interessant

Online-Dating-Showdown: Match.com vs. Tinder vs. OkCupid

Match.com, Tinder und OkCupid hoffen alle, Ihren Seelenverwandten zu finden, egal wo Sie sind. Egal, ob Sie auf der Suche nach langanhaltender Romantik oder einfach nur nach einem Treffen sind, es wird mit Sicherheit einen einzigen Auftritt geben, der genau zu Ihnen passt.

Die Anwärter

Online-Dating-Plattformen erleichtern es Ihnen, Leute in Ihrer Nähe zu treffen, ohne in die Barszene eintauchen zu müssen. Tatsächlich können Sie mit allen drei Diensten alles von Ihrem Smartphone aus erledigen, sodass Sie praktisch überall nach Romantik suchen können. Sie müssen nur ein paar Bilder hochladen, sich und Ihre Interessen beschreiben, und jeder Dienst wird versuchen, Übereinstimmungen für Sie zu finden. Wir haben uns entschieden, drei der beliebtesten Plattformen in der Online-Dating-Welt zu vergleichen:

  • Match.com : Match.com ist bestrebt, Ihren Seelenverwandten über seinen Matchmaking-Service zu finden, und ist dafür bekannt, dass es eine ältere Zielgruppe gibt, die es ernst meint, eine echte Beziehung zu finden. Es ist eine der am häufigsten genutzten Dating-Websites und eine der ältesten seit der Einführung der Beta im Jahr 1995. Es gehört dem Medien- und Internetunternehmen InterActiveCorp (IAC).

  • Tinder : Eine standortbasierte Dating-Plattform, die nur als mobile App verfügbar ist. Tinder versucht nicht, Sie mithilfe eines ausgefallenen Algorithmus oder Kompatibilitätsfragen mit anderen zu vergleichen, sondern hilft Ihnen, sofort Leute in Ihrer Nähe zu finden, die chatten oder sich treffen möchten. Es hat sich auch den Ruf eines "Hookup" -App verdient. Es wurde 2012 lanciert und wird auch von der IAC betrieben.

  • OkCupid : Eine der beliebtesten kostenlosen Plattformen für Online-Dating und soziale Netzwerke im Web. OkCupid ist dafür bekannt, ein jüngeres Publikum anzulocken, aber es kann auch dazu verwendet werden, ernsthafte Beziehungen zu pflegen, zusätzlich zu unbeschwerteren Treffen. Es startete im Jahr 2004 und ist auch im Besitz von IAC ...

Jeder Dienst versucht, eine Übereinstimmung zu finden, die auf Ihren persönlichen Vorlieben basiert, sowie einen Algorithmus oder ein schnelles Matching-System vom Typ "Nach links streichen für Nein, Nach rechts streichen für Ja". Es ist ziemlich praktisch für alle, die viel zu tun haben, oder für jemanden (wie mich), der von zu Hause aus arbeitet und selten auf andere Menschen trifft. Darüber hinaus eignen sich diese Dienste hervorragend für Leute, die das Wasser ein wenig mit jemandem testen möchten, bevor sie in ein erstes Date eintauchen, damit Sie die Bolzen von den Jungs trennen können.

Verfügbarkeit

Match.com ist in 25 verschiedenen Ländern und in mehr als acht verschiedenen Sprachen verfügbar. Tinder ist praktisch weltweit verfügbar (sofern Sie über einen Dienst oder WLAN verfügen) und kann in 30 verschiedenen Sprachen verwendet werden. OkCupid ist in vielen Sprachen und Teilen der Welt erhältlich, einschließlich Asien, Europa, Afrika, dem Nahen Osten sowie Mittel- und Südamerika.

Wenn Sie sich in den USA befinden, sind alle drei Dienste praktisch überall verfügbar. Wenn Sie nicht in den USA sind, stehen Ihnen alle drei Dienste zur Verfügung. Nur weil ein Dienst irgendwo verfügbar ist, heißt das natürlich nicht, dass viele Leute ihn nutzen. Je mehr Personen sich in Ihrer Nähe aufhalten, desto wahrscheinlicher werden Sie bei der Überprüfung Ihres Kontos neue Gesichter finden.

