nützliche Artikel

So navigieren Sie in allen Dokumenten der Ehe: Eine Checkliste

Die Ehe kann eine schöne, romantische Sache sein. Aber all die Papiere, die damit einhergehen? Das macht weniger Spaß. Es ist schwierig, den Überblick über alle rechtlichen Dinge zu behalten, die Sie tun müssen, wenn Sie heiraten. Zur Erleichterung finden Sie hier eine Checkliste, worauf Sie vor und nach dem Binden des Knotens achten müssen.

Erfahren Sie, wie sich Ihre Finanzen ändern werden

Sobald Sie verheiratet sind, werden sich einige finanzielle Dinge ändern, insbesondere Steuern.

Entscheiden Sie, wie Sie Steuern einreichen

Entscheiden Sie, ob Sie sie gemeinsam oder getrennt einreichen möchten. Wenn Sie gemeinsam einreichen, kombinieren Sie beide Einkommen auf Ihre Steuern. Separates Ablegen bedeutet natürlich, dass Sie sie separat aufbewahren.

Ihre Entscheidung hängt davon ab, ob Sie sich für einen "Heiratsbonus" oder eine "Heiratsstrafe" qualifizieren. Ein Heiratsbonus entsteht, wenn Sie durch die Kombination Ihres Einkommens weniger Steuern zahlen. Eine Heiratsstrafe entsteht, wenn Sie durch die Kombination von Einkommen tatsächlich in eine höhere Steuerklasse geraten und mehr bezahlen müssen. Die meisten Paare fallen unter die Kategorie "Heiratsbonus". Aber hier ist ein Taschenrechner, um zu sehen, wie sich Ihre Situation entwickelt.

Gleichgeschlechtliche Ehen

Für gleichgeschlechtliche Paare können die Steuergesetze je nach Bundesstaat variieren. Bundesweit werden Ihre Steuern auf die gleiche Weise beeinflusst, wie es bei Ehegatten mit unterschiedlichen Geschlechtern der Fall ist. Wenn Ihr Bundesstaat Ihre Ehe jedoch nicht anerkennt, müssen Sie möglicherweise auf Bundesstaatsebene andere Steuern erheben. Darüber haben wir hier ausführlicher geschrieben.

Entscheiden Sie, ob Sie eine Ehevereinbarung wünschen oder nicht

Wenn Sie heiraten, gibt es einige finanzielle Verpflichtungen, die Sie teilen, und andere, die getrennt sind. Vieles hängt davon ab, wo Sie leben, aber es gibt einige allgemeine Regeln.

In den meisten Fällen sind Sie nicht für Schulden verantwortlich, die Ihr Ehepartner vor Ihrer Heirat gemacht hat. Ihre bisherigen Kredit-Historien bleiben getrennt und Sie teilen keine Kredit-Score, sobald Sie geheiratet haben. Aber wenn Sie als verheiratetes Paar gemeinsam Schulden machen, sind Sie beide für diese Schulden verantwortlich. In einigen Fällen sind Sie möglicherweise auch für die individuellen Schulden verantwortlich, die Ihr Ehepartner während der Ehe eingeht. In unserem vollständigen Beitrag erfahren Sie, wie Sie Ihre Kredite schützen können, wenn Sie heiraten.

Natürlich könnte Ihr Ehepartner auch Anspruch auf Ihr Vermögen haben, wenn Sie sich scheiden lassen. Aus diesem Grund entscheiden sich einige Paare für eine Ehevereinbarung. Sie möchten Hilfe von einem Anwalt erhalten, aber im Folgenden erfahren Sie, wie dies funktioniert: Sie erstellen ein Dokument, in dem Ihr Vermögen und Ihre bestehenden Schulden aufgeführt sind, lassen Ihre Anwälte die Vereinbarung entwerfen und lassen sich von einem Notar unterzeichnen Sie auf dem laufenden zu halten.

Entscheiden Sie, wie die Finanzen zusammengeführt werden sollen

Wenn Sie eine Vorstellung davon haben, wie Finanzen funktionieren, wenn Sie verheiratet sind, können Sie entscheiden, wie Sie sie zusammenführen, wenn Sie sich dazu entschließen. Diese Entscheidung ist eine persönliche. Sie müssen Ihre Steuern, Gesetze und persönlichen Vorlieben berücksichtigen und eine Methode finden, die für Sie funktioniert. Wir haben einige Richtlinien für den Einstieg.

