interessant

Gefrorenes Fleisch in etwa der Hälfte der Zeit mit einem heißen Wasserbad auftauen

Die empfohlene Methode, gefrorenes Fleisch über Nacht im Kühlschrank aufzutauen, kann nicht nur einen Tag in Anspruch nehmen, sondern erfordert auch Planung. Als schnellere Alternative tauchen viele Menschen gefrorenes Fleisch in kaltes Wasser. Aber es gibt noch eine schnellere Methode: Wasserbäder.

Bisher haben Sie vielleicht gehört, dass die Verwendung von heißem Wasser zum Auftauen von gefrorenem Fleisch eine schlechte Idee ist, da das Wasser die Oberfläche des Fleisches kocht oder zu Bakterienwachstum führt. Von der USDA geförderte und im Journal of Food Science und in Food Control im Juni letzten Jahres veröffentlichte Untersuchungen haben jedoch ergeben, dass zumindest für dünne Fleischstücke - Steaks, Koteletts und Hühnerbruststücke - in heißem Wasser aufgetaut werden kann Nur 10 Minuten, ohne die Qualität des Fleisches zu beeinträchtigen.

Harold McGee berichtet bei der NY Times:

In den USDA-Labors in Beltsville, Maryland, haben Janet S. Eastridge und Brian C. Bowker mehr als 200 1 Zoll dicke Rinderlendensteaks in drei verschiedenen Gruppen aufgetaut: einige im Kühlschrank bei 37 bis 40 Grad Fahrenheit, einige in einem ständig zirkulierenden Wasserbad bei 68 Grad und einige in einem Wasserbad bei 102 Grad.

Das Auftauen im Kühlschrank an der Luft dauerte 18 bis 20 Stunden, während das Wasserbad bei Raumtemperatur die Steaks in etwa 20 Minuten und das Bad an heißen Sommertagen in 11 Minuten auftaute. Diese Wasserbadzeiten sind so kurz, dass sich das Bakterienwachstum in sicheren Grenzen halten würde.

Nicht nur das, die Wassertaumethoden können zu besser schmeckenden (oder zumindest saftigeren) Steaks führen:

Die wasseraufgetauten Steaks liefen tatsächlich weniger Saft aus als die luftaufgetauten Steaks.

Ähnliche Ergebnisse wurden für Hähnchenbrust gefunden, wobei 1-Zoll-Hähnchenbrust in 9 Minuten schnell aufgetaut wurde und 1-Zoll-Brust in etwas mehr als 3 Minuten aufgetaut wurde. Das geht ziemlich schnell.

McGee sagt, dass seine Methode darin besteht, 125-Grad-Leitungswasser zu verwenden und das in Plastik eingewickelte Fleisch unter gelegentlichem Rühren in den großen Topf zu tauchen.

Versuchen Sie dies jedoch nicht mit großen Braten oder Puten, da diese immer noch am sichersten im Kühlschrank oder in kaltem Wasser auftauen.

Bei dünneren Schnitten kann diese Heißwasserbadmethode wertvolle Zeit sparen - eine gute Nachricht, wenn Sie in letzter Minute kochen.

Ein Heißwasserbad zum Auftauen von Fleisch | Die New York Times