nützliche Artikel

Der Kiosk-Modus von Chrome beschränkt den Zugriff auf Ihren Computer

Chrome: Wenn Sie jemanden Ihren Computer benutzen lassen, möchten Sie wahrscheinlich, dass er sich an den Webbrowser hält. Mit dem Kiosk-Modus können Sie dies (irgendwie) erzwingen.

Durch Aktivieren des Kioskmodus und Erstellen eines sekundären Benutzerprofils können Sie einem Gast einen Vollbild-Browser zur Verfügung stellen, der keine Ihrer persönlichen Daten enthält. Hier ist wie:

  1. Öffnen Sie die Chrome-Einstellungen.
  2. Klicken Sie unter "Benutzer" auf "Neuen Benutzer hinzufügen".
  3. Geben Sie dem neuen Profil einen Namen und ein Bild. Stellen Sie sicher, dass "Desktop-Verknüpfung für diesen Benutzer erstellen" aktiviert ist. Klicken Sie auf "Erstellen".
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die neu erstellte Verknüpfung und wählen Sie "Eigenschaften".
  5. --kiosk Feld "Ziel" am Ende " --kiosk " (keine Anführungszeichen) hinzu.
  6. Klicken Sie auf "Übernehmen".

Hier hast du es! Wenn Sie diese Verknüpfung jetzt starten, wird Chrome in einem Dummy-Benutzerkonto im Vollbildmodus geöffnet. Nun, das ist per se keine wahre Sicherheit. Ein einfaches Alt-F4 beendet die App und gibt Ihrem Gast Zugriff auf Ihren gesamten Computer. Wenn die Person, mit der Sie sich austauschen, jedoch nicht so technisch versiert ist wie Sie, kann dies gerade ausreichen, um sie höflich in die Richtung "Finger weg von meinen Dingen" zu bewegen.

3 Möglichkeiten, Gastnutzer in Google Chrome | zuzulassen Machen Sie Tech einfacher