interessant

Die besten Apps zum Verwalten Ihrer Rezeptsammlung

Egal, ob Sie gerne kochen oder einfach nur gerne essen, Sie haben wahrscheinlich eine Auswahl an Gerichten und Rezepten, die Sie ausprobieren möchten. Vielleicht haben Sie ein paar von einem geliebten Menschen überliefert. In beiden Fällen benötigen Sie wahrscheinlich eine bessere Methode, um sie auf lange Sicht zu organisieren, als eine Reihe von Karteikarten in einem Dateiordner. Hier sind einige der besten Apps für Sie, abhängig von der Art Ihrer Rezeptsammlung.

In der Vergangenheit haben wir eine Reihe von Rezeptmanagern und Organisationstools behandelt. Dieses Mal werfen wir einen Blick auf einige spezielle Tools, die genau für Ihre Anforderungen geeignet sind, unabhängig davon, ob Sie Ihr Tablet in die Küche bringen möchten oder ob Sie Schachteln mit handgeschriebenen Rezepten haben, die Sie für zukünftige Generationen aufbewahren möchten.

Für den Import alter, handgeschriebener Rezepte: BigOven

Wenn Sie nach einem Rezept-Organizer suchen, weil Sie etwas brauchen, um die Kluft zwischen Papier und Elektronik zu überbrücken, ist BigOven (Web / iOS / Android / Windows Phone) der richtige Service für Sie. Es gibt es schon eine Weile, aber es gibt immer noch eine Rezeptbibliothek von über 250.000, und es ist immer noch eine fantastische Möglichkeit, Rezepte aus dem Internet mit den alten, handgeschriebenen Rezepten zu kombinieren, die Sie möglicherweise zwischen Seiten in einem Kochbuch verstopft haben. Der Beitritt zu BigOven ist kostenlos, aber um die besten Funktionen nutzen zu können, müssen Sie für eine Pro-Mitgliedschaft 2, 50 US-Dollar pro Monat oder 20 US-Dollar pro Jahr zahlen.

Als Pro-Mitglied haben Sie Zugriff auf den Rezeptscanner von BigOven, mit dem Sie Fotos Ihrer Kochbücher, handgeschriebenen Notizkarten und anderer ausgedruckter Rezepte aufnehmen und dank einer Kombination aus optischer Zeichenerkennung (OCR) und Ihrer Sammlung hinzufügen können echte Menschen hinter den Kulissen, die die Scans überprüfen. Sie sind jedoch nicht kostenlos, auch mit einer Pro-Mitgliedschaft. Wenn Sie sich für Pro anmelden, erhalten Sie 25 kostenlose Scans, danach jedoch in der Regel einen Dollar pro Scan. Das kann sich summieren, wenn Sie viele Rezepte eingeben müssen, aber Sie können sie auch manuell eingeben, wenn Sie dies vorziehen. Sie müssen sich fragen, was wertvoller ist, die Zeit oder das Geld?

Darüber hinaus bieten Pro-Mitgliedschaften aber auch andere Vorteile (Nährwertangaben, BigOvens Web-Clipper, der zugegebenermaßen auf fast jeder anderen Website kostenlos ist, und private Notizen). BigOven funktioniert nicht nur im Web, sondern verfügt auch über iOS-, Android- und Windows Phone-Apps, mit denen Sie Ihre Sammlung auch unterwegs aufbewahren können.

Für den Web Clipper oder Pinterest Junkie: ChefTap oder Paprika

Wenn der Großteil Ihrer gespeicherten Rezepte bereits online verfügbar ist oder Sie sie auf anderen Websites (wie Pinterest) angeheftet haben, ziehen Sie zuvor erwähnte ChefTap (Web / Android) oder Paprika (Mac / iOS / Android) in Betracht. Beides erleichtert das Einlesen von Rezepten von anderen Websites. ChefTap kann eine ganze Pinnwand mit verknüpften Rezepten und Gerichten in drei Schritten importieren, und Paprika verfügt über einen integrierten Browser, mit dem Sie Rezepte aus Ihren Pinnwänden oder Lieblingsblogs importieren können.

ChefTap ist kostenlos und funktioniert hervorragend auf Android-Handys und -Tablets sowie auf dem Desktop. Das Ausschneiden von Rezepten aus dem Internet ist einfach und Sie können sie später bearbeiten. Es ist klug genug, um das Rezept auch aus langen Blog-Artikeln herauszuholen und funktioniert auf jeder Website oder in jedem Blog - etwas, das viele Rezept-Apps nicht für sich beanspruchen können. Es markiert und organisiert Ihre Rezepte, erleichtert das Auffinden durch spätere Suche und bietet eine großformatige "Küchenansicht", wenn Sie Ihr Gerät mit in die Küche nehmen möchten.

Paprika hat kürzlich eine Android-Version seiner bekannten iOS- und Mac-Apps herausgebracht. Das Abschneiden von Rezepten aus dem Internet ist dank des integrierten Browsers einfach. Anschließend werden diese Rezepte mit der Cloud synchronisiert, sodass Sie auf jedem Ihrer Geräte darauf zugreifen können. Das Organisieren Ihrer Rezepte in Ordnern oder Notizbüchern ist eine Drag-and-Drop-Angelegenheit, und Paprika kann aus diesen Rezepten sogar Einkaufslisten erstellen, die Sie mit in den Laden nehmen können. Der einzige Nachteil von Paprika ist der Preis. Es kostet 20 US-Dollar für den Mac, 5 US-Dollar für das iPhone, 5 US-Dollar für das iPad (nein, es ist keine universelle App) und 5 US-Dollar für Android. Sie müssen für jedes Gerät, mit dem Sie es verwenden möchten, eine Version kaufen.

