nützliche Artikel

Fünf beste Desktop-Medienserver

Es war noch nie einfacher, Ihre Musik und Filme von einem Computer auf einen anderen Computer im ganzen Haus oder auf der ganzen Welt zu übertragen. Es gibt unzählige Apps, die den Vorgang einfach und schmerzlos gestalten. So können Sie Filme auf Ihrem Smartphone ansehen, wenn Sie unterwegs sind, oder einfach die Musik auf Ihrem Desktop im Schlafzimmer im Obergeschoss hören. Diese Woche haben wir Sie gebeten, einige dieser großartigen Apps zu nennen, und hier sind fünf der Besten, die auf diesen Nominierungen basieren.

Anfang der Woche haben Sie uns mitgeteilt, welche Apps Ihrer Meinung nach die besten Desktop-Medienserver sind. Wir haben Ihre Nominierungen zusammengestellt und die fünf Besten anhand der Anzahl der Stimmen ausgewählt. Die überwiegende Mehrheit von Ihnen hat sich auf einige wenige konzentriert, aber es gibt mehr Optionen, als wir hier möglicherweise hervorheben könnten. Hier sind deine fünf Favoriten:

Plex (Windows / Mac / Linux)

Wir hatten erwartet, dass Plex die Nominierungen lieben würde, aber wir hatten nicht erwartet, dass es so überwältigend sein würde, wie es war. Es ist wahr, Plex ist ein hervorragender Medienserver und eine Media Center-Anwendung mit mobilen Apps, mit denen Sie Ihre Musik und Filme auf praktisch jedem mobilen Gerät oder Betriebssystem mitnehmen können, ohne sich Gedanken darüber zu machen, ob das System sie abspielen kann. Plex transcodiert im laufenden Betrieb, passt seine Leistung und Qualität automatisch an die verfügbare Bandbreite an und ist im Handumdrehen einzurichten. Es funktioniert lokal in Ihrem Heimnetzwerk genauso gut wie auf Ihrem Mobilgerät, wenn Sie mit 3G oder 4G unterwegs sind. Wenn Sie eine unterstützte Set-Top-Box haben, ist dies noch einfacher. Die Desktop-App ist kostenlos, die mobilen Apps kosten 5 US-Dollar und der MyPlex Media Center-Hub gibt Ihnen die Kontrolle über Ihre Dateien von unterwegs.

PS3 Media Server (Windows / Mac / Linux)

Der PS3-Medienserver war ursprünglich ein Projekt, bei dem nur Medien von einem Computer auf eine PS3 in Ihrem Heimnetzwerk übertragen und gestreamt wurden. Die App ist DLNA-kompatibel, sodass nahezu jedes Gerät in Ihrem Heimnetzwerk unterstützt wird, das DLNA- oder UPNP-kompatibel ist. Um mit einem DLNA-kompatiblen Gerät auf Ihre Medien außerhalb Ihres Heimnetzwerks zugreifen zu können, müssen Sie einige Anstrengungen mit Portweiterleitung und dynamischer Adressierung unternehmen. Wir haben Ihnen jedoch zuvor gezeigt, wie Sie dies tun können. Die App ist zwar auf PS3 ausgerichtet, unterstützt aber auch eine Reihe von Smart-TVs, die Medien über VLC übertragen können. Wenn Sie also Internetradio abspielen oder auf Ihrem Computer TV-Streams senden, können Sie diese über die PS3 an die PS3 senden Unterstützt das Durchsuchen von FLickr- und Picasa-Fotos, das Mounten von ISOs als DVDs und jede Menge Dateiformate. Es ist völlig kostenlos.

Subsonic (Windows / Mac / Linux)

Subsonic gibt es schon lange, aber es ist immer noch eine ausgezeichnete Option. Es wird am häufigsten für Musik verwendet, unterstützt aber auch Videos. Solange das von Ihnen verwendete Videoformat das Streaming über HTTP unterstützt, kann Subsonic es Ihnen auf fast jedem Gerät anzeigen. Nachdem Sie es in Ihrem Heimnetzwerk zum Laufen gebracht haben, kann Subsonic auch so konfiguriert werden, dass Remotezugriff auf Ihre Medien möglich ist, sodass Sie es auf Ihrem Mobilgerät oder an einem Laptop fern von Ihrer Mediensammlung genießen können. Subsonic unterstützt auch eine Reihe von Set-Top-Boxen und kann Podcasts verwalten. Es hat sogar eine praktische Web-Benutzeroberfläche, mit der Sie Ihren Server vom Ausland aus verwalten können. All diese Funktionen sind einrichtungsintensiver als einige der anderen Konkurrenten, aber es ist kostenlos, Open Source und sogar die mobilen Apps können kostenlos heruntergeladen werden. Beachten Sie jedoch Folgendes: Wenn Sie die erweiterten Funktionen von Subsonic nutzen und diese länger als die 14-tägige kostenlose Testversion in Verbindung mit den mobilen Apps verwenden möchten, müssen Sie mindestens 15 US-Dollar an die spenden Projekt.

