nützliche Artikel

So messen Sie einen Rahmen beim Schneiden von Gehrungsecken perfekt

Für Bilderrahmen und -kästen müssen zwei Platten miteinander verbunden werden, um einen rechten Winkel zu erhalten. Der sauberste Weg, dies zu tun, ist das Schneiden von 45-Grad-Winkeln am Ende jedes Brettes, das als Gehrungsschnitt bezeichnet wird. Hier ist die Formel, um die Länge zu bestimmen, in der die einzelnen Bretter geschnitten werden sollen.

Messen Sie zunächst die Größe des Glases oder Fotos, das Sie mit einem Rahmen umgeben möchten. Messen Sie dann die Breite (Ihnen zugewandt) des von Ihnen ausgewählten Rahmenmaterials. Verdoppeln Sie diese Breite und addieren Sie sie zur Länge und Breite des Glases, das Sie einrahmen möchten. Diese Zahlen geben die Länge und Breite Ihres Rahmenmaterials an.

Nehmen wir zum Beispiel an, Sie möchten ein 8x10-Foto mit einer Holzbreite von 30 cm rahmen. Das bedeutet, dass die Länge von zwei Seiten Ihres Rahmens auf 11 Zoll und die andere Seite auf 9 Zoll gekürzt werden muss.

Nach dem Schneiden der 45-Grad-Gehrungsecken ist die Innenseite des Rahmenmaterials das perfekte Maß für Ihr Foto.

Mit einer Gehrungsbox und einer Gehrungssäge können Gehrungen am einfachsten geschnitten werden. Sie können jedoch auch eine Verbundgehrungssäge verwenden. Befolgen Sie einfach diese Sicherheitshinweise.