nützliche Artikel

Was professionelle Organisatoren wirklich tun und wie sie helfen können

Wenn Sie "Professional Organizer" hören, werden Ihre Lieblings-Reality-TV-Sendungen über Rudelratten und Hamsterer möglicherweise in den Sinn kommen. Professionelle Organisatoren helfen diesen Menschen auf jeden Fall, aber der Beruf bietet noch viel mehr. Die Organisatoren können denjenigen von uns helfen, die zu beschäftigt, zu verwirrt, zu müde oder zu gestresst sind, um mit unserer Unordnung selbst fertig zu werden. Hier erfahren Sie, was sie tun und wie sie Ihnen helfen können.

Vor einiger Zeit habe ich meine Twitter-Follower im Scherz gefragt, ob professionelle Organisatoren eine echte Sache seien. Es gab viele Witze, aber es gab mehr als nur ein paar Leute, die hoch über sie sprachen. Einer meiner Freunde erwähnte, dass er Probleme mit der Organisation hat und eine helfende Hand genau das ist, was er brauchte. Ein anderer Freund (und Leser von Goldavelez.com) bemerkte, dass er und seine Frau mit einer zusammenarbeiten, weil sie viel unordentlicher ist als er. Wenn jemand objektiv in der Mitte ist, bedeutet dies, dass er seine Beziehung nicht überfordert.

All dies brachte uns zum Nachdenken - wenn wir diesen Beruf nicht verstanden haben, wie viele andere Menschen haben ihre Vorstellung von Veranstaltern, die ihnen von Reality-TV-Shows und HGTV diktiert wurden? Wir haben uns an eine Reihe professioneller Organisatoren gewandt, um herauszufinden, was sie wirklich tun, wie sie helfen können und wie Sie eine gute auswählen können.

Was professionelle Organisatoren tun

Ein professioneller Organisator kann nicht nur drei Mülleimer mit den Bezeichnungen "Behalten", "Müll" und "Spenden" wegwerfen, sondern auch mehr, als IKEA-Einkaufstouren mit Ihrer Kreditkarte im Schlepptau zu unternehmen. Julie Bestry, Certified Professional Organizer (CPO) bei der National Association of Professional Organizers, erklärte, dass es nicht anders sei, Hilfe von einem Veranstalter zu erhalten, als Hilfe bei anderen Dingen, die Sie möglicherweise nicht selbst erledigen können:

Einige Leute denken vielleicht, wir helfen Leuten, die zu "faul" sind, Dinge für sich selbst zu tun. Ich bin mir sicher, dass solche Leute sich die Haare schneiden, ihre eigenen Kleider herstellen und ihre eigenen Kinder ohne Schwierigkeiten im Kalkül unterrichten, aber ich fürchte, der Rest der Welt ist ein bisschen mehr voneinander abhängig.

Professionelle Organisatoren sind ausgebildete Fachkräfte, die Menschen dabei helfen, dort Ordnung zu schaffen, wo es ihnen in ihrem Leben fehlt, damit sie sich langfristig verbessern und Unordnung in Schach halten können. Eine gute Analogie wäre jemand, der von Natur aus nicht gut darin ist, fit zu bleiben und sich gesund zu ernähren. Man könnte sagen: "Lies einfach ein Buch über vernünftiges Essen und Sport", aber wenn das wahr wäre, gäbe es dann so viele Millionen Bücher zu diesem Thema? Wären so viele Menschen ungesund?

