interessant

Die Grundlagen des GOP-Steuerplans, erklärt

Präsident Donald Trumps „großes, wunderschönes Weihnachtsgeschenk“ für das amerikanische Volk kam am 22. Dezember, als er einen Steuerplan unterzeichnete, der kleinen und großen Unternehmern zugute kommt und den einzelnen Steuerzahlern 2018 eine kleine Pause einräumt.

Die GOP hat ihr Versprechen zur Vereinfachung der Steuervorschrift nicht erfüllt - Sie werden Ihre Steuern nicht in Kürze auf einer Postkarte hinterlegen können, und Experten gehen davon aus, dass Änderungen der Geschäftstarife wahrscheinlich dazu führen werden, dass mehr Menschen versuchen, das zu spielen System. Aber sie haben die Anzahl der Steuerklassen von sieben auf ... sieben geändert und einige populäre Abzüge beseitigt.

Wenn es Wirkung zeigt

Der Steuerplan tritt am 1. Januar 2018 in Kraft, was bedeutet, dass er sich nicht auf die Steuern auswirkt, die Sie im April 2018 einreichen (sofern Sie nicht in letzter Minute ein paar Schritte unternehmen). Einige Aspekte werden erst 2019 oder später umgesetzt.

Beispielsweise ändern sich die Steuerklassen zum 1. Januar 2018 wie folgt:

Die IRS kündigte an, dass die Arbeitnehmer bereits im Februar einen Unterschied beim Einbehalten ihrer Gehaltsschecks feststellen könnten. Die neuen Klammern laufen nach 2025 aus. Marc Goldwein, Senior Policy Director des überparteilichen Ausschusses für einen verantwortungsvollen Bundeshaushalt, sagte gegenüber Vox: „Die Menschen bekommen acht Jahre Steuerreform.“

Das Einzelmandat für die Krankenversicherung wird ab 2019 aufgehoben, dh wenn Sie im nächsten Jahr keine Krankenversicherung abschließen, haften Sie trotzdem für die Vertragsstrafe. Das Haushaltsamt des Kongresses schätzt, dass im Jahr 2019 4 Millionen Menschen weniger und im Jahr 2027 13 Millionen weniger Menschen krankenversichert sein werden.

Die Steuersenkungen, die Sie durchschnittlich erwarten können

Die Republikaner loben die Gesetzgebung als einen großen Sieg für die Mittelklasse. Kurzfristig wird die Mittelschicht davon profitieren: Alle Einkommensgruppen werden laut dem unparteiischen Tax Policy Center im Jahr 2018 im Durchschnitt eine Kürzung erhalten, die Schätzungen zufolge im Jahr 2018 bei 1.600 USD liegen wird.

Wie funktioniert das?

  • Standardabzug: Bei vielen Personen wird der Standardabzug im Wesentlichen verdoppelt, von 6.350 USD für Einzelpersonen auf 12.000 USD und von 12.700 USD für Ehepaare, die gemeinsam einen Antrag stellen, auf 24.000 USD. Sie werden diese Änderung erst sehen, wenn Sie Ihre Steuern im April 2019 einreichen.
  • Steuergutschrift für Kinder: Ein weiterer Vorteil für viele Arbeitnehmer aus der Mittelschicht ist die Verdoppelung der Steuergutschrift für Kinder unter 17 Jahren auf 2.000 USD, von denen 1.400 USD erstattet werden (dh, wenn die Steuergutschrift höher ist als Ihre Steuerschuld des Bundes, können Sie eine Rückerstattung erhalten von bis zu 1.400 USD). Weitere einkommensstarke Personen können sich jetzt ebenfalls für diese Gutschrift qualifizieren. Dies läuft im Jahr 2025 aus. (Sie können Ihre Steuerbelastung auch für andere abhängige Personen, wie Kinder über 17 Jahre und ältere Verwandte, um bis zu 500 USD senken.)
  • Persönliche Befreiungen: Persönliche Befreiungen, die Ihr zu versteuerndes Einkommen mindern, werden beseitigt. Derzeit können Sie für sich, Ihren Ehepartner und Ihre Angehörigen eine persönliche Befreiung in Höhe von 4.050 USD beantragen (bis zu einem bestimmten Betrag). Die Verdoppelung des Standardabzugs könnte dies weitgehend ausgleichen, aber die Beseitigung könnte die Vorteile für Familien mit drei oder mehr Kindern zunichte machen.

