interessant

So fangen Sie mit dem Holzdrehen an und stellen Ihre eigenen Schalen und Griffe her

Die Holzbearbeitung ist ein enormes Hobby, das ein Leben lang Bestand haben kann. Mit zunehmenden Fähigkeiten wächst jedoch auch der Bedarf an größeren und teureren Werkzeugen. Probieren Sie die Spezialkenntnisse des Holzdrehens aus und Sie werden in weniger als einer Stunde mit nur wenigen Grundwerkzeugen fertiggestellte Projekte realisieren.

Holzdrehen ist eine Art der Holzbearbeitung, mit der Holzobjekte auf einer Drehmaschine hergestellt werden. Eine Drehmaschine ist ein Elektrowerkzeug, das ein Stück Holz um eine Achse dreht und es Ihnen ermöglicht, es mit verschiedenen Schnitzwerkzeugen zu formen.

Holzschalen, Tischbeine, Kerzenhalter und Becher sind alles Produkte, die Holz drehen. Hier ist, was Sie brauchen, um loszulegen.

Die Drehbank

Alle Drehmaschinen haben die gleiche Aufgabe, Holz zu drehen. Der Hauptunterschied zwischen Drehmaschinen hängt davon ab, wie groß der Vorrat ist, den Sie drehen möchten. Beachten Sie den Durchmesser des Werkstücks (Schwenkkapazität) und die Länge zwischen den Drehzentren. Wenn Sie Holzschalen drehen möchten, benötigen Sie möglicherweise eine größere Drehmaschine als jemand, der einfach Gegenstände auf einer Spindel drehen und Werkzeuggriffe sowie Salz- und Pfefferstreuer herstellen möchte.

Suchen Sie nach einer Drehmaschine mit einer Leistung von mindestens 1/2 Pferdestärke und einer Schaukelkapazität von 12 Zoll wie diesem Modell von Craftsman, das im Einzelhandel für 414 US-Dollar erhältlich ist. Wenn Sie ein bisschen mehr Leistung wünschen, sollten Sie dieses Delta ausprobieren, das einen 1-PS-Motor und eine etwas höhere Schwenkkapazität bei 12 1/2 Zoll für 610 US-Dollar bietet.

Drehmaschinen müssen regelmäßig gewartet werden, um eine ordnungsgemäße Funktion zu gewährleisten. Schmierung und ständige Überprüfung auf lose Schrauben und Muttern sollten für jeden Holzfäller Routine sein. Befolgen Sie den Wartungsplan des Herstellers und die Empfehlungen für Schmiermittel, die Fett und Öl enthalten können.

Holzdrehzubehör

Zusätzlich zu einer Drehmaschine benötigen Sie einen Satz Drehwerkzeuge, um das Holz zu formen, und Drehfutter, um das Holz an der Drehmaschine zu befestigen.

Drehwerkzeuge sehen aus wie Meißel und haben eine abgeschrägte Spitze. Jeder Punkt ist anders geformt, um einen gewünschten Effekt auf einem Stück Holz zu erzielen. Spindeldrehwerkzeuge unterscheiden sich beispielsweise geringfügig von Walzendrehwerkzeugen. Wählen Sie entsprechend Ihrer Verwendung, aber die meisten Holzdreher haben beide Sätze.

Sie können ein einfaches 8-teiliges Set für 75 US-Dollar erwerben, müssen diese Werkzeuge jedoch regelmäßig schärfen. Eine weitere Option sind Hartmetallwerkzeuge (129 USD) wie diese von Rockler. Wenn das Werkzeug stumpf wird, können Sie die Spitze zu einer scharfen Kante drehen und dann die Spitze austauschen, sobald jede Seite abgenutzt ist.

Drehfutter werden auch nach der Art des Holzdrehens unterteilt, ob es sich um Schüsseln oder Spindeln handelt. Ihre Drehmaschine ist möglicherweise bereits mit einem Spannfutter ausgestattet.

Vorbereitung und Sicherheit

Nehmen Sie sich Zeit, um eine saubere Arbeitsumgebung einzurichten, bevor Sie mit dem Drechseln beginnen, und tun Sie dies an einem Ort, an dem Sie nicht gestoßen werden.

Befolgen Sie diese Sicherheitstipps, um eine gute Erfahrung zu gewährleisten.

  • Rollen Sie die Ärmel über die Ellbogen und entfernen Sie jeglichen Schmuck von Ihren Händen und Handgelenken.
  • Tragen Sie immer einen Augenschutz.
  • Halten Sie die Drehmaschine immer an, bevor Sie Einstellungen vornehmen oder Messungen vornehmen.
  • Vor dem Betrieb der Drehmaschine wissen, wo sich der Nothalt befindet.

Fangen Sie an zu drehen

Ihr Holz zu pflücken ist einer der spaßigsten Teile des Holzdrehens. Walnuss, Ahorn und Kirsche ergeben wunderschöne Stücke, und es macht Spaß, mit den verschiedenen Farben und Körnern zu experimentieren.

Sie können Drehteile online kaufen, die aus ofengetrocknetem Holz geschnitten und speziell für Holzdreheranwendungen ausgewählt wurden.

Bevor Sie mit dem Drehen beginnen, befestigen Sie das Holzstück am Spannfutter und dann das Spannfutter an der Drehmaschine. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, dies zu tun, aber die einfache Möglichkeit wird im folgenden Video gezeigt, wie er einen Rohling in eine Schüssel verwandelt.

Dieses Video zeigt Ihnen, wie Sie ein Stück Holz sicher auf einer Spindel drehen.

Holzdrehen ist ein sicheres und relativ kostengünstiges Hobby, mit dem Sie fertige Holzprojekte in kürzester Zeit ausführen können. Je mehr Holz du drehst, desto besser wirst du und deine Fähigkeiten werden sich schnell weiterentwickeln.