Kurz gesagt, manchmal brauchen Sie eine objektive, erfahrene Meinung, um voranzukommen. Professionelle Organisatoren können diese Meinung äußern oder Ihnen helfen, Optionen zu finden, die Sie selbst nicht gewusst hätten. Das Entstören ist selten so einfach wie "einfach wegwerfen" oder "alles, was Sie nicht gebraucht haben, sollte gehen." Jeffrey Phillip, ein weiterer CPO, mit dem ich gesprochen habe, wiederholte diesen Punkt:

Viele Leute denken, dass Organisieren etwas ist, wozu jeder fähig sein sollte, wie zum Beispiel Wasser kochen. Die Wahrheit ist, dass es einfach nicht ist. So wie es Fachkräfte gibt, die in anderen Bereichen unseres Lebens (z. B. Steuern, Immobilien, rechtliche Angelegenheiten, Investitionen, Altersvorsorge usw.) helfen, gibt es auch Fachkräfte, die anderen dabei helfen, ihre Häuser aufzuräumen und ihnen zu helfen lauf besser.

Letztendlich ist ein CPO wie jeder andere Fachmann oder Spezialist. Sie verfügen über bestimmte Fähigkeiten und können Ihnen helfen, wenn Sie diese benötigen, diese jedoch nicht selbst besitzen oder Probleme mit dem jeweiligen Job haben.

Als ich zum Beispiel mit Jodie Campbell Jacobs, einer anderen professionellen Organisatorin und Mitglied von NAPO, sprach, erklärte ich eine meiner eigenen Herausforderungen: Ich habe viel Platz an der Wand, aber keine Ahnung, wo ich gute Regale finden kann, um sie optimal zu nutzen. Reisen nach Target und IKEA bieten nur wenige Möglichkeiten, die in meiner Wohnung funktionieren würden. Sie erklärte, dass die meisten CPOs Bücher voller Optionen haben, die mir helfen könnten, damit ich meine Zeit (oder mein Geld) nicht in Kaufhäusern verschwenden würde:

Wir arbeiten mit mehr Ressourcen als die durchschnittliche Person. Wir kennen Schrankfirmen, Umzugsfirmen, Kunstschätzer, Werkstattfirmen, Maler, Auktionshäuser, die Produkte und Geschäfte organisieren, Schrottfirmen, Schredderfirmen, Konsignationsfirmen, Foto- und Papierscannerfirmen, Bauunternehmer usw. Wir wissen, wer zuverlässig und angemessen ist für jedes Budget. Zu vielen dieser Unternehmen haben wir Geschäftsbeziehungen aufgebaut, um unseren Kunden Rabatte anbieten zu können.

Zum Beispiel habe ich eine Partnerschaft mit einer Gruppe von Damenbekleidungs-Versandhäusern, die mir Kleidung aus der Saison abnehmen, die sie für ihre durchschnittlichen Kunden niemals tun würden. Meine Kunden müssen sich nicht den ganzen Winter über an der Sommerkleidung festhalten, die sie verkaufen möchten. Professionelle Organisatoren wissen, wo sie fast alles spenden können und welche Wohltätigkeitsorganisationen sie von Ihrem Haus abholen. Wir wissen auch, was es wert ist, verkauft zu werden und was es wert ist, gespendet zu werden. Es gibt einen großen Unterschied zwischen dem Wert und dem Wert eines Artikels, und wir können mit Ihnen darüber sprechen, dass Sie angemessene Erwartungen an das Geld haben, das Sie durch den Verkauf Ihrer Habseligkeiten verdienen können. Ich sage meinen Kunden, dass ich weiß, wo ich etwas verkaufen, tauschen, spenden oder recyceln soll. Die Entschuldigung „Ich brauche es nicht mehr, aber ich möchte es nicht einfach wegwerfen“ funktioniert nicht Werfen Sie eine einzelne Sache weg, ohne die Erlaubnis meines Kunden zu haben. Ich präsentiere ihnen jedoch jede Alternative, um den Gegenstand zu behalten oder wegzuwerfen, von dem sie und möglicherweise jemand anderes profitieren.

Professionelle Organisatoren helfen Ihnen nicht nur dabei, sich zu organisieren, zu entspannen, sich auf das Entstören zu konzentrieren und ein System zu schaffen, bei dem Sie nicht in alte schlechte Gewohnheiten zurückfallen. Sie können auch sicherstellen, dass Sie das bestmögliche Geld für Ihre alten Gegenstände und den größten Knall für Ihre Organisation erhalten Dollar.

