nützliche Artikel

Digital Painting 101: Der vollständige Leitfaden

Wenn Sie lernen möchten, Konzeptkunst zu machen oder einfach nur Ihre Freizeitmalerei in die digitale Sphäre zu bringen, hat uns der Konzeptkünstler Matt Kohr eine Woche lang die Grundlagen beigebracht. Hier ist der komplette 101-Kurs für Ihre Erbauung.

Lektion 1: Beginnen Sie mit dem Malen auf Ihrem Computer

Digitales Malen unterscheidet sich erheblich vom Malen mit Pinseln. Diese Einführungsstunde in digitales Malen bietet Ihnen einen umfassenden Überblick über die Unterschiede, Vorschläge für die Software und Hardware, die Sie in Ihrer Toolbox für digitales Malen benötigen, und einige Tipps, wie Sie sich mit den Werkzeugen Ihrer Wahl zurechtfinden können.

Lektion 2: Pinsel und Radiergummis

Das starke Anheben des digitalen Malens geschieht mit den Pinsel und Radiergummi-Werkzeugen von Photoshop. In dieser Lektion werden Sie mit den einzelnen Funktionen vertraut gemacht - einschließlich der Art und Weise, wie das Pinselwerkzeug andere herkömmliche Malwerkzeuge wie Airbrush, Bleistift, Kugelschreiber und mehr einschließt -. Anschließend lernen Sie einige Tricks, wie Sie sie besser einsetzen können.

Lektion 3: Mischen von Farbe

Wenn sich eine Farbe der anderen nähert, gibt es immer einen Übergang. Auch wenn Ihr Motiv in einer Farbe gemalt ist, hat es hellere und dunklere Bereiche. Digital oder nicht, Malen erfordert viel Mischen, um die richtigen Farbtöne und Farbmischungen zu finden. In dieser Lektion erfahren Sie, wie Sie Farbe wie ein Profi auf Ihrem Bildschirm mischen.

Lektion 4: Ebenen

Ebenen sind eines der Merkmale, die das traditionelle vom digitalen Malen am dramatischsten trennen. Wenn Sie wissen, wie Sie Ebenen zu Ihrem Vorteil einsetzen, haben Sie als digitaler Maler große Freiheit. In dieser Lektion werden die Grundlagen der Ebenenpalette sowie meine Gedanken zur Ebenenökonomie vorgestellt.

Lektion 5: Alles zusammenfügen

Im letzten Teil zeigt Matt jede der zuvor erläuterten Techniken in einer Illustrationsdemo.