nützliche Artikel

Wie man ein Tabletop-Spiel mit Freunden auf der ganzen Welt in drei einfachen Schritten ausführt

Mit guten Freunden an einem Tisch zu sitzen ist die beste Art, Tabletop-RPGs zu spielen, aber das ist nicht immer eine Option. Wenn Ihre Freunde weggezogen sind, im Ausland leben oder dem Verkehr nicht trotzen möchten, gibt es viele Möglichkeiten, um einen Spieleabend zu ermöglichen, unabhängig davon, wo sich Ihre Gruppe befindet.

Als Game Master (GM) müssen Sie ein Abenteuer aufbauen, es im Verlauf verwalten und Ihren Spielern dabei helfen, eine gute Zeit zu haben. Dazu benötigen Sie die richtigen Werkzeuge wie Bücher, Zeichenblätter und Miniaturen. Wenn Sie jedoch mit Freunden über das Internet spielen, benötigen Sie eine Reihe virtueller Tools, um die Arbeit zu erledigen.

Erster Schritt: Wählen Sie die richtige „virtuelle Tischplatte“ für Ihre Gruppe

Eine virtuelle Tischplatte ist die Software, mit der Sie die gesamte Planung für Ihre digitale Kampagne durchführen und an der Sie sich zum Rollen, Spielen und Rollenspielen treffen. Bei virtuellen Tischgeräten sind vier Hauptakteure zu berücksichtigen: Roll20, D20Pro, Fantasy Grounds und Tabletop Simulator.

Roll20

Von den verfügbaren virtuellen Tischplatten ist Roll20 die beliebteste. Es gibt es schon eine Weile, es ist einfach zu bearbeiten (es gibt jede Menge Informationen zum Ausführen von Spielen) und es kann kostenlos verwendet werden. Sie benötigen lediglich Firefox oder Chrome auf einem Windows-, Mac- oder Linux-Computer. Und es gibt kostenlose Apps für Android und iPad. Es verfügt über eingebauten Text-, Sprach- und Video-Chat - einschließlich Unterstützung für Google Hangouts - und digitale Zeichenblätter für RPGs wie,, und mehr. Mit dem Tabletop Designer können Sie komplizierte Kampfkarten mit quadratischen oder hexadezimalen Gittern (oder ohne Gitter) erstellen, Grafikkacheln verwenden und Hindernisse und Objekte von PCs verstecken, bis sie in Reichweite sind. In Roll20 sind auch eine Reihe anderer nützlicher Tools integriert, wie Würfelwurf-Makros, Initiativ-Tracker, Unterstützung für benutzerdefinierte Karten und Würfel, die Funktion "Finde eine Gruppe" für diejenigen, die keine anderen zum Spielen haben, und ein Medium Player, mit dem Sie Soundeffekte und Hintergrundmusik abspielen können.

Die Verwendung von Roll20 ist größtenteils kostenlos. Wenn Sie jedoch gut aussehende Weltkarten, Kampfkartenplättchen oder Spielsteine ​​für Kreaturen und Charaktere benötigen, müssen Sie sie auf dem Roll20-Marktplatz kaufen. Sie können dort auch vorgefertigte Kampagnenmodule kaufen, einschließlich offizieller Abenteuer wie Lost Mine of Phandelver (19, 99 USD). Es gibt jedoch auch andere Orte, an denen Sie anständige Kunstgegenstände finden. Einige Leute stellen ihre eigenen Sammlungen online und viele Sammlungen sind ziemlich umfangreich. Roll20 hat eine große, aktive Community, die Fragen beantwortet oder Tipps teilt, und mit der Sie fast jedes Spiel ausführen können. Wenn Sie nach etwas suchen, das billig und für GMs und Spieler einfach zu bedienen ist und die meisten Ihrer Basen abdeckt, ist es eine gute Wahl für GMs und Spieler gleichermaßen.

