interessant

So setzen Sie Mind Maps ein, um die Kreativität und das Potenzial Ihres Gehirns zu entfalten

Mind Mapping ist eine der besten Möglichkeiten, um Ihre Gedanken festzuhalten und sie in visueller Form zum Leben zu erwecken. Mit Mind Maps können Sie nicht nur Notizen machen, sondern auch kreativer werden, sich mehr merken und Probleme effektiver lösen. Egal, ob Sie noch keine Erfahrung mit Maps haben oder nur eine Auffrischung wünschen, hier finden Sie alles, was Sie über diese Technik wissen müssen.

Was sind Mind Maps?

Eine Mind Map ist im Grunde ein Diagramm, das Informationen rund um ein zentrales Thema verbindet. Ich stelle es mir gerne wie einen Baum vor, obwohl es eher eine radiale Struktur hat. In jedem Fall steht Ihre Hauptidee, beispielsweise Poesie, im Mittelpunkt, und die Zweige sind Unterthemen oder verwandte Ideen, z. B. Arten von Poesie, berühmte Dichter und Poesiepublikationen. Von dort aus verzweigen sich größere Detailebenen, und Zweige können miteinander verknüpft werden.

Mind Maps können für so ziemlich jede Denk- oder Lernaufgabe verwendet werden, angefangen beim Studium eines Fachs (z. B. einer neuen Sprache) bis hin zur Planung Ihrer Karriere oder zum Aufbau besserer Gewohnheiten. Der Asian Efficiency-Blog bietet einige ungewöhnliche Möglichkeiten, Mind Maps zu verwenden, die Sie möglicherweise nicht in Betracht gezogen haben: Erstellen Sie eine Wissensdatenbank (da Sie mit Mind Mapping-Software Dateien anhängen und Links hinzufügen können), lösen Sie Probleme (z. B. welche Kreditkarte verwendet werden soll), und erstellen Sie sie Buchzusammenfassungen und Ziele setzen. Sie eignen sich auch hervorragend für Teams, für Gruppen-Brainstorming und interaktive Präsentationen.

Warum Mind Maps besser sind als Textnotizen

Mind Maps können aus einer Reihe von Gründen effektiver sein als andere Brainstorming- und lineare Notizenmethoden:

  • Es handelt sich um ein grafisches Tool, das Wörter, Bilder, Zahlen und Farben enthalten kann, sodass das Erstellen und Überprüfen unvergesslicher und angenehmer wird. Die Kombination von Wörtern und Bildern ist sechsmal besser, um sich an Informationen zu erinnern, als Worte allein.
  • Mind Maps verknüpfen und gruppieren Konzepte durch natürliche Assoziationen. Dies hilft, mehr Ideen zu generieren, eine tiefere Bedeutung in Ihrem Thema zu finden und Sie auch dazu aufzufordern, mehr zu ergänzen oder das zu finden, was Sie vermissen.
  • Eine Mind Map kann Ihnen sofort einen Überblick über ein großes Thema geben und gleichzeitig eine große Menge an Informationen enthalten.
  • Es ist auch eine sehr intuitive Möglichkeit, Ihre Gedanken zu organisieren, da Mind Maps die Art und Weise nachahmen, wie unser Gehirn denkt - Ideen voneinander abprallen lassen, anstatt linear zu denken.
  • Mit dieser Technik können Sie sehr schnell Ideen generieren und werden dazu ermutigt, verschiedene kreative Wege zu erkunden.

In einer Umfrage gaben Führungskräfte, die anfingen, Mind-Mapping-Software zu verwenden, an, dass sie mit Mind-Mapping erheblich schneller arbeiten und komplexere Projekte unter einen Hut bringen können. Untersuchungen haben ergeben, dass Mind Mapping das Lernen und Gedächtnis um 10 bis 15% gegenüber herkömmlichen Techniken zum Aufzeichnen und Lernen verbessern kann. Es kann Ihnen auch Zeit sparen, wie der Blog Learning Fundamentals schreibt:

Ein Student sagte kürzlich zu mir:

„Ich dachte, Mind Mapping würde viel Zeit in Anspruch nehmen, aber tatsächlich spart es mir Zeit, weil ich meine Notizen nicht mehr immer wieder lesen muss.“

Mind Mapping hilft Ihnen dabei, weniger zu lernen, da Sie die Informationen aufgrund der Erstellung von Mind Maps auf einer tiefen Ebene verstehen. Wenn Sie Ihre Notizen nur immer wieder lesen, werden Sie den Inhalt nur oberflächlich verstehen und viel Zeit verschwenden.

Ich benutze Mind Maps, besonders wenn ich in einem Problem stecke oder vor einer Schreibblockade stehe. (Das Bild oben ist meine Starter Mind Map für diesen Beitrag, erstellt in OneNote. Ja, es ist nicht hübsch, aber das ist in Ordnung. OneNote scheint ideal für Mind Mapping zu sein, da sogar die Handschrift durchsuchbar ist und Sie andere Dateien einbetten können Wenn Sie mit den grundlegenden Fragen beginnen - wer, was, warum usw. - und dann jedem Thread folgen, bin ich zuversichtlicher, dass ich nichts vermisse und die Ideen einfach scheinen sich von selbst zu ergeben.

