interessant

Beenden Sie die Ausführung von Chrome im Hintergrund, nachdem Sie es geschlossen haben

Einige Google Chrome-Erweiterungen halten Ihren Browser möglicherweise wach, auch wenn der Browser geschlossen oder minimiert ist. Dies kann Ihren Computer verlangsamen, die Speichernutzung erhöhen und den Akku aufbrauchen. Hier erfahren Sie, wie Sie dies verhindern können.

Viele Erweiterungen und Websites können Chrome weiterhin ausführen und Benachrichtigungen anzeigen. OMG Chrome erklärt, warum beim Schließen von Chrome das Programm möglicherweise nicht vollständig beendet werden muss:

Normalerweise ist es hilfreich, Chrome im Hintergrund auszuführen. Wenn Sie jedoch die Akkulaufzeit auf einem Laptop maximieren und die Speichernutzung auf einem beliebigen Computer verringern möchten, können Sie Hintergrundaufgaben ganz einfach deaktivieren. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Taskleistensymbol und deaktivieren Sie "Google Chrome im Hintergrund ausführen lassen".

Das ist alles, was es zu tun gibt, aber möglicherweise möchten Sie die Einstellung wieder aktivieren, wenn die Akkulaufzeit weniger wichtig ist. Klicken Sie auf die Chrome-Menüschaltfläche und wählen Sie Einstellungen. Klicken Sie auf den Link "Erweiterte Einstellungen anzeigen" und scrollen Sie zum Abschnitt "System". Aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Hintergrund-Apps weiterhin ausführen, wenn Google Chrome geschlossen ist", damit Chrome erneut im Hintergrund ausgeführt wird.

Beenden Sie die Ausführung von Google Chrome im Hintergrund unter Windows OMG Chrome