Wer kann von einem professionellen Organisator profitieren?

Professionelle Organisatoren können mit Durcheinander sicher helfen, aber das Einrichten eines Systems, damit Sie nicht dort landen, wo Sie angefangen haben, ist der größte Vorteil der Arbeit mit einem. Alle CPOs, mit denen ich gesprochen habe, erklärten, dass ein Großteil ihrer Arbeit nicht mit denen von jemandem, sondern mit denen von. Das Organisieren kann Angstzustände oder emotionale Probleme hervorrufen, egal ob es darum geht, Erinnerungen an den Militärdienst oder einen kürzlich verstorbenen Verwandten oder einen Klienten mit ADHS oder sogar Zwangsstörungen aufzubewahren oder anzuzeigen. Julie erklärte:

Die Leute neigen dazu, POs als Arbeit mit Menschen zu betrachten, die bereits "unorganisiert" sind - und das ist häufig der Fall -, aber viele von uns werden auch hinzugezogen, bevor es zu einer Desorganisation oder Funktionsstörung kommt, um Systeme zu schaffen, die funktionieren. Denken Sie: werdende Eltern, die einen sicheren Kindergarten schaffen möchten, in dem alles leicht zugänglich ist, Unternehmer, die intelligente digitale, Papier- und Betriebssysteme einrichten möchten, bevor sie überhaupt mit dem ersten Kunden zusammenarbeiten, oder Unternehmen, die neue Büros, Lagerhäuser oder Geschäfte organisieren Maximaler Durchfluss und Effizienz. Auf diese Weise sind professionelle Organisatoren (und deren Kunden) proaktiv und nicht nur reaktiv.

Aber das ist natürlich nicht das, woran die meisten Leute denken, wenn sie darüber diskutieren, was professionelle Organisatoren tun. Sie denken über Unordnung nach - Unmengen von Dingen. Ich sage meinen Kunden immer, ob das "Zeug" greifbar (Küchenutensilien, Wäsche, Papierkram), zeitlich (zu erledigende Dinge, Projekte für die Arbeit oder zu Hause, Termine, Unterricht) oder kognitiv (Sorgen und Ängste, Hoffnungen, Pläne) ist. Beim Organisieren geht es nicht um das Zeug. Es geht um die Person, die das Zeug besitzt oder damit interagiert. Aus diesem Grund sind die Antworten Ihrer Freunde auf Ihren Tweet "Bezahlen Sie jemanden, der Ihre Sachen abholt" so ungenau. Das ist, was eine Haushälterin oder ein Dienstmädchen tut. Das Organisieren ist komplexer.

Julie erwähnte, dass Sie über die Dienstleistungen, die viele Veranstalter anbieten, überrascht sein könnten. Einige CPOs zum Beispiel arbeiten am besten mit Familien in der Ahnenforschung zusammen. Andere helfen am besten, papierlos zu werden. Andere sind auch Innenarchitekten, während andere Experten in der Organisation von Küchen sind und Ihnen helfen, gesund zu kochen und zu essen. Einige sind auf Notfallvorsorge und Katalogisierung von Sammlungen spezialisiert. Sie können jemanden mit Fähigkeiten finden, die so eng oder so breit sind, wie Sie es brauchen.

Natürlich braucht nicht jeder die Hilfe eines professionellen Veranstalters. Wenn die Organisation für Sie selbstverständlich ist, haben Sie die Zeit, sich selbst um Ihre organisatorischen Probleme zu kümmern, oder Sie sind gut darin, die Systeme so einzurichten, dass möglichst wenig Unordnung entsteht (viele davon werden hier bei Goldavelez.com erörtert) sind wohl in guter Verfassung. Eine helfende Hand kann jedoch nicht schaden, vorausgesetzt, Sie haben die Zeit und das Budget für eine zweite Meinung.