D20Pro

D20Pro ist hauptsächlich für die Ausführung von Open Game License 3.5 (im Grunde 3.5), 4E und the konzipiert. Wenn Sie jedoch vorhaben, eines dieser Spiele auszuführen, ist dieses virtuelle Tabletop auf jeden Fall einen Versuch wert. Sie können komplizierte Kampfkarten mit versteckten Bereichen und Nebel des Krieges erstellen, Initiativ- und Kampfrollen und -effekte automatisieren und auf eine umfangreiche Bibliothek mit Karten, Kreaturen, Charakteren und Gegenständen zugreifen.

D20Pro ähnelt Roll20 in Funktion und Optik, unterscheidet sich jedoch in einigen wesentlichen Punkten. D20Pro ist eine dedizierte Anwendung, die Sie auf einem Windows-, Mac- oder Linux-Computer installieren müssen (keine mobilen Apps). Es sind nicht so viele Spielregeln integriert und es ist nicht kostenlos. Es gibt eine kostenlose 30-Tage-Testversion, aber eine Player-Lizenz kostet 10 US-Dollar und eine Full GM-Lizenz 30 US-Dollar. Sie haben auch einen Marktplatz, auf dem Sie Spielmodule und Kunstgegenstände sowie jede Menge Anleitungen kaufen können, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern. Wenn Sie wissen, dass Ihre Gruppe spielen wird, OGL 3.5, 4E, oder planen, generell mit D20-basierten Spielen zu bleiben, ist D20Pro der richtige Weg. Das heißt, es hat eine steilere Lernkurve als Roll20, insbesondere für GMs. Aber wenn Sie bereit sind, sich anzuschnallen und seine Vor- und Nachteile kennenzulernen, kann dies eine wirklich leistungsstarke App sein.

Fantasy-Gründe

Wie D20Pro ist Fantasy Grounds ein eigenständiger Client für Windows, Mac und Linux (auch bei Steam erhältlich). Es unterstützt eine Menge offiziell lizenzierter Systeme, einschließlich, und. Und da jedes System offiziell lizenziert ist, gibt es tolle Add-Ons, die Sie kaufen können, wie ein einfach zu verweisendes Handbuch für Spieler, ein Monster-Handbuch oder einen Dungeon-Master-Leitfaden, der direkt in die Anwendung integriert ist. Es enthält auch hübsche 3D-Würfel, die auf dem virtuellen Tisch vor Ihnen auftauchen, Kampfkarten, die Sie superschnell erstellen können, automatisierte Kämpfe und eine Token-Bibliothek.

Mit Fantasy Grounds können Sie auch die von Ihnen erstellten Module exportieren, damit andere Benutzer Ihre Kampagnen durchspielen können, oder einfach einige der besten Teile auswählen und sie in ihre eigenen Kreationen einfügen. Es gibt eine Demo, die Sie kostenlos testen können, für den vollständigen Zugriff müssen Sie jedoch auf zwei Arten bezahlen. Sie können die Standard- oder Ultimate-Edition abonnieren (3, 99 US-Dollar pro Monat oder 9, 99 US-Dollar pro Monat) oder alles für 39 US-Dollar für die Standard-Edition und 149 US-Dollar für die Ultimate-Edition kaufen. In der Ultimate Edition können Sie Spiele für Demospieler hosten (in der Standard Edition können nur Standard- und Ultimate-Spieler gehostet werden). Im Grunde ist dies eine Möglichkeit, für alle Mitglieder Ihrer Gruppe zu zahlen. Keine schlechte Herangehensweise, wenn Sie versuchen, Freunde oder Familienmitglieder davon zu überzeugen, mit Ihnen zu spielen.

Tischsimulator

Last but not least bietet der Tabletop Simulator ein realistischeres virtuelles Tabletop-Erlebnis, wenn Sie danach suchen. Damit können Sie fast jedes Spiel in einer 3D-Umgebung mit realistischen Tabellen und realistischer Physik (einschließlich VR-Unterstützung) spielen. Sie können also Teile durch den Raum werfen, wenn Sie möchten. Es gibt keine eingebauten und spielbereiten RPG-Systeme, aber das Spiel ist auf Steam verfügbar, sodass es Zugriff auf die Steam-Werkstatt hat, in der bereits unzählige Modder damit begonnen haben, Spielsysteme wie, und sogar Miniaturen hinzuzufügen Spiel.