Für den Tablet Cook: Basilikum oder Pfefferplatte

Wenn Sie Ihr Tablet während des Kochens in die Küche bringen möchten, ziehen Sie Basilikum (iPad) oder Paprika (iOS / Android / Windows 8 / Windows Phone / Nook) in Betracht. Basil hat eine Wäscheliste mit Websites, von denen One-Touch-Importe unterstützt werden, darunter einige unserer Favoriten wie CHOW, Bon Appetit und Serious Eats. Es wurde auch für die Verwendung in der Küche mit hellem Hintergrund und schwarzem Text, integrierten Timern und großen Fotos entwickelt. Pepperplate enthält integrierte Küchentimer, große, leicht lesbare Anzeigen während des Kochens und Offline-Zugriff, sodass Sie während des Kochens keine Konnektivität benötigen.

Basil ist nur für das iPad erhältlich (und 3 US-Dollar bei iTunes). Basilikum schneidet nicht nur Ihre Rezepte ab, sondern ordnet sie auch nach Zutaten, markiert sie automatisch und macht sie leicht zu finden. In der Tat verwandelt es Ihre Rezepte in ein persönliches Kochbuch, in dem Sie einfach suchen und stöbern können, wann immer Sie Lust auf etwas haben oder eine bestimmte Zutat haben, mit der Sie arbeiten müssen. Es konvertiert sogar Einheiten, skaliert Rezepte für Sie nach oben oder unten, und jeder Schritt in einem Rezept mit angehängter Zeit wird automatisch zu einem Timer.

Pepperplate hingegen unterstützt eine Vielzahl von Geräten und bietet riesige Tablettansichten und integrierte Timer, die Ihnen in der Küche helfen, die Hühnersuppe Ihrer Mutter nach dem soeben digitalisierten Rezept zuzubereiten. Es geht jedoch über Rezepte hinaus und umfasst einen voll ausgestatteten Speiseplaner, ein Rezeptsuchwerkzeug und Werkzeuge zum Erstellen von Einkaufslisten auf der Grundlage Ihres Speiseplans oder der Rezepte, die Sie für eine bestimmte Woche erstellen möchten.

Zur vollständigen Kontrolle: Evernote / Evernote Food oder Springpad

Wenn Sie die vollständige Kontrolle über Ihre Rezeptsammlung haben möchten, probieren Sie Evernote oder sein auf Lebensmittel ausgerichtetes Nebenprodukt Evernote Food (Web / iOS / Android) aus. In ähnlicher Weise verwendet Springpad (Web / iOS / Android) einen sehr visuellen Ansatz zum Speichern von Rezepten in einer virtuellen "Rezeptbox" und organisiert sie sogar für Sie, sodass sie leicht zu suchen und zu durchsuchen sind. Während sich andere Methoden auf das Erstellen von Kochbüchern und das gezielte Organisieren von Rezepten konzentrieren, funktionieren diese Tools nicht nur für Lebensmittel, sondern machen Ihre Daten auch ein bisschen portabler, auf mehr Geräten verfügbar und kostengünstiger.

Evernote ist bereits ein großartiger Ort, um Ihre Rezepte zu speichern, da Sie dank seines Web-Clippers sehr einfach Text- oder Clip-Elemente aus dem Web eingeben können. Sie können Ihre eigenen Notizbücher organisieren, wie Sie möchten. Evernote Food für iOS und Android verbessert dies, indem es Sie ermutigt, Fotos zu machen und Ihre eigenen Rezepte in Ihr persönliches "Kochbuch" hochzuladen. Sie können dieses Kochbuch auch als Ausgangspunkt verwenden, um neue Rezepte anderer Benutzer zu entdecken.

Das Springpad ist in dieser Hinsicht etwas robuster und unsere bevorzugte Option, wenn es um das Ausschneiden von Rezepten geht. Die Benutzeroberfläche ist etwas besser für Rezepte geeignet, und der Springpad-Webclipper kann ein Rezept anhand eines Artikels oder eines Lesezeichens erkennen. Es füllt Ihren Ausschnitt automatisch mit Zutaten und Schritt-für-Schritt-Anleitungen auf und überlässt es Ihnen, ihn zu markieren, Fotos hinzuzufügen und zu speichern. Sobald Sie dies getan haben, wird sogar eine zu dem Gericht passende Weinpaarung gesucht und automatisch zu Ihrem gespeicherten Rezept hinzugefügt.

Diese Tools sind nur der Anfang. Sie könnten einfach "Textdateien in Dropbox" erstellen, wenn Sie sich nicht mit diesen beschäftigen möchten, aber es ist großartig, wenn Ihre Rezepte ordentlich organisiert sind, mit Bildern, Zutaten, Nährwertangaben und vielem mehr. Wir sind der Meinung, dass dies ein guter Anfang ist, abhängig von der Art der Hausmannskost und dem, was Sie organisieren müssen.