nützliche Artikel

Wie lösche ich die WLAN-Verbindung meines Nachbarn?

Ich könnte diese Spalte auch in "The Wifi Wizard" umbenennen, wenn man bedenkt, wie viele von Ihnen in den letzten Monaten Fragen zu drahtlosen Netzwerken gestellt haben. Das ist aber in Ordnung. Drahtlose Netzwerke liegen mir sehr am Herzen, da ich wunderbare Erinnerungen an die drei Jahre habe, in denen ich Router auf unzählige Router und Durchsatztests getestet habe, die ein Leben lang Bestand haben.

Diese Woche schaue ich mir eine Frage an, die das Gegenteil von der ist, die mir normalerweise gestellt wird. Ich werde Goldavelez.com Tim erklären lassen:

Das macht Spaß. Lassen Sie mich zunächst einmal sagen, dass ich stolz auf Sie bin, dass Sie eine Vereinbarung mit Ihrem Nachbarn getroffen haben. Internet-Pläne sind vorhanden, und es ist nicht erforderlich, dass zwei Personen einen teuren Plan aushandeln. Dies setzt voraus, dass keiner von Ihnen die verfügbare Bandbreite mit BitTorrent, Steam-Downloads oder einer Reihe von MMOs ausschöpft. Letzteres war das Problem, das mich daran gehindert hat, eine anständige Verbindung herzustellen, als meine Mitbewohner in New York und ich den Service mit unserem Vermieter im Obergeschoss teilten vor vielen Jahren.

Ich bin nicht sicher, warum Ihre Geräte wiederholt zurückgesetzt werden müssen - entweder die Geräte selbst oder der von Ihnen verwendete drahtlose Zugriffspunkt oder Router. Sie haben dies nicht ausführlich beschrieben, aber es ist möglich, dass Ihre Geräte Probleme haben, sich mit dem WLAN Ihres Nachbarn zu verbinden. Es gibt wahrscheinlich einige Wände zwischen ihrem Zugangspunkt und Ihren Sachen, ganz zu schweigen von der Entfernung. Selbst die besten Router sind nicht unbegrenzt, und es ist möglich, dass Sie nicht über ein ausreichend gutes Signal verfügen, um eine konsistente, schnelle Verbindung aufrechtzuerhalten.

Normalerweise empfehle ich beim Einrichten eines drahtlosen Netzwerks (oder beim Einrichten anderer Personen), Ihren primären Router oder Zugriffspunkt - vorausgesetzt, Sie verwenden nur einen - an der zentralsten Stelle in Ihrem Zuhause oder zu Hause zu platzieren Wohnung. Dies stellt sicher, dass Sie so viel Abdeckung wie möglich in den Hauptbereichen Ihres Wohnraums erhalten. Sie können die Platzierung jedoch jederzeit anpassen, wenn Sie eine bessere Konnektivität auf einer Seite des Hauses (Ihres Schlafzimmers) als auf der anderen Seite (Ihrer Garage) benötigen. .

In Ihrem Szenario ist dies der beste Ort, um einen Router oder Zugangspunkt zwischen dem Haus (oder der Wohnung) Ihres Nachbarn und Ihrem zu platzieren. Was ich damit sagen will, ist, dass die Größe Ihrer Häuser und der Abstand zwischen ihnen bedeuten, dass Sie wahrscheinlich beide erhalten, wenn Sie einen Router direkt neben der nächstgelegenen Wand zum Haus Ihres Nachbarn (oder umgekehrt) platzieren weniger als stellare Signale, mit denen man arbeiten kann.

Während Sie immer versuchen können, einen drahtlosen Extender dazu zu bringen, das drahtlose Signal Ihres Nachbarn zu „verriegeln“ und ein eigenes Netzwerk auszuspucken, werden Sie mit einer Leistungsstrafe für jedes Gerät konfrontiert, das eine Verbindung zu Ihrem Extender herstellt. Ich habe bereits darüber geschrieben, daher hier die kurze Version: Wenn ein Extender keinen dedizierten Backchannel verwendet, wird jedes Gerät, das Sie über dasselbe Band mit dem Sie sich mit einem anderen Router oder Access Point verbinden, an den Extender angeschlossen Die Geschwindigkeit wird halbiert. Der Extender muss immerhin eine doppelte Leistung erbringen, da dieses Funkgerät unabhängig vom angeschlossenen Extender an Sie sendet und von Ihnen empfängt.

Selbst dann ist ein typischer drahtloser Extender nicht großartig. Es kann Ihnen ein Signal geben, wenn Sie eine zusätzliche Abdeckung benötigen, aber es wird nicht in der Lage sein, ein Signal über ein 1.500 Quadratmeter großes Haus zu senden. Und widerstehen Sie dem Drang, Extender aus den gleichen Gründen, die die Leistung einschränken, die ich gerade erwähnt habe, in Reihe zu schalten.

Wenn Sie stattdessen diese Route wählen, bei der Sie die gleiche Internetverbindung verwenden, können Sie Ihre Häuser am besten (und am ärgerlichsten) über ein Ethernet-Kabel miteinander verbinden. Das ist jedoch wahrscheinlich eine zu große Bestellung. Erwägen Sie stattdessen eine Investition in etwas wie einen Netgear Orbi, der einen dedizierten 5-GHz-Backchannel verwendet, um beide Zugriffspunkte zu verbinden, die ihre eigenen 5-GHz- und 2, 4-GHz-Netzwerke ohne Leistungseinbußen ausspucken können.

Sie werden wahrscheinlich jeden Orbi-Zugangspunkt in der Nähe der Wand platzieren wollen, die dem Haus Ihres Nachbarn am nächsten ist, und umgekehrt. Das ist kein Problem, wenn Sie in einer Maisonette oder einem Reihenhaus wohnen, aber etwas, das schwieriger sein könnte, wenn Sie große, weitläufige Höfe haben, die Ihre Häuser trennen. Es gibt auch eine Outdoor-Version des Orbi, die je nach Konfiguration hilfreich sein kann.

Ich vermute, dies könnte alle Probleme mit drahtlosen Netzwerken lösen, die Sie haben. Andernfalls schnüren Sie das Ethernet-Kabel (und lassen Sie mich wissen, wie Sie es gemacht haben) und stellen Sie sicher, dass Sie nur einen Router und eine Reihe von Zugriffspunkten verwenden, anstatt eine Router-in-Router-Konfiguration zu erstellen.

Sie könnten auch wild werden und Ihren Nachbarn davon überzeugen, einen Zugangspunkt im Freien oder sogar eine drahtlose Punkt-zu-Punkt-Einrichtung einzurichten, wodurch Sie möglicherweise ein zusätzliches Signal erhalten, das Sie an Ihrem Wohnort verwenden können. Ich bin mir sicher, dass das Einrichten ein bisschen mühsam sein wird, aber es lohnt sich, wenn Sie Ihre Internetrechnung effektiv halbieren können (vorausgesetzt, Sie schimpfen auf einen Teil der Zahlungen Ihres Nachbarn, das wäre eine freundliche und großzügige Sache.)

Tech 911 Hast du eine technische Frage, die dich nachts auf Trab hält? Wir würden es gerne beantworten! E-Mail mit "Tech 911" in der Betreffzeile.