nützliche Artikel

Fünf Saucen, von denen jeder wissen sollte, wie man endlose Speiseoptionen zubereitet

"Was gibt es zum Abendessen?" könnte die am meisten gefürchtete Frage des Alltags sein. Selbst wenn Sie eine Tonne Zutaten parat haben, müssen Sie herausfinden, was Sie damit machen sollen und, was noch wichtiger ist, ob Sie etwas herstellen können, auf das Sie Lust haben. Lernen Sie jedoch, wie Sie ein paar einfache Saucen zubereiten, und Sie haben Flexibilität - verwandeln Sie alles, was Sie zur Hand haben, in ein fantastisches Essen.

Saucen erhöhen eine Mahlzeit und machen es jedem leicht, ein Bündel Gemüse und Proteine ​​in ein fertiges Gericht zu verwandeln, ohne darüber nachzudenken. Während jede Küche ihre eigenen Standardsaucen und Geschmacksgrundlagen hat, können Sie, sobald Sie mindestens einige davon kennen, zusätzliche Zutaten oder Geschmacksakzente hinzufügen, um Ihre Speiseoptionen zu erweitern. Hier sind ein paar zu beachten.

Bechamel (Weisse Sauce)

Bechamel, eine cremeweiße Soße, ist eine der "Muttersoßen" oder führenden Soßen, aus denen alle anderen Soßen geboren werden. (Andere sind Veloute, braune Sauce / Espagnole und Hollaindaise.) Die Freude am Kochen sagt:

Diese französische Sauce wird wegen ihres unbeständigen Charakters und ihrer glatten Textur geschätzt, die sie zum idealen Mittel macht, um eine breite Palette von Gerichten einzudicken und zu binden und viele Arten von Lebensmitteln zu überziehen. Machen Sie Ihr Bechamel etwas dicker, als Sie denken, dass es sein sollte, weil es einfacher ist, es auszudünnen, als es zu verdicken.

Verwenden Sie Bechamelsauce in Lasagne, um Gemüse in einem Auflauf zuzubereiten, für Mac n 'Cheese und so ziemlich jedes Gericht auf Käsebasis. Sie können anstelle von Milch auch Gemüsebrühe gegen eine vegane Variante eintauschen. Grundsätzlich befeuchten Sie weiße Mehlschwitze (zu gleichen Teilen Butter und Mehl) mit Milch, Salz, einer Zwiebel mit eingeklebten Nelken und köcheln lassen, bis sie cremig und glatt ist. Alternativ bietet die New York Times eine gesunde Version an, bei der natives Olivenöl extra anstelle von Butter verwendet wird.

Mein Mitverfasser und Essensliebhaber Alan Henry bietet auch diese Tipps:

Der Trick bei einem Béchamel ist, dass es schwierig sein kann, wenn Sie die Hitze nicht kontrollieren und wenn Sie der Typ sind, der nicht auf eine Sache in der Küche gleichzeitig achten kann, aber Sie beginnen mit einer Mehlschwitze (Mehl) und Butter / Schmalz / Backfett), nimm es schön blond (oder braun, aber normalerweise nicht) und füge dann deine Molkerei hinzu. Rühren Sie für immer, bis es sich verdickt und glättet und Sie fertig sind. Versuchen Sie ein Bechamel mit Speck zuzubereiten. Es wird dein Leben verändern.

Veloute

Es hat einen ausgefallenen Namen, aber Veloute ist im Grunde genommen wie Béchamel, nur dass Sie es anstelle von Milch mit einer hellen Brühe (Hühnchen-, Fisch- oder Gemüsebrühe) zubereiten. Es ist wirklich vielseitig, da Sie diese Soße mit jedem Protein oder nur Gemüse verwenden können (und Sie können Pilze, Schalotten und oder Weißwein für weitere Variationen hinzufügen).

Das obige Video von Everoneitalian.com zeigt Ihnen, wie einfach es ist, es zu machen. Mischen Sie 2 Stangen Butter mit etwa eineinhalb Tassen Mehl, um die Mehlschwitze zu machen, und fügen Sie dann 3 Tassen Hühnerbrühe hinzu.

Für eine chinesische Version (ideal zum Rühren Braten oder gebratener Reis), schauen Sie sich dieses Video aus der Art of Cooking.