Warum Menschen die Hilfe von professionellen Organisatoren suchen

Es ist erwähnenswert, dass "sich organisieren" oder die Hilfe eines professionellen Veranstalters in Anspruch nehmen darf, um Ihr Zuhause nicht wie einen Designkatalog aussehen zu lassen. Alle CPOs, mit denen ich gesprochen habe, spielen eine Rolle, aber die besten Räume bieten Ihnen Raum zum Arbeiten und für Unordnung. Der Schlüssel ist, dass Sie es schnell erledigen können, wenn es Zeit zum Aufräumen ist, da Sie ein System haben, das es einfach macht. Jodie erklärte sich am Beispiel:

Ich leite mein Geschäft und habe zwei kleine Kinder, einen beschäftigten Ehemann und einen Hund. Bis Freitag kann mein Haus ziemlich unordentlich sein, aber ich brauche nicht lange, um es aufzuräumen, weil ich weiß, wohin alles gehen soll.

Meine Kunden rufen mich aus drei Gründen an:

  1. Sie wissen nicht, wie sie sich organisieren sollen oder wo sie alleine anfangen sollen . Manche Menschen sind überwältigt und zu ängstlich, um überhaupt anzufangen. Ein professioneller Organisator kann Ihnen dabei helfen, einen guten Ausgangspunkt zu finden und einen Plan zu erstellen, dem Sie folgen können. Wenn Sie die erforderlichen Schritte kennen (in der Regel beginnen Sie mit dem Säubern der Speicherplätze, bevor Sie alles durchgehen, um zu entscheiden, was aufbewahrt werden soll, und dann herauszufinden, wie es am besten in diesen Raum passt), müssen Sie wissen, dass Sie von jemandem aufbewahrt werden Fokussiert und produktiv kann es viel einfacher machen, Ihre Ziele zu erreichen.
  2. Sie haben nicht die Zeit, es alleine zu tun . Sie haben vielbeschäftigte Familien oder Jobs und benötigen zusätzliche Hände, um einen Raum schneller zu bewältigen. Sie wissen, dass Sie zu viel Zeug in Ihrer Garage haben, weil Sie Ihr Auto nicht hineinstecken können, aber Sie möchten nicht ein ganzes Wochenende damit verbringen, alles zu sortieren und herauszufinden, wie Sie die Dinge aufbewahren, die Sie aufbewahren möchten und dann zu verschiedenen Orten fahren, um zu verkaufen, zu spenden oder zu verschrotten, was Sie nicht tun. Ein professioneller Organisator kann mit Ihnen zusammenarbeiten und alles in einem Bruchteil der Zeit erledigen.
  3. Sie wollen es überhaupt nicht selbst machen . Genau wie bei Buchhaltern, Schneidern und Haushältern gibt es bestimmte Aktivitäten, für die sich die Leute eignen, für die sie aber einfach keine Zeit aufwenden wollen. Ich habe viele Kunden, die nicht einmal zu Hause sind, wenn ich in ihrem Haus bin. Sie sagen mir, dass sie all ihre Weihnachtsvorräte so organisieren möchten, dass sie wissen, wie sie am Ende der Saison in diesem Jahr verpackt und für das nächste Jahr leichter ausgepackt werden können, oder sie hinterlassen mir einen Stapel Papierkram und Post zum Sortieren, Zerkleinern. und Datei.

Viele Leute fallen in diese Kategorien, und es ist nicht schwer sich vorzustellen, dass wir alle irgendwann eine haben. Für viele von uns geschieht das nur durch reinen Willen, aber wie wir bereits erwähnt haben, wenn Geld Glück kaufen kann, muss es ausgegeben werden. Manchmal lohnt es sich, jemanden zu bezahlen, der Ihnen bei einer Aufgabe hilft und ein System einrichtet, in dem Sie nicht mehr frustriert sind, als nur für immer frustriert zu bleiben, in der Hoffnung, dass Sie irgendwann die Zeit oder den Willen haben, sich selbst darum zu kümmern.