Anmelden

Die Anmeldung ist für jeden etwas anders, aber zum Glück ist es sehr einfach, unabhängig davon, mit welchem ​​Konto Sie sich anmelden. Um sich bei OkCupid und Match.com anzumelden, müssen Sie Ihr Geburtsdatum, Ihr Wohnsitzland, Ihre Postleitzahl und eine E-Mail-Adresse angeben. Sie werden von Anfang an gefragt, ob Sie ein Mann oder eine Frau sind und ob Sie einen Mann oder eine Frau für beide suchen. Und natürlich wählen Sie einen Benutzernamen, der zu Ihnen passt und Ihre Identität im Idealfall ein wenig verbirgt. Nach alledem beginnen sich die Dinge zu unterscheiden.

OkCupid

OkCupid geht direkt zu Ihnen über, beschreibt sich selbst in Ihrem Biobereich und beantwortet ein paar zufällige Fragen, damit Sie sich mit anderen messen können. Sobald Sie die Profile einiger Personen "gemocht" haben, um Ihren Typ zu identifizieren, ist Ihr Profil fertig und einsatzbereit. Natürlich möchten Sie einige Fotos in Ihr Profil hochladen und alle anderen Profilabschnitte ausfüllen, damit die Leute etwas über Sie erfahren können, aber Sie können ansonsten jemanden finden, der Sie interessiert.

Match.com

Anstatt Sie wie OkCupid sofort in die Wildnis hinauszulassen, versucht Match.com jedoch, weitere Informationen von Ihnen zu erhalten, bevor es Sie in die richtige Richtung weist. Sie werden gefragt, welchen Altersbereich Sie suchen und wie weit ein Netz in Bezug auf die Entfernung sein soll. Dann musst du eine Vielzahl von Fragen beantworten, die dich und das, wonach du bei jemand anderem suchst, gründlich beschreiben. Der Fragebogen enthält alles von Ihrer religiösen Überzeugung bis zur bevorzugten Haarfarbe Ihrer Streichhölzer. Sobald Sie den etwas anstrengenden Fragebogen durchgearbeitet haben, können Sie ihn erkunden. Es ist immer noch eine Wildnis, aber hey, zumindest geben sie dir einen Kompass. (OKCupid hat all dies auch, aber Sie können so viele oder so wenige Fragen beantworten, wie Sie möchten.)

Tinder

Tinder dagegen macht nichts davon. Um sich anzumelden, müssen Sie Ihr Facebook-Konto verbinden. Wenn du so bist wie ich und Facebook selten benutzt, ist das furchtbar ärgerlich. Wenn Sie Facebook verwenden, kann dies dennoch frustrierend sein, da alle Bilder verwendet werden, die Sie in Ihrem Facebook-Profil eingestellt haben. Wenn Sie neue Bilder hinzufügen möchten, müssen Sie diese auf Facebook hinzufügen. Das mag nicht so schlimm erscheinen, aber wenn Sie ein Foto hinzufügen möchten, das ein bisschen mehr ist, müssen Sie durch die Rahmen springen, um es zu Facebook hinzuzufügen und zu verhindern, dass es in allen Feeds auftaucht. Natürlich werden die meisten Leute dieses Problem wahrscheinlich nicht haben, aber es ist eine ärgerliche und scheinbar willkürliche Einschränkung. OkCupid und Match.com ermöglichen es auch, sich über Facebook für ihre Dienste anzumelden, wenn Sie dies bevorzugen. Sie haben jedoch zumindest die Möglichkeit, nur E-Mails zu versenden.

Unter dem Strich ist Zunder einfach zu abonnieren, aber die Verwendung von Facebook kann für manche ein Problem sein, besonders wenn Sie versuchen, etwas diskreter zu sein. OkCupid und Match.com verwenden ähnliche Methoden, um Sie anzumelden, aber eine ist ansprechender, wenn Sie freigelassen werden möchten, und die andere ist ansprechender, wenn Sie Dinge eingrenzen möchten, bevor Sie einsteigen.