Es kommt auch mit einer Reihe von klassischen Brettspielen, wie Schach, Dame und Backgammon. Wenn Sie nach einer Anwendung suchen, die besser für eine Vielzahl von Tabletop-Spieltypen geeignet ist - wie Miniaturen und Brettspiele, nicht nur RPGs -, ist Tabletop Simulator eine gute Wahl. Es verfügt über einen integrierten Sprach- und Text-Chat, unterstützt bis zu 10 Spieler und ermöglicht 360 ° -Panoramahintergründe, mit denen Sie die Beleuchtung und Atmosphäre verändern können. Es ist für Windows und Mac für 19, 99 US-Dollar erhältlich.

Zweiter Schritt: Wählen Sie einen Voice Chat-Client

Das Abspielen von Text ist sehr langsam und macht keine lustigen Stimmen, daher ist es nicht ideal zum Spielen. Sobald Sie Ihr Spiel vorbereitet haben, benötigen Sie einen guten Sprach- oder Video-Chat-Client für die gesamte Gruppe. In Roll20 und Tabletop Simulator sind Sprach- und Video-Chats integriert, aber die anderen oben genannten virtuellen Tabletops unterstützen nur Text. Und selbst wenn Sie planen, Roll20 oder Tabletop Simulator zu verwenden, möchten Sie möglicherweise nicht das verwenden, was sie haben. Sie müssen sich also anderswo umsehen.

Die beiden besten Möglichkeiten sind Skype und Google Hangouts. Beide sind kostenlos, beide können in einem Browser verwendet werden, beide ermöglichen Audio- und Video-Chats, und die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass die meisten Ihrer Gruppen bereits über das eine oder andere verfügen. Stellen Sie einfach sicher, dass sich alle Player in einer relativ ruhigen Umgebung befinden, aktualisieren Sie ihre Audiotreiber (und Apps, falls sie einen verwenden) und verwenden Sie ein anständiges Mikrofon oder Headset. Und wenn möglich, lassen Sie alle an kabelgebundenen Ethernet-Verbindungen teilnehmen. Nichts kann einen epischen Moment töten oder ein Spiel verlangsamen, als sich wiederholen zu müssen, weil der Ton ausfällt.

Schritt drei: Holen Sie sich digitale Kopien aller Ihrer Bücher und Materialien

Sicher, Sie können immer ein echtes Buch verwenden, während Sie online spielen, aber warum haben Sie sie nicht auch auf Ihrem Computer, falls Sie reisen müssen? Einige Tabletop-RPGs bieten offizielle PDF-Versionen ihrer Regeln und Spielerhandbücher an, dies hängt jedoch vom Herausgeber ab. Bei DriveThru RPG finden Sie eine große Auswahl an PDF-Büchern zum Verkauf, darunter, und die Serien von Fantasy Flight Games. Wenn Sie auf der Suche nach etwas Neuem sind, verkauft RPG Now eine Menge unabhängig veröffentlichter RPGs. Viele der Angebote dort sind super günstig oder zahlen, was Sie wollen, aber sie machen trotzdem viel Spaß. Überprüfen Sie auch die Websites der Herausgeber. Wizards of the Coast bietet zum Beispiel eine Reihe kostenloser D & D 5E-Ergänzungs-PDFs und den Kernregelsatz (aber keines der Hauptbücher).

Einige digitale Spielbücher sind schwer zu finden, wie offizielle PDFs für die Hauptbücher von D & D 5E oder das Star Wars-Rollenspiel, aber das heißt nicht, dass sie nicht existieren. Einige Leute scannen ihre Bücher in PDFs und lassen sie von anderen herunterladen, aber das ist nicht ganz legal. Wenn Sie jedoch eine digitale Kopie eines Buches wünschen, das Sie bereits gekauft haben, wird eine schnelle Google-Suche nach "Buchtitel + PDF" genau das liefern, wonach Sie suchen. Jetzt sind Sie bereit für Schritt vier: Alles zusammenstellen und Spaß mit Ihren Freunden haben.