nützliche Artikel

So booten Sie mehrere ROMs auf Ihrem Android-Handy doppelt

Unabhängig davon, ob Sie ein neues ROM für den täglichen Gebrauch testen oder nur eines im Auge behalten möchten, das gerade entwickelt wird, können Sie mit BootManager mehrere ROMs auf Ihrem verwurzelten Android-Telefon ausführen und beim Start auswählen, welches verwendet werden soll.

Es ist großartig, mehrere ROMs zur Auswahl zu haben, aber das Flashen und erneute Flashen neuer ROMs, nur um sie auszuprobieren, ist ärgerlich. Wenn Sie eines ausprobieren möchten, es aber nicht vollständig über Ihr aktuelles ROM flashen möchten, können Sie es mit BootManager (und bis zu drei weiteren) auf Ihre SD-Karte flashen, sodass Sie mehrere ROMs gleichzeitig testen können. Die ROMs, die Sie von Ihrer SD-Karte ausführen, sind nicht ganz so schnell, und kein ROM funktioniert, aber Sie sollten die Möglichkeit haben, die meisten anderen ROMs auszuprobieren, ohne sie vollständig zu flashen.

Momentan wird die App offiziell von den Originalen von Motorola Droid, Droid Incredible, HTC Thunderbolt, HTC Vision, HTC EVO 4G, HTC Inspire 4G, HTC Desire und HTC Desire HD unterstützt. Möglicherweise funktioniert es auch auf anderen Handys, sie werden jedoch noch nicht offiziell unterstützt.

Erster Schritt: Flashen Sie ein zweites ROM

Bevor Sie etwas unternehmen, erstellen Sie mit ROM Manager oder über Ihr Wiederherstellungsmodul ein Nandroid-Backup Ihres aktuellen ROM. Wenn irgendetwas schief geht, können Sie immer von dieser Sicherung wiederherstellen, um die Dinge wieder so zu machen, wie sie waren.

Um den BootManager einzurichten, laden Sie ihn einfach vom Market herunter, installieren Sie ihn und starten Sie ihn. Sie sollten sich auch ein ROM Ihrer Wahl schnappen und die Zip-Datei auf Ihrer SD-Karte speichern.

Wenn Sie BootManager zum ersten Mal starten, werden Sie aufgefordert, die Datei boot.img zu sichern. Dies sollten Sie tun, bevor Sie ROMs installieren. Sobald Sie dies getan haben, fahren Sie mit "ROMs installieren" fort. Wählen Sie die Zip-Datei von Ihrer SD-Karte mit dem ROM aus, auf dem Sie ein Flash erstellen möchten, und aktivieren Sie alle drei Kontrollkästchen: System löschen, Daten löschen und Cache löschen. Lass es sein Ding machen (was eine Weile dauern wird). Wenn Sie fertig sind, haben Sie die Möglichkeit, Ihr neues ROM zu booten. Hit Done; Wir sind noch nicht dazu bereit.

Schritt 2: Installieren Sie Google Apps und andere ROM-Add-Ons

Die meisten ROMs werden nicht mit urheberrechtlich geschützten Apps von Google geliefert, z. B. Google Mail, The Market und andere. Dies ist ein Problem, da Sie beim Booten in Ihr neues ROM BootManager benötigen, um zu funktionieren, wenn Sie jemals davon booten möchten. Dies funktioniert nur, wenn Sie im Android Market angemeldet sind. Zum Glück gibt es eine einfache Lösung (Hinweis: Wenn Sie wissen, dass auf Ihrem ROM Google Apps installiert ist, können Sie diesen Schritt überspringen).

Laden Sie die Google Apps-Zip-Datei für das gerade installierte ROM herunter und kehren Sie zu BootManager zurück. Klicken Sie auf ROMs installieren. Wählen Sie dieses Mal die Zip-Datei von Google Apps aus und verwenden Sie die in Schritt 1 verwendete. Lassen Sie dieses Mal alle drei Kontrollkästchen deaktiviert. Wenn dies abgeschlossen ist, gelangen Sie beim Booten in diesen Slot zum ursprünglichen ROM, wobei jedoch die Google Apps installiert sind.

Wenn Sie in Zukunft ein Design oder einen anderen zip-basierten Mod installieren möchten, können Sie dies auch mit dieser Methode tun. Denken Sie daran: Wenn Sie ein neues ROM flashen, aktivieren Sie alle drei Kontrollkästchen. Wenn Sie jedoch nur ein Add-On für ein ROM installieren, aktivieren Sie keines davon.

Schritt Drei: Wechseln Sie zwischen ROMs

Um in ein anderes ROM zu booten, rufen Sie einfach den BootManager auf und wählen Sie "Installiertes ROM booten". Daraufhin wird eine Liste der auf Ihrem Gerät installierten ROMs angezeigt. Nach Auswahl eines dieser ROMs wird das ROM neu gestartet. BootManager wird auch auf jedem Ihrer anderen ROMs installiert. Solange Sie auf diesem ROM im Android Market angemeldet sind, können Sie auch von dort aus booten und zu Ihrem Haupt-ROM zurückkehren.

Das ist es! Sie können bis zu fünf ROMs gleichzeitig flashen, sodass Sie sich nie mit einem Betriebssystem langweilen werden. Klicken Sie auf den Link, um BootManager herunterzuladen.

BootManager ist ein Download von 2, 99 USD für Android 2.1 und höher. Informationen zu offiziell unterstützten Geräten finden Sie auf der folgenden Market-Seite.

BootManager | Android Market über Android Police

Sie können Whitson Gordon, den Autor dieses Beitrags, unter kontaktieren. Sie finden ihn auch auf Twitter, Facebook und auf unserer #tips-Seite.