interessant

Sie sollten Adobe Flash Player wirklich nicht mehr ausführen

Wir befinden uns in den letzten Monaten des Jahres 2018 und das Ablaufdatum von Adobe Flash ist in greifbarer Nähe. Auch das ist nicht nur Wunschdenken - Adobe hat angekündigt, die Unterstützung für das angeschlagene Web-Plug-in im Jahr 2020 offiziell einzustellen.

Gute Befreiung, sagen wir.

Der Adobe Flash Player war lange Zeit eines der am weitesten verbreiteten Browser-Plugins im Internet. Alle Animationen, Web-Spiele und gesamten Websites wurden von Flash unterstützt. Sogar der YouTube-Videoplayer lief einmal auf Flash. Das einzige Problem war, dass Flash einige wichtige Sicherheitsprobleme aufweist, die unglaublich einfach auszunutzen sind, und im Laufe der Zeit wurde Flash als Eintrittspunkt für viele Sicherheitsverletzungen bekannt. Dank der Sicherheitslücken in Flash haben lästige Anzeigen, die Installation von Backdoor-Malware und die Datenerfassung auf vielen PCs Einzug gehalten.

Dies änderte sich alles, als HTML5 die Szene betrat und seitdem die Präsenz und Notwendigkeit von Flash nachließ. HTML5 ist leistungsfähiger, für Entwickler einfacher zu verwenden und viel sicherer als Flash. Die überwiegende Mehrheit der beliebten Websites wurde vor langer Zeit auf HTML5 migriert. Um ehrlich zu sein, gibt es immer noch Teile des Internets, die mit Flash betrieben werden. Bei den meisten handelt es sich jedoch um Browsergames, Anzeigen und Legacy-Websites, bei denen der Sprung zu HTML5 nie stattgefunden hat im Jahr 2018 ist niedrig.

Wenn Flash also bald von Adobe verlassen wird, ein Sicherheits-Albtraum ist und von den meisten Web-Entwicklern seit Jahren weitgehend ignoriert wird, können Sie es auch einstellen. Im Folgenden finden Sie einige Methoden zum Deaktivieren von Adobe Flash.

So deaktivieren Sie Adobe Flash

Sie haben zwei Möglichkeiten, um Adobe Flash in den meisten Browsern zu deaktivieren.

Wenn Sie Adobe Flash aus irgendeinem Grund behalten möchten oder müssen, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass er Sie um Erlaubnis zum Ausführen des Plugins bittet. Auf diese Weise haben Sie die volle Kontrolle darüber, wo und wann Flash ausgeführt wird.

Die andere Möglichkeit besteht darin, die Funktion von Flash zu deaktivieren. Sie erhalten keine Benachrichtigungen über Berechtigungsanforderungen. Sie müssen Flash daher manuell aktivieren, wenn Sie es auf einer bestimmten Website ausführen möchten. Dies ist jedoch die sicherste Option, da Flash nicht ausgeführt wird alles.

So erreichen Sie beide Ergebnisse in allen wichtigen Webbrowsern.

Safari

So erzwingen Sie Berechtigungen: Gehen Sie zu Safari> Einstellungen> Sicherheit und klicken Sie neben der Option für Internet-Plug-Ins auf "Website-Einstellungen" . Suchen Sie in diesem neuen Menü den Adobe Flash Player aus der Liste der Plug-Ins und wählen Sie ihn aus. Setzen Sie dann die Option Beim Besuch anderer Websites auf „Fragen“ und klicken Sie auf „Fertig“, um Ihre Änderungen zu speichern und das Fenster zu schließen.

Vollständige Deaktivierung: Verwenden Sie dieselbe Methode wie oben, um die Flash-Einstellungen zu öffnen, aber setzen Sie die Option Beim Besuch anderer Websites stattdessen auf "Blockieren" . Klicken Sie auf "Fertig", um zu speichern und zu schließen.

Chrom

Während Chrome einmal eine Option zum vollständigen Deaktivieren von Browser-Plug-ins enthielt, haben die neuesten Versionen des Browsers diese Funktion entfernt. Stattdessen können Sie Flash in Chrome nur deaktivieren, indem Sie Berechtigungen erzwingen. Gehen Sie zu Einstellungen> Erweitert> Inhaltseinstellungen> Flash . Aktivieren Sie dann in der Option für Flash die Option „Zuerst fragen“. Sie können auch bestimmte Websites hinzufügen, um sie entweder vollständig zu blockieren oder die Wiedergabe von Flash-Inhalten zuzulassen, ohne zuvor eine Genehmigung zu benötigen.

Feuerfuchs

Die neuesten Versionen von Mozillas Webbrowser beschränken standardmäßig Adobe Flash (und andere ähnliche Plugins) und erzwingen Berechtigungen, sodass keine Änderungen erforderlich sind.

Internet Explorer

So erzwingen Sie Berechtigungen: Klicken Sie auf das Zahnradsymbol, um die Registerkarte "Einstellungen" zu öffnen. Gehen Sie dann zu " Add-Ons verwalten"> "Symbolleisten und Erweiterungen"> "Shockwave Flash-Objekt" . Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Shockwave Flash-Objekt und wählen Sie Weitere Informationen . Wählen Sie in diesem Fenster "Alle Sites entfernen" und löschen Sie den Stern. Schließen Sie die Fenster und starten Sie Ihren Browser neu.

So deaktivieren Sie die Funktion vollständig: Führen Sie alle oben genannten Schritte aus, bis Sie das Fenster Weitere Informationen öffnen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf Shockwave Flash-Objekt klicken . Klicken Sie dann auf die Schaltfläche Deaktivieren unten rechts im Fenster.

Kante

Edge bietet keine Option, bei der Flash um Erlaubnis zur Ausführung bitten muss. Stattdessen können Sie das Plugin nur vollständig deaktivieren. Navigieren Sie dazu zu " Einstellungen"> "Erweiterte Einstellungen anzeigen" und deaktivieren Sie die Option " Adobe Flash verwenden ".

So finden Sie ein falsches Flash-Update

Wenn Sie die zuletzt aktualisierten Versionen eines der oben genannten Browser ausführen, müssen Sie ein Adobe Flash-Update nicht manuell installieren, da dies vom Browser automatisch und aus der richtigen Quelle direkt von Adobe ausgeführt wird. Wenn Sie also nach dem Zufallsprinzip aufgefordert werden, eine herunterzuladen und zu installieren, handelt es sich um eine Anzeige, die eine gefälschte Version von Adobe enthält und wahrscheinlich eine Form von schädlicher Software enthält.

Einige neuere Versionen dieser Taktik enthalten jedoch neben der Malware, die sie packen, auch legitime Versionen von Adobe Flash. Dies ist einfach ein Versuch, Benutzer zu täuschen und die Aufmerksamkeit von allem abzulenken, was auf ihren PC geschlichen wird. Die gute Nachricht ist, dass das Deaktivieren von Adobe Flash diese Sicherheitslücken schließt und sogar verhindert, dass diese gefälschten Anzeigen angezeigt werden, obwohl möglicherweise zusätzliche Software zum Blockieren von Anzeigen erforderlich ist, um sie vollständig auszublenden.

Wenn Sie den Verdacht haben, von einer falschen Adobe-Installation infiziert worden zu sein, müssen Sie nicht nur Flash deaktivieren, um Ihr Gerät zu bereinigen. Lesen Sie unbedingt unsere Tipps, Anleitungen und Softwareempfehlungen für Anti-Malware-Lösungen, um den Einstieg zu erleichtern.