Preisgestaltung

Der Preis für jeden Dienst ist derjenige, bei dem die Dinge etwas unruhig werden, insbesondere für Match.com. Während alle drei Dienste technisch kostenlos genutzt werden können, sind die kostenlosen Versionen von Tinder und OkCupid weitaus funktionaler.

Mit Match.com können Sie sich kostenlos als „Mitglied“ anmelden und Ihre täglichen Matches anzeigen, Profile wie Profile durchsuchen, „Winks“ senden (was im Wesentlichen ein Facebook-Poke ist), sehen, wer Ihnen zugezwinkert hat, und das Profil von jemandem favorisieren später leicht zu finden. Sie sehen jedoch, wer Ihr Profil angesehen, gemocht oder zu Ihren Favoriten hinzugefügt hat, und Sie können niemandem eine Nachricht senden (es sei denn, er schreibt zuerst an Sie UND hat ein Abonnement-Add-On bezahlt, mit dem Sie Ihr separates "Reply for Free ”Posteingang). Natürlich werden Sie immer noch mit Benachrichtigungen und E-Mails in Anlehnung an "Wie alarmiert - jemand in Ihrer Nähe ist an Ihnen interessiert" und "so und so hat Ihnen eine Nachricht gesendet" belästigt. Ich stelle mir vor, wenn Sie ziemlich einsam sind, ist das fast immer eine Belästigung führt zu einem Abonnement. Sie können Benachrichtigungen zwar deaktivieren, aber unter dem Strich müssen Sie zahlen und "Abonnent" werden, um wirklich alles aus Match.com herauszuholen. Die aktuellen Abonnementspreise sind wie folgt unterteilt:

  • Für ein dreimonatiges Abonnement kosten Sie 27, 99 USD pro Monat.
  • Für ein Sechsmonatsabonnement kosten Sie 24, 99 USD pro Monat.
  • Für ein Jahresabonnement kosten Sie 21, 99 USD pro Monat.

Angenommen, Sie möchten es nur einen Monat lang ausprobieren, um festzustellen, ob es Ihnen überhaupt gefällt. Halten Sie an Ihren Hintern fest - ein einziges Monatsabonnement kostet satte 42, 99 USD (und es wiederholt sich, wenn Sie nicht daran denken, es zu kündigen). Zu diesem Preis ist es besser, ein paar Dollar mehr aufzutreiben und Fallout 4 zu kaufen. Die Menüs und Systeme werden genauso verwirrend sein, und Sie werden wahrscheinlich eine längere Beziehung daraus ziehen. Das ist aber noch nicht alles. Match.com bietet auch Abonnement-Add-Ons an (wie bereits erwähnt). Hier ist ein Screenshot davon:

Selbst wenn Sie den reduzierten Plan von 21, 99 US-Dollar pro Monat gewählt haben, belaufen sich die zusätzlichen Kosten auf über 60 US-Dollar pro Monat. Die Preise könnten helfen, einige der Betrüger und weniger ernsthafte Leute fernzuhalten, aber OkCupid lässt Sie einen Großteil davon für 0 USD pro Monat (mit Werbung) machen. Ohne einen Cent zu zahlen, können Sie ein Profil erstellen, Bilder posten, Fragen zum Abgleichen beantworten, andere Profile wie andere Profile anzeigen und Nachrichten an andere Benutzer senden (die wohl wichtigste Komponente einer Online-Dating-Plattform). Mit Tinder können Sie auch ein Profil erstellen, Bilder von Facebook hochladen, durch andere Benutzer wischen und Ihre Übereinstimmungen kostenlos verschicken.