Serviio (Windows / Mac / Linux)

Serviio ist ein Anwärter, mit dem wir nicht sonderlich vertraut waren, bis diejenigen von euch, die nominiert haben, davon schwärmten. Serviio überträgt das Streaming über Ihr Heimnetzwerk nicht nur an angeschlossene Fernseher verschiedener Hersteller, sondern unterstützt auch Blu-ray-Player, Set-Top-Boxen sowie PS3 und XBox 360. Es ist auch DLNA-kompatibel und funktioniert daher nahtlos mit unterstützten Geräten im selben Netzwerk, aber es hört hier nicht auf. Serviio wandelt Video und Audio sowohl in Standard- als auch in High Definition-Qualität um, kann Online-Quellen, Live-TV-Streams, RSS-Feeds usw. streamen und kann so konfiguriert werden, dass sie ins Internet streamen - vorausgesetzt, Sie verwenden die unterstützten Web- basierter Media Player oder die Serviio Android App. Es gibt von der Community bereitgestellte Apps für Windows Phone und Android, aber es handelt sich um mobile Konsolen für die Serviio-Serveranwendung, die zu Hause ausgeführt wird. Serviio ist kostenlos, aber wenn Sie den Web-Player weiterhin verwenden oder außerhalb Ihres Heimnetzwerks auf Ihre Inhalte zugreifen möchten, müssen Sie 25 USD für eine Pro-Lizenz kassieren.

PlayOn (Windows)

PlayOn ist eine einfachere Variante eines Medienservers, der sich auf zwei Dinge konzentriert: die Medien, die Sie bereits besitzen, und webbasiertes Fernsehen von Streaming-Diensten wie Hulu, Netflix, Amazon Video On-Demand, ESPN, CNN, NBC und vielen anderen. PlayOn unterstützt das Streaming von der Server-App zu DLNA-kompatiblen Fernsehgeräten, Set-Top-Boxen oder Spielekonsolen. Es gibt Apps für iOS und Android, mit denen Sie Ihre Medien über Wi-Fi oder 3G / 4G genießen können, sobald Sie mit Ihrem Computer gekoppelt sind. PlayOn transcodiert nicht (: PlayOn transcodiert im laufenden Betrieb) oder bietet Remote-Verwaltungsfunktionen - solange die App ausgeführt wird und Ihr Computer nicht in den Energiesparmodus wechselt, funktioniert sie. Der größte Vorteil ist der Zugriff auf reine Web-Programmierung. Sie können PlayOn kostenlos herunterladen und ausprobieren. Wenn Sie jedoch auf alle Kanäle und Funktionen zugreifen möchten, müssen Sie für eine lebenslange Lizenz 90 US-Dollar bezahlen (derzeit für 40 US-Dollar erhältlich). Wenn Sie den neuen "PlayLater" -DVR / Aufnahme-Service von PlayOn nutzen möchten, müssen Sie 129 US-Dollar (derzeit 60 US-Dollar) ausspucken. Die Konfiguration ist teuer, aber minimal und wird von einem Unternehmen unterstützt, sodass Sie jemanden anrufen können, wenn Sie Hilfe benötigen.

Nachdem Sie die Top 5 gesehen haben, ist es Zeit, sich für einen Community-Favoriten zu entscheiden:

Weiterlesen!

Das können wir hier nicht zeigen. Klicken Sie hier, um die gesamte Site zu lesen.

Die lobende Erwähnung dieser Woche geht an XBMC, nicht weil es nicht viele Nominierungen gab, sondern weil es, obwohl nominiert, nicht die Art von App ist, nach der wir gesucht haben - es ist eher ein Medium als eine. XBMC kann Medien für andere Computer in Ihrem Heimnetzwerk freigeben, wenn Sie sie bereits auf Ihrem Computer haben. Wenn Sie jedoch über das Streamen Ihrer Medien auf ein beliebiges Gerät in Ihrem Heimnetzwerk oder außerhalb davon sprechen, sollten Sie eines dieser Geräte verwenden stattdessen konzentriertere und spezialisiertere Medienserver-Apps. Wir sind jedoch bereit zu wetten, dass einige von Ihnen über ein XBMC-Setup verfügen, mit dem Sie genau dies tun können. Lassen Sie uns dies in den nachfolgenden Diskussionen erläutern!

Haben Sie etwas zu einem der Konkurrenten zu sagen? Möchten Sie den Fall für Ihren persönlichen Favoriten festlegen, auch wenn er nicht in der Liste enthalten war? Machen Sie in den folgenden Diskussionen Ihre Meinung zu Ihrem Favoriten - oder Ihrer Alternative -.