interessant

So finden Sie heraus, ob kurzes Haar gut zu Ihnen passt

Das Ändern Ihrer Frisur macht Spaß, und wenn Sie sich noch nie mit kurzen Haaren gesehen haben, fragen Sie sich möglicherweise, wie Sie mit einem süßen Bob aussehen. Sicher, es gibt viele Apps, mit denen Sie es visualisieren können, aber wie sich herausstellt, gibt es eine noch einfachere und technisch einfachere Möglichkeit, es herauszufinden: Befolgen Sie die 2, 25-Zoll-Regel.

Laut Elle wurde diese Messung von dem Haarexperten John Frieda entdeckt, der Gesichter untersuchte und feststellte, dass der Winkel des Kieferknochens bestimmt, ob jemand mit kurzen oder langen Haaren besser aussehen würde.

Du brauchst einen Spiegel, einen Bleistift und ein Lineal. Stellen Sie sich vor den Spiegel, damit Sie die Seite Ihres Gesichts sehen können, und halten Sie den Stift horizontal unter Ihr Kinn und ein Lineal vertikal unter Ihr Ohr. Messen Sie den Abstand zwischen Ihrem Ohr und dem Stift. Wenn es weniger als 5 cm ist, sollten kurze Haare (wie ein kinnlanger Bob) an Ihnen gut aussehen. Bei mehr als 5 cm ist ein längerer Schnitt möglicherweise die bessere Option.

Großartig, aber warum ist das so? Auf der John Frieda-Website:

Anscheinend geht es weniger um die Gesichtsform als vielmehr um den Kieferknochenwinkel (sagt John Friedas Stylist Giles Robinson). Es gibt natürlich Ausnahmen von der Regel, aber dies ist ein guter Test, wenn Sie mit der Idee von kürzerem Haar spielen.

Auch hier spielt die Gesichtsform eine Rolle und die Art der Frisur, die am schmeichelhaftesten wäre, aber der Linealtest ist eine schnelle und einfache Möglichkeit, sich keine Gedanken mehr über kurze Locken zu machen.

Beachten Sie jedoch auch, dass es zu jeder Regel Ausnahmen gibt. Wenn Sie also kurze Haare möchten, lassen Sie sich nicht von einem Lineal abhalten.

Dieser Test sagt Ihnen, ob kurzes Haar gut an Ihnen aussieht Elle