Natürlich haben OkCupid und Tinder auch ihre eigenen Abonnements. Wenn Sie in OkCupid sehen möchten, wem Ihr Profil gefallen hat, wer Ihre Nachrichten gelesen hat oder nicht und Profile durchsuchen möchten, ohne sie zu benachrichtigen, müssen Sie A-Liste abonnieren. Die Preise setzen sich wie folgt zusammen:

  • Für ein einmonatiges Abonnement kosten Sie 19, 95 USD.
  • Für ein dreimonatiges Abonnement kostet es 14, 95 USD pro Monat.
  • Für ein Sechsmonatsabonnement kosten Sie 9, 95 USD pro Monat.

OkCupid hat auch ein paar Abo-Add-Ons. Für den „Inkognito-Modus“, bei dem Ihr Profil nur für Personen sichtbar ist, die Sie mögen, oder für Nachrichten, gilt dieselbe Preisaufschlüsselung wie für ein A-Listen-Abonnement. Bei einem "Boost-Abonnement", bei dem Ihr Profil zu Stoßzeiten täglich von mehr Personen gesehen wird, ist es auch die gleiche Preisaufschlüsselung (Sie können auch einzelne Boosts für jeweils ca. 2 USD kaufen). Wenn Sie mit jedem Abonnement sechs Monate lang All-In gehen, würden Sie etwa 30 US-Dollar pro Monat zahlen.

Das Abonnement von Tinder heißt Tinder Plus. Es ermöglicht Ihnen, mehr „Super-Likes“ für Leute zu versenden, die Sie wirklich interessieren. Sie können Ihren letzten Schlag zurückspulen, falls Sie es sich anders überlegt haben, Anzeigen deaktivieren und Ihren Standort in der App ändern, ohne dass Sie dies physisch ändern müssen Standort. Hier ist die Preisstruktur von Tinder Plus:

  • Ein einmonatiges Abonnement kostet 9, 99 USD pro Monat.
  • Für ein Sechsmonatsabonnement kosten Sie 5, 83 USD pro Monat.
  • Für ein Jahresabonnement kosten Sie 4, 58 USD pro Monat.

Keine schlechte Sache, wenn Sie ein Power-User von Tinder sind, aber die ohnehin schon unbenutzte Plattform wird dadurch nicht wesentlich funktionaler. Wenn es darum geht, ist OkCupid eine der beliebtesten Dating-Sites, und es gibt einen guten Grund, warum. In Bezug auf das, was es den Nutzern kostenlos zu bieten hat, ist es unschlagbar. Wenn es um Abonnements geht, scheint es auch mehr zu bieten für weniger. Der Abonnementservice von Tinder ist billiger, aber das Zurückspulen eines Streifens ist kaum das Geld wert.

Nutzung des Dienstes

Alle drei Dating-Plattformen funktionieren einwandfrei. Sie können die Profile anderer Personen durchsuchen, ihnen zeigen, dass Sie sie mögen, und ihnen Nachrichten senden. Jeder hat jedoch seine eigenen Feinheiten und Regeln, die mit ihnen einhergehen.

OkCupid

OkCupids Brot und Butter sind die Fragen, die es in seinem Matchmaking-Algorithmus verwendet. Dies sind keine Fragen vom Typ „Was ist deine Haarfarbe?“, Sondern eher aufschlussreiche Fragen vom Typ „Machst du harte Drogen?“ Oder „Machst du gerne Tiergeräusche im Bett?“. Einige von ihnen scheinen vielleicht etwas albern zu sein, aber viele gehen auf den Punkt und können Ihnen dabei helfen, Unverträglichkeiten auszumerzen, an die Sie vielleicht gar nicht gedacht haben. Es gibt Hunderte von Fragen, die Sie beantworten können, und je mehr Sie beantworten, Je genauer Ihre Übereinstimmungen sind.

Das Durchsuchen Ihrer Übereinstimmungen ist mühelos und Sie können Filter verwenden, um Ihre Suche anzupassen. Einige der Filter umfassen minimale und maximale Körpergröße, ethnischen Hintergrund, Sprache, Religion, die Art der Beziehung, die sie suchen, und Sie können sogar basierend auf den Laster der Menschen (Trinken und Rauchen) stöbern. Messaging ist auch ziemlich unkompliziert und funktioniert wie eine SMS oder ein anderer Instant Messenger.