Für manche Menschen, insbesondere für diejenigen, die von einer Hortungsstörung betroffen sind oder die möchten, dass ein Organisator ihnen bei den psychologischen oder emotionalen Problemen hilft, ist eine Beziehung zu einem Organisator möglicherweise eine langfristige Angelegenheit, oder Sie treffen sich alle paar Monate mit jemandem nach einem ersten projekt. Für andere, die beispielsweise ein Heimbüro organisieren, eine Küche verlegen und verkleinern oder umgestalten möchten, ist die Zusammenarbeit mit einem Organisator möglicherweise nur wenige Wochen oder Monate, während die Arbeit erledigt ist, von entscheidender Bedeutung. So oder so arbeiten Sie nicht mit einem CPO aus der Ferne - sie arbeiten mit Ihnen persönlich zusammen, wo Sie ihre Hilfe benötigen. Es ist nicht wie beim Fernsehen, wo Sie gehen, sie erledigen die Arbeit und Sie kehren zu einer großen Enthüllung zurück.

So wählen Sie einen zuverlässigen und hilfreichen professionellen Organisator

Die Wahl eines großartigen professionellen Veranstalters ist ein bisschen wie die Wahl eines Therapeuten oder sogar eines Auftragnehmers oder eines Handwerkers. Sie müssen jemanden finden, der die Fähigkeiten hat, das zu tun, was Sie tun müssen, aber mit dem Sie auch auf persönlicher Ebene in Resonanz stehen und dem Sie vertrauen können, Ihre Interessen und das Projekt im Auge zu behalten, während sie arbeiten.

Glücklicherweise gibt es mehrere Organisationen, die für die Zertifizierung und Schulung von CPOs verantwortlich sind. Die Nationale Vereinigung professioneller Organisatoren unterhält sowohl einen Ethikkodex für CPOs als auch einen hochspezifischen Lehrplan für Personen, die daran interessiert sind, professionelle Organisatoren zu werden. Wenn Sie Hilfe benötigen, sollten Sie jemanden suchen, der vom NAPO zertifiziert und durch das Institute for Challenging Disorganization oder eine seiner globalen Geschwisterorganisationen geschult wurde.

Besuchen Sie in Kanada die Professional Organizers in Kanada (POC) oder die Australasian Association of Professional Organizers (AAPO) in Australien und Südostasien. Deutschland hat BOND, die Niederlande haben NBPO, Großbritannien hat die Association of Professional Declutterers and Organizers (APDO), Japan hat die Japan Association of Life Organizers (JALO) und in Ländern in Afrika können Sie sich an die Professional Organizer Association Africa (POAA) wenden ).

Für diejenigen von uns in den USA listet das NAPO auf der Seite "Öffentliches Verzeichnis" bestimmte Fähigkeiten auf, die Sie möglicherweise für einen Organisator benötigen, um Ihre Suche einzugrenzen. Sie führen sogar eine PDF-Liste mit Fragen, die Sie einem professionellen Organisator stellen können, bevor Sie eine einstellen.

Erin Doland, Chefredakteurin von Unclutterer, erklärte, wie wichtig die Beziehung zwischen Kunden und Organisatoren ist und wie Sie sicherstellen können, dass Sie eine gute Beziehung haben:

Es ist immer in Ordnung, einen PO nach seinen Anmeldeinformationen, seiner Ausbildung und seiner Erfahrung zu fragen, wenn er überlegt, eine einzustellen. Es ist auch in Ordnung, nach Referenzen zu fragen. Ich empfehle den Menschen, zwei oder drei POs in ihrer Region zu identifizieren, die anscheinend ihren Bedürfnissen entsprechen, und anschließend Telefoninterviews oder persönliche Interviews durchzuführen, um herauszufinden, welche am besten zu Ihrer Persönlichkeit passen. Sie vertrauen einer PO Ihren persönlichen Besitztümern an und laden diese Person zu sich nach Hause oder ins Büro ein, und Sie sollten sich mit dieser engen Beziehung wohl fühlen.

