nützliche Artikel

Warum sollten Sie wahrscheinlich nicht wählen Sie Ihre Nase

Das Nasenpicken wird dich wahrscheinlich nicht töten, aber es ist auch nicht gerade eine gesunde Angewohnheit. Das Nasenpicken sieht nicht nur ekelhaft aus, es kann auch dazu führen, dass die Tür für gefährliche Bakterien offen bleibt, die Ihre Nase zu Hause haben wollen.

In diesem Video des YouTube-Kanals von Tech Insider erklärt Dr. Erich Voigt, ein HNO-Arzt an der New York University, was in Ihrer Nase passiert, wenn Sie es auswählen. Während Sie nach Nasengold suchen, verursachen Ihre Fingernägel winzige Schürfwunden in Ihrer Nasenhöhle. Diese Schürfwunden bluten und dein Blut wird zur Nahrung für alle Keime, die dort leben. Keime wie Staphylococcus aureus, eine häufige Ursache für Hautinfektionen wie Abszesse, Infektionen der Atemwege wie Sinusitis und Lebensmittelvergiftungen. Tatsächlich legt eine Studie der Universität Cambridge, die in veröffentlicht wurde, nahe, dass Nasenpflücker signifikant häufiger Staphylococcus aureus tragen.

Natürlich pflücken viele Leute ihre Nase und es geht ihnen gut. Eine in der veröffentlichte Studie ergab sogar, dass 90% der Befragten zugeben, dies regelmäßig zu tun. Das Nasenpicken ist selten die Ursache für ernsthafte Probleme bei gesunden Personen, könnte jedoch für Personen mit einem schwächeren Immunsystem problematisch sein. Außerdem ist es normalerweise eine gute Sache, weniger böse Keime wie Staphylokokken in Ihrem Körper zu haben - auch für gesunde Menschen. Wenn Sie also ein Picker sind, ist es nicht das Ende der Welt. Aber vielleicht möchten Sie sich das nächste Mal lieber die Nase putzen oder sich zumindest ein Taschentuch schnappen, bevor Sie graben.

Warum ist es schlecht, die Nase zu picken? Youtube