Das Erstellen Ihres Profils kann jedoch einige Arbeit erfordern. Das Hochladen von Fotos ist recht einfach, es gibt jedoch acht separate Abschnitte, in die Sie nur Text zu Ihrer Person einfügen können. Es gibt keine Kästchen, die Sie aktivieren können, keine Dropdown-Menüs für die Auswahl beliebter Hobbys / Stichwörter wie „Filme“ und keine Möglichkeit, festzustellen, ob Sie zu viel oder zu wenig über sich selbst schreiben. Es wäre schön, wenn OkCupid die Profil-Rubrik etwas übersichtlicher gestalten würde. Es ist schwer genug, sich selbst zu fragen, was Sie mit Ihrem Leben anfangen, aber es kann schwierig sein, das auf interessante Weise zu schreiben, damit andere Leute es lesen können.

Die Profileinrichtung von OkCupid leistet jedoch eine sehr hilfreiche Arbeit und ist wahrscheinlich mein Lieblingskonzept bei allen Online-Dating-Aktivitäten. Der letzte Abschnitt in Ihrem Profil lautet "Sie sollten mir mitteilen, ob". Dieser Abschnitt wird zwar von manchen als lahmer Witz verwendet, kann jedoch die Effizienz vieler Menschen steigern. Zum Beispiel könnten Sie in diesen Abschnitt schreiben: „... Sie mochten mein Profil und hoffen, dass ich Ihnen zuerst eine Nachricht schicken werde. Ich werde es nicht tun. “Oder als Negativ wie„ ... du suchst nicht nur eine Verbindung und willst eine echte Beziehung. “Es hilft dir, ein klares Bild davon zu zeichnen, was du willst und wie jemand in der Lage sein könnte beeindrucken Sie mit Ihnen in ihren Botschaften.

Match.com

Angenommen, Sie verwenden die voll funktionsfähige kostenpflichtige Version von Match.com. Messaging und Browsing funktionieren ähnlich wie bei OkCupid, aber mit einigen eigenen Macken. Sie können Profile basierend auf Ihrer gegenseitigen Übereinstimmung suchen. Dies wird dadurch bestimmt, dass Sie Ihre Einstellungen mit den Einstellungen einer anderen Person abgleichen. Zum Beispiel bedeutet jemand mit einer 100% gegenseitigen Übereinstimmung, dass Sie alle ihre Bedürfnisse erfüllen und sie alle Ihre Bedürfnisse erfüllen. Sie können auch nach Reverse Match suchen, das nur auf dem basiert, was die andere Person sucht. Jeder, den Sie in Ihrem Reverse Match-Pool sehen, sucht nach jemandem wie Ihnen, aber er ist möglicherweise nicht das, was Sie suchen. Idealerweise möchten Sie für ein gegenseitiges Match schießen, aber es ist schön, dass es auch das umgekehrte Match gibt. Zuletzt können Sie über Communitys suchen, wodurch es einfach ist, andere Personen zu finden, die dieselben Sportmannschaften, Marken und Anlässe mögen. Zusätzlich zu diesen drei Suchfunktionen verfügt jede über Filter, mit denen Sie die Suche weiter eingrenzen können.

Match.com bietet Ihnen auch "Tägliche Matches". Alle 24 Stunden haben Sie 10 oder 11 Profile, die Match.com speziell für Sie auswählt, basierend auf ihren und Ihren Vorlieben. Sie sind jedes Mal anders und es macht Spaß zu sehen, wen Sie jeden Tag bekommen. Es ist also ein guter Grund, regelmäßig nachzuschauen.

Während Match.com einige Dinge richtig macht, gibt es eine Menge seltsamer Macken und Probleme mit der Benutzeroberfläche. Zum Beispiel macht Match.com die Dinge zu kompliziert, indem es nicht nur "Zuletzt gesehen" und "Gefällt mir" hat, sondern auch "Winks" und "Favoriten". Wenn Sie nicht in Foren oder Blogs stöbern, wissen Sie, wie und wann Sie jeden richtig verwenden eine witzige Sitcom-Szene im Entstehen:

„Okay, sie scheinen cool zu sein. Soll ich sie mögen? "

"Nein, schick ihnen zuerst ein Augenzwinkern."

