interessant

Mit Lockhunter können Sie Dateien löschen, wenn Windows dies nicht tut

Es ist fast ein Jahrzehnt her, seit wir Lockhunter das letzte Mal ausgecheckt haben, eine unglaublich nützliche Windows-App, die sicherstellt, dass Sie immer Dateien und Ordner entfernen können, die der Datei-Explorer nicht löschen möchte. Der Entwickler Crystal Rich Ltd aktualisiert die App weiterhin mit nützlichen Funktionen, jedoch sporadisch: Es dauerte ungefähr 3, 5 Jahre, bis die Version 3.1 der App auf Version 3.2 überging.

Trotzdem lohnt es sich, Lockhunter für die seltenen Momente auf Ihrem Windows-Desktop oder -Laptop zu belassen - oder nicht so selten, wenn Sie Pech haben -, in denen Windows die Manipulation eines Ordners oder einer Datei verweigert, weil diese durch einen anderen Prozess gesperrt ist . Manchmal müssen Sie möglicherweise ein fehlerhaftes Programm schließen, um wieder auf die Datei zugreifen zu können. In anderen Fällen müssen Sie möglicherweise drastischere Maßnahmen ergreifen.

Sie müssen nur ein einziges Setup-Programm verwenden, um Lockhunter zu installieren, da die App jetzt erkennen kann, ob Sie die 32-Bit- oder die 64-Bit-Version von Windows ausführen, und die richtige Version der App installieren kann. Wenn Sie danach auf eine hartnäckige Datei oder einen hartnäckigen Ordner stoßen, können Sie im Datei-Explorer mit der rechten Maustaste darauf klicken und die neue Option "Was sperrt diese Datei?" Auswählen.

Beim Laden von LockHunter erhalten Sie eine kurze Übersicht, warum Sie die betreffende Datei oder den betreffenden Ordner möglicherweise nicht bearbeiten können. (Sie können auch auf die neu hinzugefügte Option "Weitere Details" klicken, um genauere Informationen zu Prozessen anzuzeigen, die Sie dann in der Eingabeaufforderung mit dem Befehl "Taskkill" beenden können.)

LockHunter kann versuchen, die Dateien in Ihrem Namen zu entsperren oder zu löschen. Wenn diese Optionen fehlschlagen, kann die App auch versuchen, sie beim nächsten Neustart von Windows zu löschen.

Obwohl Lockhunter in seiner Ausführung einfach ist, lohnt es sich, diese gut gestaltete (wenn auch selten aktualisierte) App in Ihrer digitalen Toolbox zu behalten. Machen Sie sich einfach nicht die Mühe, die Funktion "Nach Updates suchen" zu verwenden - die Chancen stehen gut, dass die Welt zum Zeitpunkt der Einführung von Lockhunter 3.3 sehr, sehr anders aussehen wird, wenn überhaupt. Wir geben Ihnen Bescheid, wann Sie nach einer neuen Version der App suchen müssen.