Aber die Rechnung ist viel mehr ein Gewinn für die reichsten Amerikaner und Unternehmer. Einer der Hauptgründe für den Plan ist, dass die Steuersenkungen nicht gleichmäßig auf das Einkommensspektrum verteilt sind. Steuerzahler, die zwischen 308.000 und 733.000 US-Dollar verdienen, würden die größte Steuersenkung erhalten. Laut TCP würden Steuerzahler mit mittlerem Einkommen (diejenigen, die zwischen 49.000 und 86.000 USD verdienen) 2018 etwa 900 USD weniger zahlen (oder etwa 1, 6% des Einkommens nach Steuern), während diejenigen, die 733.000 USD und mehr verdienen, eine durchschnittliche Steuersenkung von etwa erhalten würden 50.000 USD (oder 3, 4% ihres Nachsteuerertrags). Wenn Sie 65.000 US-Dollar verdienen, sparen Sie 2018 etwa 930 US-Dollar pro TCP. Wenn Sie 500.000 US-Dollar verdienen, sparen Sie rund 13.480 US-Dollar.

Die Ausnahme für wohlhabendere Menschen, die überproportional profitieren, besteht darin, dass der Abzug für staatliche und lokale Steuern (auch als SALT bezeichnet) auf 10.000 USD (einschließlich Einkommens- und Vermögenssteuern) begrenzt ist. Derzeit ist es unbegrenzt. Wenn Sie eine reiche Person in einem blauen Staat mit hohen staatlichen und lokalen Steuern (wie New Jersey oder New York) sind, könnten Sie einen Teil dieser Steuervergünstigung verlieren.

Die sehr Reichen gewinnen auch mit einer Änderung der Nachlasssteuer. Derzeit zahlen Nachlässe im Wert von 5.490.000 US-Dollar eine 40-prozentige Bundessteuer auf geerbtes Vermögen (im Jahr 2013 betrafen dies 0, 2% der Nachlässe oder rund 4.700 der 2, 6 Millionen Todesfälle in den USA). Jetzt werden Nachlässe von bis zu 10 Millionen US-Dollar von der Steuer befreit. Wenn Sie also einen Nachlass zwischen 5, 5 und 10 Mio. USD erben möchten, gratulieren Sie zu Ihrer neuen Steuervergünstigung.

Für Unternehmen sind das alles gute Nachrichten. Die Unternehmensrate wird im nächsten Jahr von 35% auf 21% sinken. Darüber hinaus können Einzelpersonen 20% ihres qualifizierten Geschäftseinkommens von einer Personengesellschaft, einem S-Unternehmen oder einer Einzelfirma (auch als Pass-Through-Einkommen bezeichnet) abziehen.

Körperschaftsteuersenkungen sind dauerhaft, während die persönlichen Rückstellungen nach 2025 ablaufen (die Republikaner haben angekündigt, sie zu verlängern, wenn die Zeit gekommen ist). Das Tax Policy Center schätzt, dass 53% der Menschen bis 2027 tatsächlich mehr Steuern zahlen werden.

Wie die Steuerrechnung bezahlt wird

Laut dem unparteiischen Joint Committee on Taxation erhöht der Gesetzesentwurf die Defizite in einem Jahrzehnt um über 1, 46 Billionen US-Dollar, wobei es praktisch keine Mechanismen gibt, um diese Verluste auszugleichen.

