interessant

Ihr HSA-Beitragslimit für 2018 wurde (erneut) geändert

Sie können in diesem Jahr bis zu 6.900 US-Dollar auf Ihr Gesundheitskonto (Health Savings Account, HSA) einzahlen, nachdem die IRS eine Entscheidung im März rückgängig gemacht hat, die Beiträge auf 6.850 US-Dollar begrenzt.

Das ist die Höhe des Familienbeitrags. Für Einzelpersonen liegt das Limit für 2018 bei 3.450 US-Dollar und das Beitragslimit für Personen über 55 Jahren bei 1.000 US-Dollar.

Die Verwirrung geschah laut Kiplinger, weil die IRS die Beitragshöhe für 2018 berechnet hatte, bevor die GOP das Gesetz über Steuersenkungen und Arbeitsplätze verabschiedete. Aber diese Rechnung bindet den Inflationsausgleichsbetrag an eine andere Version des Verbraucherpreisindex und die neue Version "ist langsamer gewachsen als die in der Vergangenheit verwendete CPI-Version." Dies verursachte jedoch Probleme für Personen, die bereits den Höchstbetrag beigesteuert hatten, und veranlasste die Agentur, den Kurs erneut umzukehren.

Wenn Sie also nach der März-Entscheidung 50 US-Dollar von Ihrem Konto abgebucht haben, meldet Kiplinger, dass Sie den Betrag ohne Steuern oder Strafen zurückzahlen können. Die Beitragsgrenzen für 2019 werden voraussichtlich im nächsten Monat bekannt gegeben.

HSAs sind steuerbegünstigte medizinische Sparkonten, die an Krankenversicherungen mit hohem Selbstbehalt gebunden sind. Um Anspruch auf eine Krankenversicherung zu haben, muss Ihr Krankenversicherungsplan einen Selbstbehalt von mindestens 1.350 USD und einen Selbstbehalt von höchstens 6.650 USD für Einzelpersonen sowie einen Selbstbehalt von mindestens 2.700 USD für Familien und einen Selbstbehalt von höchstens 13.300 USD aufweisen.

Flexible Spending Accounts (FSAs) sind hingegen nicht an Pläne mit hohem Selbstbehalt gebunden, und die Mitarbeiter können 2018 bis zu 2.650 USD beisteuern.