Erin erklärte weiter, wie wichtig es ist, auf der NAPO-Website nach CPOs zu suchen, da das Auswahlwerkzeug Ihnen dabei hilft, Personen in Ihrer Nähe zu finden, die über die richtigen Fähigkeiten für Ihr Projekt verfügen. Dies ist wichtig, da die Kosten je nach Projekt variieren. Wie viel Sie voraussichtlich ausgeben werden, hängt in hohem Maße von der gewünschten Aufmerksamkeit, den Fähigkeiten, die Sie suchen, und der Arbeit ab, die Sie erledigen müssen. Haben Sie keine Angst, Referenzen oder Kostenvoranschläge anzufordern, und lassen Sie einen Veranstalter wissen, wie Ihr Budget aussieht. Ein Teil des NAPO-Ethikkodex besagt, dass CPOs im Voraus und in Bezug auf Gebühren und Kosten transparent sind, sodass Sie nicht im Dunkeln stehen müssen.

Jeffrey wiederholte die Wichtigkeit von Empfehlungen und schlug vor, dass Sie sich daran erinnern, dass Sie hier etwas Gutes für sich tun, also fühlen Sie sich nicht schlecht dabei:

Wenn Sie nach einem Veranstalter suchen, sollten Sie am besten mit den Leuten beginnen, die Sie kennen. Empfehlungen sind in der Regel der Löwenanteil der Kunden eines Veranstalters. Die Chancen stehen gut, dass Ihre Freunde einen ähnlichen Geschmack an den Dingen haben, die Sie tun, sodass eine gute Empfehlung einen langen Weg zurücklegen kann. Die Arbeit mit einem Veranstalter ist nicht peinlich und bedeutet nicht unbedingt, dass Sie ein klinischer Hamsterer sind. Seien Sie also nicht schüchtern, ein guter Freund wird Sie nicht beurteilen (und der Veranstalter auch nicht, den Sie wählen). Da der Prozess sehr persönlich ist, möchten Sie jemanden so finden, wie Sie einen guten Arzt, Finanzberater oder Therapeuten finden würden. Rufen Sie uns an und / oder lassen Sie sich beraten, um sicherzustellen, dass Sie gut miteinander auskommen und dass der Veranstalter Erfahrung mit der Art des Projekts hat, das Sie durchführen möchten. Stellen Sie sicher, dass Sie sich wie in jeder beruflichen Beziehung wohl fühlen und sicher sind, dass Sie gut zusammenarbeiten.

Er schloss mit einer Bemerkung, die ich von jedem Veranstalter, mit dem ich gesprochen habe, in irgendeiner Form oder Art und Weise gehört habe: Wenn man organisiert ist und den Menschen hilft, sich zu organisieren, geht es nicht nur darum, Dinge in Kartons zu packen, sondern Leute kennenzulernen. Sie helfen ihnen, ihre eigenen mentalen Blockaden und Stolpersteine ​​zu überwinden, sich selbst zu vergeben und Fortschritte zu erzielen, nicht nur mit ihren Sachen, sondern auch mit ihrem Leben. Alle, mit denen wir gesprochen haben, sagten, dass es auch wichtig ist, einen Veranstalter zu suchen. Mit etwas Glück finden Sie jemanden, der Ihnen nicht nur dabei hilft, Ihr Leben in Ordnung zu bringen, sondern auch einen Freund, der Sie versteht und Ihnen hilft, auf lange Sicht die besten Lösungen für Sie zu finden.