nützliche Artikel

Warum Sie kein 'Hidden-City'-Flugticket buchen sollten

Im Februar verklagte die deutsche Fluggesellschaft Lufthansa einen Passagier, weil er absichtlich eine Etappe seines Fluges verpasst hatte, und nutzte dabei eine viel geflüsterte „Hidden-City“ -Lücke.

Wenn Sie damit nicht vertraut sind, ist das Ticketing in versteckten Städten ein einfaches Konzept. Sie buchen eine Reiseroute mit Zwischenlandung, verpassen jedoch Ihren Anschlussflug, da Sie bereits am endgültigen Ziel angekommen sind. (Im obigen Fall buchte der Passagier eine Reise von Seattle nach Norwegen mit einem Zwischenstopp in Deutschland, stieg jedoch in Deutschland aus - eine Entscheidung, die ihn jetzt über 2.000 Euro Schadenersatz kosten könnte.)

Wie Vox betont, nutzen einige Reisende dies, da Direktflüge gefragter und daher teurer sind als Flüge mit Zwischenlandung. Und obwohl es unklar ist, ob das Ticketing in versteckten Städten als legal angesehen wird (obwohl es gegen die Regeln des Beförderungsvertrags mehrerer Fluggesellschaften verstößt), ist es das Risiko wahrscheinlich nicht wert.

Sie werden wahrscheinlich nicht verklagt, aber Sie könnten Ihren Status verlieren

Laut Seth Kaplan, Autor und Airline-Experte, besteht die Möglichkeit, dass eine Airline, abgesehen vom Risiko eines möglichen Rechtsstreits, alle gesammelten Vielfliegermeilen ungültig macht, wenn sie feststellt, dass Sie Ihren Flug absichtlich verpasst haben. Einem Reisenden mit American Airlines drohte der Verlust seines Elite-Status, wenn er nicht für die versäumten Flüge bezahlte.

Kaplan erklärte auch, dass es ein weniger bekanntes, aber ebenso wichtiges Risiko beim Ticketing in versteckten Städten gibt. "Nehmen wir an, Sie versuchen, nach Charlotte zu fliegen, aber Sie buchen mit American Airlines eine einfache Flugreise nach Tampa mit einer Verbindung nach Charlotte, weil sie billiger ist", sagte er per E-Mail. „Dann nehmen wir an, Ihr Flug nach Charlotte wird annulliert und American leitet Sie auf Delta um und verbindet Sie mit Atlanta. Was wirst du tun, um American zu sagen, dass du wirklich, wirklich in Charlotte eine Verbindung herstellen willst? ... In diesem Fall könnte es passieren, dass Sie nicht mehr für einen viel teureren Last-Minute-Flug bezahlen können. “

Es ist unwahrscheinlich, dass Sie eine Fluggesellschaft erwischt, wenn Sie mit einem Ticket für versteckte Städte reisen (es sei denn, Sie tun dies häufig). die Leute vermissen schließlich die ganze Zeit Flüge. Beachten Sie jedoch, dass die Fluggesellschaften über Teams verfügen, die sich mit Tickets für versteckte Städte befassen, und dass alle Einsparungen, die Sie möglicherweise erzielen, möglicherweise nicht die Gefahr eines Statusverlusts oder rechtlicher Schritte wert sind.

Außerdem könnte dies auch die Pläne anderer Flyer beeinflussen. Indem Sie einen unnötigen Platz einnehmen, verweigern Sie einem anderen Reisenden die Einnahme dieses Platzes. Schlimmer noch, laut Kaplan könnte sich diese Entscheidung auf die Preisgestaltung für andere auswirken. "Es ist gleichbedeutend damit, dass Sie möglicherweise absichtlich einen Gutschein verwenden, um den falschen Artikel zu kaufen: Sie nehmen dem Unternehmen Geld ab und Leute, die nicht schummeln, zahlen mehr", sagte er.

Wenn Sie immer noch auf einem Ticket für versteckte Städte bestehen, sollten Sie die Lücke nicht missbrauchen. Und überprüfen Sie auch kein Gepäckstück, da es sonst am falschen Ziel landen könnte. Wenn Sie eine Hin- und Rückreise gebucht haben, müssen Sie außerdem beachten, dass eine Fluggesellschaft wahrscheinlich alle nachfolgenden Strecken storniert, nachdem Sie einen Anschlussflug verpasst haben. Seien Sie also nicht überrascht, wenn Sie bei Ihrer Ankunft in Berlin keinen Rückflug haben Der Flughafen.