nützliche Artikel

So zeigen Sie Picture-in-Picture-Videos in Chrome 70 an

Die Bild-in-Bild-Videowiedergabe (PIP) ist eine von Nutzern bevorzugte Funktion in der Chrome-App von Android. Sie können sie jetzt in Ihrem Chrome-Desktop-Browser abrufen, sofern Sie auf Chrome 70 aktualisiert haben.

So sehen Sie sich PIP-Videos in Chrome 70 an

Sie können überprüfen, ob Sie die neueste Version von Chrome verwenden, indem Sie ein Chrome-Browserfenster öffnen. In der oberen rechten Ecke wird ein Symbol angezeigt, wenn ein Update verfügbar ist. Grün bedeutet, dass das Update weniger als zwei Tage alt ist, Orange bedeutet, dass es vier Tage alt ist, und Rot bedeutet, dass es sieben oder mehr Tage alt ist. Wenn Sie über ein Update verfügen, klicken Sie auf das Symbol und anschließend auf Google Chrome aktualisieren, um das Update auszuführen. Starten Sie Chrome anschließend neu. Sie können jetzt Videos in PIP ansehen.

Chrome unter Windows, Mac und Linux

Wenn Sie unter Windows oder Mac arbeiten, können Sie PIP aktivieren, indem Sie mit der rechten Maustaste auf ein Video klicken und auf „Bild im Bildmodus“ klicken. Wenn Sie sich YouTube ansehen, müssen Sie einen Doppelklick mit der rechten Maustaste ausführen. Einige Entwickler bieten möglicherweise auch Schaltflächen an, mit denen Sie PIP aktivieren können. Einige Videos werden möglicherweise sogar automatisch in PIP gestartet. (Einige Videoplayer unterstützen diese Funktion nicht, aber Sie können versuchen, dies mit der Picture-in-Picture-Erweiterung zu beheben.)

Sie können auf die Ecken oder Seiten des PIP-Fensters klicken und ziehen, um dessen Größe zu ändern. Der Player bleibt über allen Chrome-Fenstern, die Sie geöffnet haben, und auf der Registerkarte, von der das Video stammt, wird ein blau umrandetes Sternsymbol links neben dem Titel der Registerkarte angezeigt, sodass Sie leicht feststellen können, ob Sie springen zwischen mehreren Registerkarten.

Schließen Sie den Tab nicht und verlassen Sie nicht die Website des Videos, wenn Sie das Video weiterhin ansehen möchten. Wenn dieser Tab geschlossen wird oder die Domain geändert wird, unterbrechen Sie die Verbindung des Players zum Video und das Video wird geschlossen.

Chrome OS

Während PIP für Chrome 70 unter Windows, Mac und Linux standardmäßig aktiviert ist, ist es etwas komplizierter, es in Chrome OS zum Laufen zu bringen. Im Moment müssen Sie Folgendes eingeben oder kopieren / in Ihre Chrome-Adressleiste einfügen: chrome://flags#enable-surfaces-for-videos

Setzen Sie dann die Funktion "Aktivieren Sie die Verwendung von SurfaceLayer-Objekten für Videos" auf "Aktiviert". Möglicherweise müssen Sie Chrome neu starten, können dann aber mit der rechten Maustaste auf Videos klicken (Doppelklick für YouTube) Klicken Sie auf „Bild im Bildmodus“, um das Video im Pop-Out-Player zu öffnen.