Denk darüber so. Stellen Sie sich vor, Sie sollten so viele Verwendungen wie möglich für einen Ziegelstein aufschreiben. Viele Leute würden einfach anfangen, alle ihre Ideen aufzulisten (Bauen einer Mauer, Bauen eines Gehwegs usw.). Was aber, wenn Sie aus einer breiteren Perspektive beginnen, zum Beispiel über die Eigenschaften eines Ziegels nachdenken? Es ist schwer, also könnte man es benutzen: als Briefbeschwerer, um einen Müllsack beim Harken festzuhalten, als Übungsgewicht, zum Grillen von Juicer-Hähnchen usw. Es ist auch dick, also könnte man es benutzen, um einen Pflanzer zu stützen oder als ein Türstopper. Es ist rot, es ist hart, es ist rechteckig usw. Das ist die Magie der Gedankenkartierung: Sobald Sie anfangen, scheinen die Möglichkeiten fast endlos zu sein.

Erste Schritte Mind Mapping

Sie können eine Mind-Map auf Papier, in einer Zeichen-App auf Ihrem Tablet oder mit einem der vielen gängigen Mind-Mapping-Tools wie XMind, der beliebtesten Mind-Mapping-Software von Goldavelez.com, erstellen.

Stift und Papier sind möglicherweise besser, da Sie Ihre Gedanken schneller zum Ausdruck bringen können und das Herausziehen der Zweige das Erinnern erleichtern kann. Auf der anderen Seite kann die Verwendung des Computers Ihre Mind Maps durchsuchbar machen und Anhänge enthalten. Wenn Sie Probleme haben, sich für eine Vielzahl von digitalen Tools zu entscheiden, finden Sie im Blog der Mind Mapping-Software die folgenden fünf Funktionen: Hinzufügen von Links und Anhängen, Hinzufügen von Notizen, Filtern von Inhalten, Exportieren in andere Programme oder formatieren und Tastenkürzel verwenden.

Wenn Sie Ihr Werkzeug ausgewählt haben, befolgen Sie diese sieben Schritte und Tipps zum Erstellen einer Mind Map des britischen Autors Tony Buzan, der den Begriff "Mind Map" in den 1960er Jahren als Markenzeichen und beliebt gemacht hat:

  1. Beginnen Sie in der MITTE einer leeren Seite, die seitwärts gewandt ist. Warum? Weil das Beginnen in der Mitte Ihrem Gehirn die Freiheit gibt, sich in alle Richtungen auszubreiten und sich freier und natürlicher auszudrücken.
  2. Verwenden Sie ein BILD oder ein BILD für Ihre zentrale Idee. Warum? Denn ein Bild sagt mehr als tausend Worte und hilft Ihnen, Ihre Vorstellungskraft zu nutzen. Ein zentrales Bild ist interessanter, hält Sie fokussiert, hilft Ihnen, sich zu konzentrieren, und verleiht Ihrem Gehirn mehr Schwung!
  3. Verwenden Sie durchgehend FARBEN. Warum? Denn Farben sind für Ihr Gehirn genauso aufregend wie Bilder. Farbe verleiht Ihrer Mind Map zusätzliche Lebendigkeit, verleiht Ihrem kreativen Denken enorme Energie und macht Spaß!
  4. VERBINDEN Sie Ihre HAUPTZWEIGE mit dem zentralen Image und verbinden Sie Ihre Zweigstellen der zweiten und dritten Ebene mit der ersten und zweiten Ebene usw. Warum? Weil dein Gehirn durch Assoziation funktioniert. Es liebt es, zwei (oder drei oder vier) Dinge miteinander zu verbinden. Wenn Sie die Zweige verbinden, werden Sie viel leichter verstehen und sich daran erinnern.
  5. Machen Sie Ihre Zweige eher GEBOGEN als geradlinig. Warum? Denn nichts als gerade Linien zu haben, ist für dein Gehirn langweilig.
  6. Verwenden Sie ein Schlüsselwort pro Zeile. Warum, weil einzelne Schlüsselwörter Ihrer Mind Map mehr Kraft und Flexibilität verleihen.
  7. Verwenden Sie BILDER durchgehend. Warum? Denn jedes Bild sagt wie das Zentralbild mehr als tausend Worte. Wenn Sie also nur 10 Bilder in Ihrer Mind Map haben, entspricht dies bereits 10.000 Wörtern von Notizen!

Oder, nun, hier ist eine Mind Map über Mind Mapping:

Es gibt jedoch keine Standardmethode zum Erstellen einer Mind Map. Wenn Sie mehr als ein Schlüsselwort verwenden oder einem Zweig mehr Text hinzufügen möchten, ist dies eine persönliche Wahl. Entscheiden Sie sich für das, was für Sie effektiv funktioniert.

Weitere Informationen und Anregungen finden Sie in den folgenden Mind-Map-Galerien und anderen Ressourcen, die veranschaulichen, wie Sie Mind-Maps in Ihrem Leben auf vielfältige Weise einsetzen können:

  • Mappio - Mind Map Galerie
  • Mind Map Art - Galerie mit wunderschönen handgezeichneten Mind Maps
  • MindMappingStrategies - ein Blog über Mind Mapping
  • Mind-Mapping.org - eine der umfangreichsten Ressourcen zu Mind-Mapping-Software
  • Learning Fundamentals - Tricks des Handels für Mind Mapping, insbesondere auf Papier

.