interessant

So löschen Sie einen hartnäckigen Ordner in Windows

Ich hatte neulich ein eigenartiges Problem, als ich versuchte, eine meiner Festplatten zu bereinigen, bevor ich deren Inhalt auf eine andere Festplatte kopierte: Ich konnte keinen Ordner löschen. Technisch gesehen habe ich versucht, einen Ordner in einem Ordner in einem Ordner zu entfernen, indem ich den Ordner der obersten Ebene gelöscht habe - ein Schluck, wie ich weiß -, aber Windows hat ihn nicht gelöscht. Laut Betriebssystem konnte der letzte Ordner im Baum nicht gefunden werden. da das fehlte, konnte es nichts löschen.

Normalerweise würde ich versuchen, dieses Problem durch einen Neustart im abgesicherten Modus zu lösen und zu prüfen, ob dies das Problem behebt, das Windows hatte. Ich fühlte mich jedoch faul; faul und neugierig zu sehen, ob es eine andere Methode gibt, mit der ich die unerwünschten verschachtelten Ordner loswerden kann, ohne all meine Arbeit beenden und Minuten für zwei vollständige Systemneustarts verschwenden zu müssen.

Ich kann mich nicht erinnern, woher ich mein Update genommen habe, oder ich würde dem Urheber diese großartige Lösung gerne zuschreiben, aber so konnte ich endlich den zufälligen Ordner löschen, den Windows angeblich nicht gefunden hat. Eine Einschränkung: Dies kann funktionieren oder nicht, wenn Sie eine ähnliche Situation haben. Ich habe keine Ahnung, warum Windows in erster Linie so pingelig war, und ich habe dieses Problem seitdem nicht mehr erlebt, oder ich würde versuchen, die Lösung zu replizieren, um festzustellen, ob dieser Trick immer funktioniert.

Wie man Windows repariert, wenn es um das Löschen von Dateien geht

Schnapp dir 7-Zip. Es ist ein großartiges Open-Source-Programm, mit dem Sie alle Arten von Archiven entpacken können, z. Möglicherweise können Sie diesen Trick mit ähnlichen Tools wie WinRAR verwenden, aber ich habe 7-Zip, und das hat bei mir funktioniert.

Da Windows Probleme hatte zu verstehen, dass der letzte Ordner unter einigen verschachtelten Ordnern überhaupt existiert - Inception's Limbo, nicht seine Hotelszene -, musste ich zuerst zu dem Ordner navigieren, in dem sich dieser mysteriöse Ordner befindet. Mit anderen Worten, der übergeordnete Ordner des Ordners, den Windows angeblich nicht finden konnte, verspottete mich jedoch mit seiner Unsterblichkeit genau dort im Datei-Explorer.

Ich habe dann mit der rechten Maustaste auf den Ordner „missing“ geklickt, im Kontextmenü die Option 7-Zip ausgewählt und auf „Add to archive“ geklickt. Ein unkonventioneller Schritt? Ja. Lass mich ausreden.

Danach habe ich die Option "Dateien nach Komprimierung löschen" im Fenster "Zum Archiv hinzufügen" von 7-Zip aktiviert. Und das ist es. Ich habe auf "OK" geklickt, um die App zu starten, die eine .7z-Archivdatei meines leeren "fehlenden" Ordners erstellt und aus dem Datei-Explorer gelöscht hat.

Nachdem dieser seltsame Ordner endgültig gelöscht wurde, kehrte ich zum Ordner der obersten Ebene zurück und führte ein einfaches Umschalt-Löschen durch, wobei der gesamte Ordnerbaum gelöscht wurde.

Ich bin mir immer noch nicht ganz sicher, wie oder warum dieser Trick mein Problem beheben konnte - etwas zu identifizieren und zu löschen, das Windows nicht konnte. Um sicherzugehen, dass ich nicht verrückt bin, habe ich eine frühere Sicherung der verschachtelten Ordner erstellt und versucht, alles zu löschen, indem ich ein 7-Zip-Archiv habe und den Ordner der obersten Ebene lösche. Kein Glück. Solange ich den vergrabenen Ordner nicht getötet hatte, würden seine Eltern nicht verschwinden. Kreide dieses Thema mit „Windows-Macken, die dich verrückt machen“ an.