Finden Sie einen Hochzeitsoffizier

Um eine Heiratsurkunde einreichen zu können, müssen Sie diese von einem Beamten, der Sie geheiratet hat, unterschreiben und per Post schicken lassen. Das heißt, Sie müssen eine finden und auswählen. Viele Paare bitten einen Freund, ordiniert zu werden, damit sie die Zeremonie für sie amtieren können. The Knot bietet einige Vorschläge und Details dazu. Im Allgemeinen finden sie ein Ministerium, füllen einen Antrag aus, zahlen möglicherweise eine geringe Gebühr und werden zertifiziert.

Legen Sie Ihre Heiratsurkunde ab

Beantragen Sie ungefähr einen Monat vor der eigentlichen Zeremonie eine Heiratsurkunde beim Büro Ihres Bezirksschreibers und zahlen Sie die Gebühr. Die Website Ihres Bezirksschreibers oder Registrars sollte Ihnen genau sagen, wohin Sie gehen und was Sie mitbringen müssen. Möglicherweise müssen Sie einen Termin vereinbaren.

Laut FindLaw.com dauert es normalerweise nur ein paar Tage, um Ihre Lizenz zu erhalten. In den meisten Staaten läuft es ab. Stellen Sie also sicher, dass Sie die Zeremonie haben, während Ihre Lizenz gültig ist. Sehen Sie, wie lange das Limit in Ihrem Bundesstaat ist und wie bald Sie nach Erhalt der Lizenz heiraten dürfen.

Sobald Sie offiziell den Knoten geknüpft haben, möchten Sie Ihr Zertifikat erhalten. Zu diesem Zweck sendet Ihr Beamter die unterzeichnete Lizenz an das zuständige Bezirksamt. Auch diese Informationen finden Sie wahrscheinlich auf der Website Ihres County Registrars. Um eine Kopie Ihres Zertifikats zu erhalten, füllen Sie ein Formular aus und zahlen Sie eine geringe Gebühr.

Einige Staaten verlangen tatsächlich eine Blutuntersuchung, um eine Heiratsurkunde zu erhalten. Laut Nolo sind diese Orte: Mississippi, Montana, New York und DC. Die Regeln unterscheiden sich in jedem dieser Gebiete. Schauen Sie sich die Karte für Details an.

Gleichgeschlechtliche Ehen

Für gleichgeschlechtliche Ehen gelten weiterhin unterschiedliche Gesetze. Möglicherweise können Sie in vielen Bundesstaaten eine Heiratsurkunde erwerben, aber je nachdem, wo Sie wohnen, erkennt Ihr Bundesstaat diese möglicherweise nicht an. Wenn dies nicht der Fall ist, wirkt sich dies auf Ihre staatliche Einkommensteuer und Ihre Fähigkeit aus, Versicherungspolicen und andere Leistungen zu kombinieren. Die US-amerikanischen Ehegesetze sind eine gute Quelle, um alles nach Bundesstaaten aufzuschlüsseln. Klicken Sie auf Ihren Bundesstaat und scrollen Sie nach unten, um die Regeln für gleichgeschlechtliche Ehen zu finden.

Ändere deinen Namen

Wenn Sie sich entscheiden, Ihren Namen zu ändern, müssen Sie dies separat tun - und Sie müssen eine Handvoll verschiedener Agenturen benachrichtigen. Eine Änderung im Rahmen der sozialen Sicherheit hat für Sie höchste Priorität.

Holen Sie sich eine neue Sozialversicherungskarte

Sie können keine neue Sozialversicherungskarte online beantragen. Laut der Website der Social Security Administration müssen Sie Folgendes tun:

  • Holen Sie sich eine beglaubigte Kopie Ihrer Heirats- und Geburtsurkunde oder eines anderen Staatsangehörigkeitsnachweises.
  • Füllen Sie Ihren Antrag für eine Sozialversicherungskarte aus und drucken Sie ihn aus.
  • Nehmen Sie die Bewerbung mit oder schicken Sie sie an Ihr lokales Sozialversicherungsamt.

Die SSA hat hier mehr Details.