Der Sprecher des Repräsentantenhauses, Paul Ryan, wollte seit langem die Sozialprogramme kürzen und eine „Anspruchsreform“ durchführen, was Kürzungen bei Medicare und Medicaid bedeutet. Auch Senator Marco Rubio sagte, dass Medicare und die soziale Sicherheit neu belastet werden müssen, um das durch Steuersenkungen entstandene Defizit auszugleichen Wahrscheinlich wirkt es sich auf mich und Leute aus, die jünger sind als ich. “(Trump hat wiederholt gesagt, dass er die Programme nicht anrühren wird.)

Dies ist eine weitere Kritik an der Rechnung: Es ist wahr, dass die durchschnittliche Person 1.600 USD für 2018 kürzen wird. (Mit diesem Taschenrechner können Sie eine bessere Vorstellung davon bekommen, wie Sie speziell betroffen sind.) Aber es ist auch wahr, dass, wenn Ein erhöhtes Defizit, das sich aus der Gesetzesvorlage ergibt, wird als Grund für die Umstrukturierung von Social Security und Medicare herangezogen. Jüngere Menschen werden wahrscheinlich mehr als 1.600 US-Dollar aussetzen.

Es gibt auch die Aufhebung des individuellen Mandats zu prüfen. Die CBO schätzt, dass arme Menschen am Ende mehr zahlen werden als jede Steuererleichterung, die sie erhalten, weil "die durchschnittlichen Prämien auf dem einzelnen Markt um etwa 10 Prozent steigen würden", wenn gesunde Menschen auf die Deckung verzichten. Laut dem Center for American Progress bedeutet dies für eine vierköpfige Familie, die keinen Zuschuss erhält, eine jährliche Prämienerhöhung von 1.990 USD für die Abdeckung des Benchmark-Plans.

Wie sich dies auswirkt, sehen Sie in der obigen Tabelle, in der positive Zahlen auf höhere Steuern oder Ausgaben hinweisen: Die Ärmsten geben mehr aus, während die meisten Gewinne den reichsten Familien zugute kommen.

Wie es die Wirtschaft beeinflussen wird

Befürworter der Gesetzesvorlage schwören, dass die Senkung der Steuern für Unternehmen die Wirtschaft ankurbeln und die Unternehmen dazu ermutigen wird, die Löhne zu erhöhen und in den USA wieder zu investieren. Viele Menschen stehen dem zu Recht skeptisch gegenüber.

Einige Unternehmen haben einigen Mitarbeitern einmalige Prämien angekündigt, seitdem die Rechnung verabschiedet wurde, und die Steuerbelastung mit ihrer diesbezüglichen Fähigkeit belastet. Die Wahrheit ist wie immer komplizierter. So hat beispielsweise AT & T in der vergangenen Woche Urlaubsprämien in Höhe von 200 Millionen US-Dollar gezahlt und möglicherweise Tausende von Arbeitsplätzen abgebaut. Und ein Bonus ist nicht dasselbe wie eine Erhöhung.

Es ist wahrscheinlicher, dass die Kürzungen Aktionären und Investoren zugute kommen, wie Wells Fargo-CEO Tim Sloan in Form von Ausschüttungen an die Aktionäre sagte. In der Tat sagten uns die Führungskräfte bereits, was sie mit dem gesparten Geld tun würden, und es wurde nicht in ihre Mitarbeiter investiert: Eine Umfrage der Bank of America unter Merrill Lynch in diesem Sommer unter mehr als 300 US-amerikanischen Unternehmen fragte, was sie tun würden, wenn die Steuergesetze gelten erlaubte ihnen, in Übersee gehaltenes Geld zu einem niedrigen Steuersatz in die USA zurückzubringen, was die Rechnung auch tut. Die wichtigsten Antworten lauteten: Schulden abbauen, Aktien zurückkaufen und Fusionen.

Ältere, wohlhabendere Menschen, die mit Investitionen Geld verdienen, werden also doppelt glücklich sein: Sie werden von den Vorteilen profitieren, ohne die zukünftigen Konsequenzen der Kürzungen zu tragen. Für jüngere Amerikaner wird es nicht so gut.