einer zukünftigen Beziehung nicht ertragen werden, und im Allgemeinen von einem Ort der Negativität kommen, weil sie eine harte Zeit haben, sich zu verabreden. Das heißt, es ist nichts Falsches daran, dass eine einzelne Frau weiß, was sie in einer Beziehung will und ihre Grenzen früh in der Beziehung setzt.

Grenzen sind definitiv gut! Es macht immer noch Sinn, dass nicht alle von ihnen bekannt sein müssen, bevor die Vorspeisen eintreffen. Insgesamt, sagt Conti, ist der beste Rat, den sie den Menschen bei Verabredungen geben kann, „flirten, flirten, flirten“.

"Gehen Sie mit einem Hauch von Spaß, Leichtigkeit in Ihre Verabredungen und tun Sie so, als wären Sie im Urlaubsmodus", sagt sie. Es gibt keine Garantien, aber die grundlegenden Lehren aus Offenheit, Absicht und Flexibilität können jedem zugute kommen, der nach Liebe sucht.