interessant

Wie Apple's Night Shift mit F.lux vergleicht

Apple hat vor kurzem Night Shift zu macOS hinzugefügt, das die Farbtemperatur Ihres Bildschirms abhängig von der Tageszeit ändert, in der Hoffnung, dass Sie besser schlafen können. Vor dem Start von Night Shift war f.lux das Werkzeug, um dies zu tun. Mal sehen, wie sie vergleichen.

Night Shift und f.lux (free) klingen auf einen Blick identisch. Sie beide versuchen, Ihre Exposition gegenüber blauem Licht in der Nacht zu reduzieren, indem Sie einen wärmeren Farbfilter auf Ihren Bildschirm anwenden, nachdem die Sonne untergegangen ist. Die Ähnlichkeiten zwischen den beiden und der typischen Apple-Mode hängen in erster Linie davon ab, wie gerne Sie an den Einstellungen basteln.

F.lux bietet viel mehr Optionen, um die Funktionsweise zu optimieren

Der größte und wichtigste Unterschied zwischen f.lux und Night Shift besteht in Ihren Anpassungsoptionen. Mit der Nachtverschiebung können Sie festlegen, wann die Nachtverschiebung aktiviert wird, und dann eine Farbtemperatur auf einer Skala von weniger warm bis mehr warm auswählen.

F.lux bietet eine verrückte Auswahl an Optionen. Sie können die Bildschirmtemperatur tagsüber, bei Sonnenuntergang / Sonnenaufgang und vor dem Schlafengehen festlegen. Sie können aus verschiedenen Farbvoreinstellungen auswählen oder Ihre eigenen erstellen. Es gibt sogar eine Nachteuleneinstellung für diejenigen, die es tatsächlich vorziehen, bis spät in den Abend zu arbeiten.

Darüber hinaus können Sie mit f.lux festlegen, wie lange die Übergänge zwischen den Farben dauern, wann Sie am Wochenende aufstehen und wann Sie sich Ihrer Schlafenszeit nähern. F.lux bietet sogar einige spezielle Farbeffekte, wie einen Dunkelkammermodus, der Farben invertiert, einen Filmmodus, der Farben beibehält und bestimmte Lichter reduziert, und einen Modus, der das dunkle Thema von macOS bei Sonnenuntergang automatisch aktiviert.

Der Effekt der Nachtschicht ist weniger spürbar

Da Night Shift mit einem kommerziellen Produkt ausgeliefert wird, ist es auch etwas weniger extrem als f.lux. Dies ist nicht unbedingt eine schlechte Sache, Night Shift zielt auf eine breite Gruppe von Menschen ab, während f.lux eine Nische füllt. F.lux unterteilt die Unterschiede in einem Forumsbeitrag, wobei der Hauptunterschied darin besteht, wie f.lux auch blaugrünes Licht reduziert:

F.lux behauptet, dass Night Shift einfach nicht genug Licht reduziert, um beim Schlafen zu helfen. Wir wissen, dass der vermeintliche Effekt hier viel mehr ist als nur die Reduzierung des Blues, aber es ist schwer zu sagen, ob der eine oder andere tatsächlich besser für den Schlaf ist.

Unabhängig davon ist Night Shift weitaus weniger aufdringlich, da lediglich ein wärmerer Filter zu Ihrem Display hinzugefügt wird und Sie ihn verwenden können, ohne die allgemeine Computernutzung zu beeinträchtigen, es sei denn, Sie arbeiten an der Farbkorrektur in Fotos oder Videos. Selbst bei all den verschiedenen Einstellungsänderungen, die Sie vornehmen können, hat f.lux eine deutlich spürbarere Auswirkung, da es mehr als nur einen wärmeren Filter anwendet. es ändert die Gesamtlichtmenge neben der Farbe.

F.lux funktioniert auf älteren Macs (und allem anderen)

Eine kleine Überraschung beim Start von Night Shift auf dem Mac ist die eingeschränkte Kompatibilität. Aus irgendeinem Grund ist Night Shift auf die folgenden Macs beschränkt:

  • MacBook (Anfang 2015 oder neuer)
  • MacBook Air (Mitte 2012 oder neuer)
  • MacBook Pro (Mitte 2012 oder neuer)
  • Mac mini (Ende 2012 oder neuer)
  • iMac (Ende 2012 oder neuer)
  • Mac Pro (Ende 2013 oder neuer)

Gute Nachrichten, f.lux funktioniert auf so ziemlich jedem Mac (sowie Windows und Linux). Wenn Night Shift keine Option ist, können Sie den gleichen Effekt mit den Standardeinstellungen von f.lux erzielen. Sie haben also nicht das Gefühl, etwas Besonderes zu verpassen.

Es gibt auch die Tatsache, dass f.lux ständig in Arbeit ist, mit kleinen Iterationen, die ziemlich oft veröffentlicht werden und neuen wegweisenden Funktionen, die in stetigem Tempo hinzugefügt werden. Die Entwickler hinter f.lux sprechen ständig über die Hintergründe ihrer Arbeit und nehmen Anpassungen an der Software vor. Ich bezweifle, dass Apple dieses Gefühl der Hingabe für eine kleine Funktion zeigen wird, die sie in ihre Betriebssysteme gesteckt haben.

Ungeachtet dessen ist Night Shift für viele Menschen immer noch nützlich. Die Einfachheit des Einstellens und des Vergessens der Einstellung bedeutet, dass es von viel mehr Menschen verwendet wird. Wenn Sie jedoch mehr Optionen wünschen, besorgen Sie sich eine Kopie von f.lux.