nützliche Artikel

Verwenden Sie die RASCI-Matrix, um die Verantwortung für ein Projekt zu verwalten

Das Ausführen eines Projekts ist kompliziert. Wenn Sie eine große Gruppe von Personen mit schlecht definierten Rollen haben, kann die Arbeit schnell zum Stillstand kommen. Verwalten Sie stattdessen, wer was mit einer RASCI-Matrix tun soll.

Wie in Business Blog Inc. erläutert, können Sie in einer RASCI-Matrix anzeigen, wer für welchen Aspekt einer Aufgabe in einem Projekt verantwortlich ist. Für jede Aufgabe kann eine Person eine von fünf Rollen haben, die sich wie folgt zusammensetzen:

  • Verantwortlich: Dies ist die Person, die die Arbeit erledigt, um die Aufgabe zu erledigen.
  • Verantwortlich: Dies ist die Person, die für die Überwachung der ordnungsgemäßen und ordnungsgemäßen Ausführung der Aufgabe verantwortlich ist.
  • Konsultiert: Diese Person kann zum Abwägen der Aufgabe verwendet werden, ist jedoch nicht unbedingt für die Ausführung der Arbeiten verantwortlich.
  • Support: Diese Person wird beauftragt, der verantwortlichen Person zu helfen. Wie Consulted, bietet aber zusätzliche Arbeit.
  • Informiert: Personen, die weder für die Ausführung der Arbeiten verantwortlich sind noch deren Fertigstellung überwachen, die jedoch über den Fortschritt auf dem Laufenden gehalten werden sollten.

Diese Matrix besteht lediglich darin, deutlich zu machen, welche Rolle jede Person bei jeder Aufgabe spielen muss. Es vermeidet die allzu häufigen „Ich dachte, ich kümmere mich darum“ -Fehler, die größere Projekte aufhalten.

5 Überraschende Gewohnheiten von Unicorn-CEOs | Inc.