Holen Sie sich einen neuen Führerschein

Sobald Sie Ihre neue Sozialversicherungskarte haben, ist es Zeit, Ihren Führerschein zu aktualisieren. Bringen Sie Ihre Sozialversicherungskarte mit Geburtsurkunde, Heiratsurkunde und aktuellem Führerschein zum DMV in Ihrer Nähe.

Sie können die Dokumente wahrscheinlich auf der DMV-Website Ihres Staates finden und vor Ihrem Termin ausfüllen. Unterschreiben Sie sie nur, wenn Sie vor einem DMV-Mitarbeiter stehen. Von dort aus zahlen Sie eine Gebühr und erhalten eine neue Lizenz mit Ihrem neuen, verheirateten Namen.

Andere zu aktualisierende Dokumente

Abgesehen von Ihrem Führerschein und Ihrer Sozialversicherungskarte finden Sie hier einige weitere Dokumente oder Agenturen, die Sie mit den neuen Informationen aktualisieren können.

  • Reisepass : Die Regierung bietet hier einige grundlegende Anweisungen.
  • Bank-, Kreditgenossenschafts- und Investmentkonten : Möglicherweise müssen Sie zu einer Zweigstelle, um Ihren neuen Führerschein zu sehen. Einige Banken haben Namensänderungsformulare, die Sie einfach einsenden können.
  • Post : Laut eHow können Sie dies online über das USPS-Formular für Adressänderungen tun.
  • Dienstprogramme : Aktualisieren Sie Ihre Informationen online oder rufen Sie sie an.

Wenn Sie eine Arbeitsleistung wie eine Versicherung oder 401 (k) haben, müssen Sie dies auch Ihrem Arbeitgeber oder Spediteur mitteilen. Sie werden laut The Nest eine Kopie Ihrer Sozialversicherungskarte sehen wollen. Wenn Sie von den Vorteilen bei der Arbeit sprechen, lassen Sie uns besprechen, wie diese jetzt funktionieren, da Sie verheiratet sind.

Kombinieren Sie Versicherungspolicen

Natürlich dürfen Sie Ihren Ehepartner nicht zu Ihrer Police hinzufügen (oder umgekehrt). Investopedia erklärt jedoch, dass es in der Regel billiger ist, einen Ehepartner zu einem Gruppengesundheitsplan hinzuzufügen, als wenn Sie beide separate Pläne haben. Vergleichen Sie die Preise und wählen Sie die für Sie am besten geeignete aus. Wenn Sie eine Entscheidung getroffen haben, aktualisieren Sie den Plan mit Ihrem Arbeitgeber.

Sie erhalten möglicherweise auch einen günstigeren Tarif, wenn Sie als Ehepaar Auto- und Lebensversicherungspolicen kombinieren. Rufen Sie an und sehen Sie, welche Möglichkeiten Sie haben. Die Versicherungsgesellschaften werden wahrscheinlich eine Kopie Ihrer Heiratsurkunde wünschen.

Füge einen Begünstigten hinzu und erstelle ein Testament

Es ist ein wenig deprimierend, darüber nachzudenken. Aber es ist wichtig, sich auf das Unvermeidliche vorzubereiten. Es ist nur die verantwortliche Sache. Fragen Sie beim Aktualisieren Ihrer Bankkonten, Altersvorsorgekonten und Versicherungspolicen nach, ob Sie Ihren Ehepartner als Begünstigten hinzufügen möchten. Dies bedeutet, dass Ihr Ehepartner Ihr Vermögen erbt, falls Ihnen etwas passiert.

Sie möchten auch einen lebendigen Willen, eine Vollmacht, eine medizinische Vollmacht und einen letzten Willen und ein Testament schaffen. Wir haben eine gründliche Anleitung zur Vorbereitung dieser Dokumente erstellt.

Natürlich dürfen Sie Ihren Ehepartner nicht als Begünstigten in Ihrem Testament oder auf Ihrem Konto angeben. Sie können immer eine andere Person auswählen. In jedem Fall sollten Sie alles in Ordnung bringen.

