interessant

Retten Sie Ihr Gusseisen mit Essig vor Rost

Wir haben hier bei Goldavelez.com verschiedene Möglichkeiten zum Würzen von Gusseisen besprochen. Aber was ist, wenn Ihr Mitbewohner Ihr Gusseisen über Nacht in Wasser einweichen lässt, oder wenn der Himmel es verbietet, es in die Spülmaschine zu geben? Besorgen Sie sich einen Schleifblock und etwas weißen Essig. Mit ein wenig Arbeit wird Ihr Gusseisen so gut wie neu sein.

Wenn Sie einen Backofen mit selbstreinigender Einstellung haben, ist dies eine hervorragende Möglichkeit, Rost zu entfernen und Ihre Pfannen zurückzusetzen. Andernfalls weist Instructables-Benutzer darauf hin, dass Sie lediglich etwas weißen Essig, etwas Wasser und einen Scheuermittel benötigen, damit Ihr verrostetes, beschädigtes Gusseisen wie neu schimmert. Mischen Sie das Wasser und den Essig 50/50 und lassen Sie die Pfanne eine Stunde oder bis zu sechs Stunden einweichen, je nachdem, wie stark der Rost ist. Dann schrubben Sie den Rost vorsichtig mit Ihrem Wäscher von der gusseisernen Pfanne. Er benutzte ein Kupferkissen, aber Sie könnten auch unsere bewährte Salz-Peeling-Methode anwenden, um Rost und Schmutz zu entfernen. Was auch immer Sie tun, stellen Sie sicher, dass Sie vollständig sind und entfernen Sie so viel Rost wie möglich.

Sobald der Kern der Pfanne sauber und der Rost verschwunden ist, ist es Zeit, die Pfanne erneut zu würzen. Theabion empfiehlt eine gute Abreibung mit Schmalz und ein 15-minütiges Backen in einem 275-Grad-Ofen, damit das Schmalz abtropfen kann. Dann die Hitze auf den Rauchpunkt des Fettes ankurbeln und weitere 45 Minuten backen Kann nach Belieben gewürzt werden - der Schlüssel ist die Verwendung von Essig und Scheuerschwamm, um den Rost zu entfernen und das Gusseisen zu schonen. Mussten Sie jemals eine gute Gusseisenpfanne retten? Wie sind Sie vorgegangen? Teilen Sie Ihre Tipps in den Kommentaren unten.

Rettung von Gusseisen | Instructables