„Okay, sie zwinkerte zurück. Habe ich sie so gern, dass sie weiß, dass sie eine meiner Favoriten ist? “

„Nein, du willst nicht zu schnell gehen und sie abschrecken. Jetzt kannst du sie mögen. Wenn sie dich mag, kannst du ihr eine Nachricht schicken. “

"Okay, sie mochte mich auch ... Oh, und sie favorisierte mich!"

„Mist, nein, das ist schlimm. Es ist aus. Sie ist zu anhänglich. "

Es scheint einfach keinen Grund zu geben, auf so viele Arten Benachrichtigungen auf dem Telefon eines anderen zu generieren.

Wenn Sie sich das Profil einer Person ansehen, zeigt Ihnen Match.com auf Anhieb, wonach diese Person sucht und wie sie Ihren Vorlieben entspricht. Das mag mich nur stören, aber ich habe das Gefühl, dass es Ihr Interesse an der Person einschränken kann, wenn Sie feststellen, dass Sie nicht mit ihren Vorlieben übereinstimmen. Nehmen wir zum Beispiel an, Sie finden jemanden, der für Sie einen hohen Stellenwert hat. Sie fangen an, ihr Profil zu durchsuchen und sehen dann, dass sie speziell nach jemandem suchen, der 6'2 ”oder größer ist und eine athletische und straffe Figur hat, aber Sie sind nur 6'0” mit einer schlanken Figur. Man kann sofort das Gefühl haben, es lohnt sich nicht einmal, ihnen zuzuzwinkern, und es wäre schön, wenn solche Dinge ein bisschen hinter den Kulissen (oder zumindest versteckt) wären. Schließlich sind das Layout und das Design der Website von Match.com schwer zu navigieren und erinnern vage an MySpace 2006. Ihre mobile App ist jedoch viel schlanker und super einfach zu bedienen.

Tinder

Ungeachtet dessen, wie ärgerlich Tinders Anmeldung für Nicht-Facebook-Nutzer sein kann, macht es unglaublich Spaß und ist einfach zu bedienen. Sobald Sie Ihr Facebook-Profil verlinkt und einige Bilder ausgewählt haben, können Sie Tag und Nacht über das Bild streichen. Wenn Sie ein Bild sehen, das Ihnen gefällt, können Sie auf das Bild tippen und (ein wenig) mehr über sie erfahren, bevor Sie Ihre allumfassende Wischentscheidung treffen. Nach links wischen ist ein "Nein, danke" und nach rechts wischen ist ein "Ich hoffe, sie wischen mich auch nach rechts." Sie können auch jemanden "super mögen", indem Sie auf den Stern tippen oder nach oben wischen. Ein Super-Like lässt im Wesentlichen andere sehen, dass Sie es mögen, bevor sie sich entscheiden, Ihr Bild nach links oder rechts zu streichen. Sobald Sie jemanden nach rechts geklaut haben, der Sie auch nach rechts geklaut hat, können Sie sich gegenseitig Nachrichten senden.

Das Double-Opt-In-Messaging-System ist besonders für Mädchen geeignet, die einen endlosen Strom verächtlich grober Nachrichten zu erhalten scheinen. Ich habe unzählige Horrorgeschichten von Männern gehört, die Frauen in ihren Online-Dating-Botschaften gruselig und aufreibend gegenüberstehen. Es ist also eine willkommene Herangehensweise. Tinder ist möglicherweise nicht in der Lage, diese Nachrichten vollständig zu stoppen, aber zumindest wissen Sie, dass Sie sich damit einverstanden erklärt haben, wer auch immer zuvor mit Ihnen chattet.