Espagnol (braune Sauce)

Dies ist im Grunde eine einfache braune Soße, die die Grundlage für Steaksauce, Pilzsauce, Madeira und mehr bilden kann. Wie bei den obigen Saucen verwenden Sie zu gleichen Teilen Butter und Mehl (oder versuchen Sie es mit Speckfett anstelle von Butter!). Dann fügen Sie mirepoix hinzu - Zwiebeln, Karotten und Sellerie - und rühren Tomaten und Rinderbrühe ein.

Es gibt viele andere Möglichkeiten, braune Sauce zuzubereiten, aber Sie haben die Idee. Wenn Sie jedoch nur eine schnelle Sauce wünschen, können Sie auch einfach eine einfache Soße aus den Tropfen der Pfanne zubereiten. Wie Alan sagt:

Wir reden viel darüber, wie man das perfekte Steak zubereitet - warum lassen Sie all diese köstlichen braunen Stücke in der Pfanne verschwinden? Fügen Sie etwas Fett wie Butter, etwas Mehl zum Eindicken, Salz und Pfeffer und etwas zum Ablöschen der Pfanne wie Wein, Balsamico oder Sherry (oder einen anderen kochenden Wein) hinzu. Scrub up diese braunen Stücke und rühren, bis alles glatt ist, und Sie können loslegen. Ehrlich gesagt, ich könnte mit den unzähligen Möglichkeiten fortfahren, einfache Bratensoße zuzubereiten - jeder sollte es mindestens einmal tun, wenn er es noch nicht zu Thanksgiving oder so gemacht hat. Es ist einfach und superschnell, vor allem, wenn Sie bereits etwas in der Pfanne gebraten oder gekocht haben oder wenn Sie etwas geröstet haben und Restmengen übrig haben!

Oder, wie der ungern Gourmet empfiehlt, machen Sie eine braune Sauce Basis schnell mit Demi-Glace, einer Schalotte und Rotwein.

Marinara Soße

Eine grundlegende Spaghetti-Sauce ist, wie bereits erwähnt, nicht nur für viele italienische Gerichte von grundlegender Bedeutung, sondern auch eine hervorragende Möglichkeit, grundlegende Kochtechniken zu erlernen. Dies ist das Rezept von Küchenchef Anthony Thomas für geröstete Knoblauch- und Spaghettisauce, aber es gibt wieder jede Menge Variationen dieses Klassikers. Dies ist ein Teil dessen, was es so nützlich macht, zu wissen, wie man es macht. Oben ist die Anleitung von Giada BKSP.de Laurenti aufgeführt, die in weniger als 30 Minuten von Grund auf neu erstellt wurde. (Ich bin ein großer Fan der Version von Pioneer Woman, obwohl sie - keuch! - ein Glas vorgefertigte Sauce verwendet.)

Knoblauchsoße

Hier ist eine einfache Sauce für Knoblauchliebhaber. Es ähnelt einer Mayonnaise (die viele als essentielle Sauce betrachten), ist aber leichter. Tony Tahhan sagt, Araber nennen es toum (toum ist das arabische Wort für Knoblauch) und bietet dieses einfache Rezept an. Sie können es mit Knoblauch, Zitronensaft und Öl zubereiten oder, wie das Rezept zeigt, Eiweiß hinzufügen. Probieren Sie es mit gegrilltem Hühnchen, Kartoffeln oder so ziemlich allem, was Sie mit Mayo zubereiten würden.

Natürlich kratzen diese fünf Saucen nur an der Oberfläche dessen, was Sie lernen können, und es gibt viele andere Küchen, die es zu entdecken gilt. (Mexikanischer Maulwurf, Thai-Erdnusssauce, indische Currys, chinesische Currys, um nur einige zu nennen. Hier sind 12 weitere, einschließlich Hummus, Nusssauce und Pestos.) Halten Sie die Vorratsspeisen bereit, um diese Saucen zuzubereiten, und Sie können sie zubereiten eine Reihe von leckerem Essen. (Vergessen Sie nicht, dass Sie auch Ihre eigene Sriracha herstellen und sogar in Flaschen abgefüllte Barbecue-Sauce umwandeln können, indem Sie zusätzliche Zutaten hinzufügen.)