nützliche Artikel

Schnelles Laden kann die Lebensdauer Ihres Akkus verkürzen (spielt aber keine Rolle)

Viele USB-Ladegeräte bieten zusätzlichen Strom, um Akkus schneller aufzuladen. Weniger Warten ist ein klarer Gewinn, aber viele sagen, dies verkürzt die Batterielebensdauer. Technisch ist es das, aber nicht genug, um wirklich eine Rolle zu spielen. Green Energy Site Green Batteries erklärt:

Für praktische Zwecke mit Akkus, die zum Schnellladen ausgelegt sind, beispielsweise Sanyo, GP, POWERhaus, stimmt das nicht. Es ist wichtig, ein Ladegerät zu verwenden, das speziell zum schnellen Laden von NiMH-Zellen entwickelt wurde. Tatsächlich besteht eine viel größere Wahrscheinlichkeit, dass die Lebensdauer eines NiMH-Akkus durch die Verwendung eines "Nacht" -Ladegeräts verkürzt wird als durch die Verwendung eines intelligenten Schnellladegeräts. Ladegeräte für Übernachtungen verlassen sich darauf, dass Sie sie nach einigen Stunden vom Stromnetz trennen. Wenn Sie vergessen, den Netzstecker zu ziehen, können die Batterien länger aufgeladen werden, als sie sollten. Durch Überladen wird die Lebensdauer der Batterien verkürzt. Aus rein technischer Sicht hält ein Akku, der immer langsam aufgeladen wird, wahrscheinlich etwas länger als ein Akku, der immer schnell aufgeladen wird. Der Unterschied ist jedoch so gering, dass er für die meisten Benutzer wahrscheinlich nicht spürbar ist.

Beenden Sie den Ladevorgang grundsätzlich, wenn Ihr Gerät seine Kapazität erreicht hat, um die Lebensdauer des Akkus zu verlängern (wie bereits erwähnt). Wenn Sie dies nicht manuell überwachen können (wie die meisten von uns im Schlaf nicht), kann ein stromsparendes Ladegerät (wie die Belkin Conserve-Serie) Abhilfe schaffen. In jedem Fall sollten Sie sich nicht so viele Gedanken über das schnelle Aufladen machen - ziehen Sie einfach den Netzstecker, wenn Sie fertig sind.

Batteriemythen vs. Batteriefakten | Grüne Batterien