nützliche Artikel

So löschen Sie Ihre alten Tweets, damit Ihre Feinde nicht auf sie zugreifen können

Um Ihr Zuhause (oder sich selbst) von geistigen Unreinheiten zu reinigen, kann man sich dem Verschmieren zuwenden, einem Ritual, bei dem ein Bündel Salbei verbrannt wird, um negative Energie abzuwehren und gleichzeitig Harmonie und Wohlbefinden zu fördern. Für diejenigen, die Twitter nutzen, könnte diese negative Energie und böswillige Absicht nur in der Zeitleiste und in den @ -Antworten enthalten sein. Wenn Sie genügend Zeit haben, können Sie auch mit Ihren eigenen satirischen Tweets als Brandmarke für einen Missetäter verwendet werden. Sie können Twitter (noch) nicht abbrennen, aber Sie können das nächstbeste tun: Ihr Twitter-Konto bereinigen. Hier erfahren Sie, wie Sie all Ihre Tweets loswerden und 2018 mit einer sauberen Tabelle mit 280 Zeichen beginnen.

Archivieren Sie zunächst Ihre Tweets

Bevor Sie die Aufzeichnung Ihres früheren Lebens, ausgedrückt in 140 Zeichen, löschen können, müssen Sie ein Archiv Ihrer Tweets abrufen. Damit haben Sie nicht nur eine Aufzeichnung Ihrer lustigen Missiven, sondern können dieses Archiv auch dazu verwenden, noch tiefer in Ihren Back-Katalog vorzudringen und mehr als 3.200 der neuesten Tweets zu löschen, auf die Sie über die API von Twitter zugreifen können. Das sind gute Nachrichten für Benutzer, die Hunderttausende von Tweets verwenden.

So laden Sie ein Archiv Ihrer Tweets herunter:

  1. Besuchen Sie auf Ihrem Computer die Seite Twitter-Einstellungen.
  2. Scrollen Sie nach unten und wählen Sie "Archiv anfordern".
  3. Wenn die Archivierung abgeschlossen ist (es kann eine Weile dauern), klicken Sie auf den Link "Jetzt herunterladen", der an die mit Ihrem Twitter-Konto verknüpfte E-Mail-Adresse gesendet wird.
  4. Laden Sie die ZIP-Datei auf Ihren Computer herunter.

Stellen Sie einen kostenlosen Web-Service ein

Nachdem Sie Ihre Twitter-Historie für die Nachwelt gespeichert haben, können Sie dieses Archiv verwenden, um Ihre öffentlich zugängliche Tweet-Historie weiter zu zerstören.

Sie möchten wahrscheinlich keine Befehlszeile öffnen, um eigene Skripte zum Löschen von Tweets zu schreiben, sich mit OAuth-Zugriffstoken zu befassen, um zu beweisen, dass Sie Ihr Twitter-Konto sind, oder keine GitHub-Dokumentation lesen, um zu verstehen, wie die API von Twitter funktioniert. Zum Glück musst du nicht. Kostenlose Dienste wie Cardigan oder Twoolbox können Ihre letzten 3.200 Tweets durchsuchen und sie entweder selektiv oder alle gleichzeitig löschen. Wenn Sie Ihre archivierten Tweets auf Cardigan hochladen, können Sie Ihre eigene Timeline durchgehen und nach Tweets basierend auf deren Inhalt suchen (so dass Sie Ihre Timeline von jeder Erwähnung von Donald Trump streichen können) oder nach dem Timing. Sie können sie auch nach Datum (oder Datumsbereichen) sortieren und entsprechend löschen. Sie können Cardigan auch verwenden, um Tweets entweder selektiv oder alle auf einmal „abzulehnen“.

Wenn es so viel bedeutet, zahlen Sie einfach

Sollten kostenlose Optionen wie Cardigan heruntergefahren oder verschwinden, können Sie immer ein paar Dollar ausgeben, um einen Tweet-Löschdienst zu nutzen. Der unkomplizierte Tweet Deleter zielt anscheinend auf diejenigen ab, die eine genauere Kontrolle darüber haben möchten, was in den Papierkorb geworfen wird und was nicht. Er berechnet eine monatliche Gebühr für das Löschen von mehr als 5 Tweets pro Tag und noch mehr für das Löschen Alle Tweets, die älter sind als Ihre letzten 3.200 Posts, die Ihr Archiv verwenden. Solange Sie nicht heftig twittern oder sich als Social-Media-Manager aufhalten, ist diese Art von Service wahrscheinlich nicht erforderlich, wenn Sie ein paar Dollar für einen Single-Use-Service ausgeben.

Zu diesem Zweck berechnet Tweet Eraser eine viel verständlichere einmalige Gebühr von 6, 99 USD oder 9, 99 USD für 30 Tage Nutzungsdauer. Die teurere Option bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre gelöschten Tweets auf Tweet Eraser zu speichern (falls Sie möchten) Sie können sie einfacher durchsuchen, ohne Ihr komprimiertes Archiv zu durchsuchen) und gespeicherte Suchfilter erstellen (falls Sie es gewohnt sind, Ihren Chef, Chad, mitten in der Nacht zu beleidigen), mit denen Sie Ihr Konto regelmäßig bereinigen können. Das ist mehr als genug Zeit, um Ihre Timeline für das neue Jahr in Ordnung zu bringen und alle potenziell schädlichen Witze, die Sie in Ihrer Timeline haben, loszuwerden, bevor die Übeltäter sie gegen Sie wenden.