nützliche Artikel

Brine Shrimp vor dem Kochen, um sie fest und saftig zu halten

Eine schnelle Salzlake, bevor Sie Garnelen kochen, kann sicherstellen, dass sie prall und saftig sind, unabhängig davon, wie Sie sie kochen möchten. Sie müssen die Garnelen nur fünfzehn Minuten in der Salzlake ruhen lassen, um die Feuchtigkeit einzuschließen, ein wenig Aroma hinzuzufügen und eine feste Textur beizubehalten.

Selbst wenn Sie mit gefrorenen Garnelen arbeiten, sollten Sie diese trotzdem einlegen. Serious Eats erklärt, was der Brining-Prozess mit Ihren Garnelen macht:

Bevor wir uns mit den Details befassen, haben wir eine Technik gefunden, mit der sich Garnelen unabhängig von der Kochmethode verbessern lassen: eine schnelle Salzlösung und Backpulver. Es klingt vielleicht etwas mager, aber die Kombination wirkt Wunder: Das Salz hilft, die Garnelen beim Kochen schön und feucht zu halten, während alkalisches Backpulver eine knusprige, feste Textur liefert.

Mischen Sie einen Teelöffel koscheres Salz und einen Viertel Teelöffel Backpulver für jedes Pfund Garnelen, das Sie in Salzlake legen möchten. Garnelen und Salzlake zusammen schütteln, dann die Garnelen 15 Minuten bis 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Dann kochen Sie sie, wie Sie möchten. Es ist ein einfacher Tipp, der sich auf jedes Ihrer Lieblingsgarnelengerichte anwenden lässt. Wenn Sie jedoch Ideen benötigen, lesen Sie die vollständige Anleitung weiter unten.

Einfache Techniken, um jedes Garnelenrezept zu verbessern Ernste Eats