nützliche Artikel

Wie man Google Maps in Mario Kart verwandelt

Bereits 2014 hat sich Google mit Nintendo zusammengetan, um Pokémon in Maps zu verstecken. Es hat überraschend viel Spaß gemacht und den Weg dafür geebnet. Jetzt arbeiten die beiden Unternehmen wieder zusammen, um Ihre Abbiegehinweise in eine kleine Hommage an Mario Kart zu verwandeln.

Das neueste Google Maps-Osterei soll pünktlich zum Mario-Tag, der anscheinend der 10. März ist, erscheinen. (Get it? MAR10? We seufzt.) Ab diesem Samstag können Sie eine Woche lang Ihr gewohntes Standort-Symbol in Maps durch ersetzen ein Bild von Mario auf einem Go-Kart - ohne rote Panzergranaten.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Maps-App aktualisiert ist, um den Klempner mit Mustachio zu beschwören. Rufen Sie die Wegbeschreibungen wie gewohnt auf und suchen Sie links neben der regulären Startschaltfläche nach einem verdächtig aussehenden gelben Fragezeichen. Tippen Sie darauf und los geht's mit dem Bild eines Comic-Klempners auf einem Kart anstelle eines Pfeils in einem Kreis.

Ich habe das Gefühl, dieser kleine Trick könnte etwas mit dem Mario Kart-Smartphone-Spiel zu tun haben, das zwischen April 2018 und März 2019 erscheinen wird. Bis dahin muss dieses markenübergreifende Osterei reichen.