Entscheiden Sie, wie Sie für den Ruhestand sparen möchten

Wenn Sie heiraten, bleiben Ihre Alterskonten laut Motley Fool individuell. Wenn Ihr Unternehmen beispielsweise eine vom Arbeitgeber gesponserte 401 (k) anbietet, kann dies nur in Ihrem Namen erfolgen und nur Sie als Arbeitgeber können dazu beitragen. Das Nest erklärt:

Wenn ein Unternehmen einen Pensionsplan in Höhe von 401.000 anbietet, bietet es diesen Vorteil nur seinen Mitarbeitern an. Sie können Geld von Ihrem Gehalt auf Ihr Konto einzahlen, andere Personen jedoch nicht. Obwohl Sie verheiratet sind, können Sie nicht mehr pro Jahr investieren. Die Beitragsbegrenzung ist für verheiratete und alleinstehende Arbeitnehmer gleich. Ihre Frau kann Geld auf ihr eigenes Rentenkonto einzahlen, aber sie kann die Vorteile Ihres 401k-Kontos nicht aufteilen, solange Sie zusammen sind.

Das bedeutet natürlich nicht, dass Sie nicht gemeinsam für den Ruhestand sparen können, auch wenn das Konto auf den Namen einer Person lautet. Sie müssen nur herausfinden, wie Sie entsprechend budgetieren können.

Wenn Sie beide einen vom Arbeitgeber gesponserten Plan haben, können Sie Ihre Ersparnisse kombinieren und das Konto optimieren, das die besseren Vorteile bietet. Versuchen Sie, das Spiel der einzelnen Unternehmen voll auszunutzen, aber wenn Sie sich das nicht leisten können, investieren Sie zuerst vollständig in das bessere Spiel.

Individuelle Rentenkonten oder IRAs können auch nicht gemeinsam geführt werden. Aber jeder Ehepartner hat seine eigene IRA und trägt zu den IRAs des anderen bei. Nach Angaben des IRS:

Wenn Sie eine gemeinsame Steuererklärung einreichen und eine steuerpflichtige Entschädigung erhalten, können Sie und Ihr Ehepartner beide einen Beitrag zu Ihren eigenen separaten IRA leisten. Ihre Gesamtbeiträge sowohl zur IRA als auch zur IRA Ihres Ehepartners dürfen Ihr steuerpflichtiges Gesamteinkommen oder die jährliche Beitragsgrenze für die IRA, multipliziert mit zwei, nicht überschreiten, je nachdem, welcher Wert niedriger ist. Es spielt keine Rolle, welcher Ehepartner das Einkommen verdient hat.

Grundsätzlich können Sie Ihre Beitragsbegrenzungen kombinieren, und es ist ihnen egal, von wem der Gehaltsscheck stammt. Wenn Ihr Ehepartner also nicht arbeitet und Sie dies tun, können Sie einen Beitrag zu seinem Konto leisten, auch wenn Sie Ihr eigenes Beitragslimit für die IRA erreicht haben.

Eine weitere zu berücksichtigende Sache ist Ihre Asset-Allokation. Je nachdem, wie Sie sich für eine Altersvorsorge entscheiden, sollten Sie Ihr Vermögen entsprechend diversifizieren. Die American Association of Individual Investors empfiehlt:

Der erste Schritt besteht in der Entwicklung einer Asset-Allokationsstrategie für Ihre kombinierten Ersparnisse unter Berücksichtigung aller Risiken, denen Sie ausgesetzt sind, einschließlich langfristiger Risiken wie Kaufkraftverlust und der erheblichen Risiken einer zu starken Konzentration auf einen Sektor, eine Branche oder lager. Nachdem Sie als Paar eine Strategie für die Vermögensallokation ausgearbeitet haben, sollten Sie die Investition in Ihr Altersguthaben so allokieren, dass Sie die Auswahlmöglichkeiten im Rahmen des besten Plans voll ausschöpfen.

Der Plan eines Ehepartners hat möglicherweise bessere Aktienoptionen als der andere. In diesem Fall können Sie diesen Plan in Betracht ziehen, um in Aktien und den anderen in Anleihen zu investieren. Grundsätzlich möchten Sie entscheiden, wie Sie Ihre Assets zusammen verteilen und dann die besten Optionen für jede Art von Asset auswählen.

Es scheint, als gäbe es eine große, legale To-Do-Liste, die mit der Ehe einhergeht. Die meisten von uns finden es einfach heraus, während wir gehen. Wenn Sie jedoch im Voraus wissen, was Sie erwartet, können Sie den gesamten Prozess ein wenig vereinfachen.