Es ist wichtig zu wissen, dass Tinder sich sehr von Match.com und OkCupid unterscheidet. Sie erhalten nicht annähernd so viele Informationen über die Personen, die Sie durchsuchen, und es gibt keinen ausgefallenen Matchmaking-Algorithmus, der tatsächlich versucht, Ihren Seelenverwandten zu finden. Alles in allem ist es eine ganz andere Art von Erfahrung und Sie werden es entweder lieben oder hassen. Wenn Sie nur schauen, was da draußen ist, und Spaß haben möchten, ist es großartig, aber es ist nicht ideal, wenn Sie versuchen, eine ernsthafte Beziehung zu finden. Trotzdem ist Tinder sehr einfach zu bedienen und macht beunruhigend süchtig. Ich werde oft nur zum Spaß durchwischen, wenn ich gelangweilt bin, und mich dabei erwischen, wie ich denke: "Okay, ich muss aufhören ... nach einem weiteren Wischen nach rechts." Andererseits gibt es, wenn man bedenkt, wie wenig es dafür gibt, keinen Grund warum es nicht einfach und unterhaltsam sein sollte.

Es geht darum, wonach Sie suchen

Nach einer Weile der Nutzung aller drei Dienste ist klar, dass jeder Dienst seinen eigenen Platz in der Welt der Online-Dating hat. Nach Ansicht von Lesern wie Ihnen ist Match.com eine ausgereiftere, seriösere Dating-Plattform, die sich auf Beziehungen konzentriert. Match.com scheint auch in Richtung einer etwas älteren Masse (meistens Ende 20 bis Mitte 40) zu tendieren, und diejenigen, die sehr daran interessiert sind, Leute zu finden, die ihre Überzeugungen teilen. Die Abonnementkosten für Match.com helfen dabei, diejenigen auszumerzen, die es nicht ernst meinen, eine echte Verbindung herzustellen. In Tinder und OkCupid können Sie alles ausprobieren, was Sie wollen, denn es kostet Sie nichts, aber wenn Sie für Match.com bezahlen, sind Sie wahrscheinlich eher geneigt, eine echte Verbindung herzustellen.

Zunder hingegen scheint das genaue Gegenteil zu sein. Die Nutzerbasis besteht hauptsächlich aus jungen Leuten (meistens späte Teenager bis Mitte 20), die sich nur darum bemühen, die Dinge locker zu halten und eine gute Zeit zu haben. Obwohl es offensichtlich anders funktioniert als Match.com und OkCupid, kommt man immer noch nicht um die Tatsache herum, dass jeder mit dem wörtlichen Nennwert bewertet wird, und das scheint für manche eine sehr flache Herangehensweise an Online-Dating zu sein. Der Zunder wurde kürzlich aktualisiert, damit mehr Informationen in Ihrem Profil angezeigt werden können. Er ist jedoch auf Ihren aktuellen Job und Ihre frühere Ausbildung beschränkt. Beide Dinge, die wiederum ein bisschen oberflächlich sind, um Menschen zu beurteilen, während Sie durch die Massen streichen. Für andere kann es jedoch ein großartiger Ort sein, um Leute zu finden und sich zu unterhalten, insbesondere, wenn Sie nur ein bisschen Spaß haben möchten. Stellen Sie es sich als eine virtuelle Barszene vor, die Sie jederzeit und überall durchsehen können.

OkCupid ist das fröhliche Medium von allen dreien, und vielleicht ist das die Absicht des IAC, es als Plattform zu nutzen. Die meisten Benutzer sind junge, trendige Typen (Anfang 20 bis Mitte 30), und Sie können OkCupid verwenden, um nach ernsthaften Beziehungen oder einer Beziehung zu suchen, wenn das Ihre Sache ist. Sie bekommen auch das Beste für Ihr Geld und sowohl die mobile App als auch die Website sind super einfach zu bedienen. Wenn Sie auf der Suche nach Ihrer anderen Hälfte sind, wird der fragebasierte Matching-Algorithmus von OkCupid allgemein als einer der besten angesehen. Wenn Sie nur nach etwas Lässigem suchen, können Sie das auch finden. OkCupid wurde auch von den Lesern von Goldavelez.com zum beliebtesten Dating gewählt.