nützliche Artikel

Ausführen von Android-Apps in Chrome auf einem beliebigen Desktop-Betriebssystem

Vor kurzem hat Google den ersten Stapel von Android-Apps für Chrome bereitgestellt. Es war nur eine Frage der Zeit, bis einige clevere Benutzer diese Möglichkeit allen zur Verfügung stellten. Nun ist es soweit. Hier erfahren Sie, wie Sie (fast) jede Android-App auf einem beliebigen Betriebssystem installieren.

Offensichtlicher Haftungsausschluss: Dies sind immer noch acht Millionen Arten von defekten und absolut nichts hier kommt mit einer Garantie. Zusätzlich zu Apps, die in keiner Weise offiziell unterstützt werden, werden Sie in Chrome auch mit Low-Level-Inhalten herumspielen. Dies ist wahrscheinlich nicht etwas, das Sie auf einem Arbeitscomputer versuchen sollten, noch sollten Sie erwarten, dass dies einfach oder fehlerfrei ist. Dieser Prozess ist das Gegenteil von diesen beiden Dingen. Sie benötigen Chrome 37+ für die folgende Anleitung.

Glossar

Dieser Prozess ist ziemlich neu. Um die Sache zu vereinfachen, definieren wir zuerst einige Begriffe:

ARC: Die App Runtime for Chrome (oder ARC) ist die Software, mit der Android-Apps in Chrome ausgeführt werden können. Ebenso wie ART (und der ältere Dalvik) derzeit Android-Apps in Android selbst ausführen. Durch die Erstellung einer modifizierten Version der Android-Laufzeit für Chrome kann Google den Entwicklern ermöglichen, Chrome zu unterstützen, ohne ihre Apps von Grund auf neu zu erstellen.

ARChon Custom Runtime: ARC ist derzeit offiziell nur für Chrome OS konzipiert. Um dies zu umgehen, hat der Entwickler vladikoff die ARChon Custom Runtime erstellt, mit der nicht nur Windows, OS X und Linux Android-Apps ausführen können, sondern auch die Beschränkung der Anzahl der ausführbaren Apps aufgehoben wird.

Google Play Services: Wir haben uns mit den Google Play Services in der Vergangenheit befasst. Wie bereits erläutert, können App-Entwickler diese APIs verwenden, um vorab geschriebene Funktionen zu erhalten. Stellen Sie sich diese Plugins als Plugins vor, die Google Entwicklern für ihre Apps zur Verfügung stellt. Im Kontext dieses Artikels werden Apps behandelt, die in Chrome möglicherweise unterstützt werden oder nicht, je nachdem, ob sie Funktionen von Google Play Services enthalten oder nicht.

Entpackte Erweiterung: Erweiterungen stammen normalerweise aus dem Chrome Web Store oder sind in einer CRX-Datei vorgepackt. Für die Zwecke von Android-Apps werden wir entpackte Erweiterungen verwenden. Dies sind Ordner, die alle Dateien für eine Erweiterung (oder in diesem Fall Android APK) enthalten. Sie funktionieren genauso wie Erweiterungen, sind jedoch nicht in einer einzelnen Datei zusammengefasst.

Erster Schritt: Installieren Sie die ARChon Runtime

Chrome OS verwendet eine spezielle Laufzeitumgebung, mit der Android-Apps nativ ausgeführt werden können. Dies bedeutet, dass es sich nicht um einen Emulator oder einen Virtualisierungsstapel handelt, sondern um eine ordnungsgemäße Laufzeit. Laut Laien verwendet Chrome OS dieselbe Art von Engine, mit der Android Software direkt ausführt. Anstelle einer Genymotion-ähnlichen Situation, in der ein ganzes Android-Telefon auf Ihrem Computer ausgeführt wird, können Sie hier Android-Apps über den Chrome-Launcher starten.

Zu Beginn müssen wir die ARChon Custom Runtime herunterladen. Dies ist erforderlich, um Android-Apps unter Windows, OS X und Linux auszuführen. Sie können Android-Apps zwar technisch in Chrome OS ausführen, sind jedoch derzeit auf eine von vier Apps beschränkt. Bei den Methoden in diesem Artikel werden alternative Apps ausgeführt, indem der signierte Schlüssel für diese Apps gefälscht wird. Wenn Sie jedoch eine beliebige App ausführen möchten, laden Sie ARChon herunter. Hier ist wie:

  1. Laden Sie hier die ARChon-Laufzeit herunter.
  2. Entpacke das Archiv.
  3. Öffnen Sie Ihre Erweiterungsseite in Chrome, indem Sie zu Menü> Weitere Tools> Erweiterungen wechseln
  4. Aktivieren Sie den Entwicklermodus in der oberen rechten Ecke, falls er noch nicht aktiviert ist.
  5. Wählen Sie "Entpackte Erweiterung laden".
  6. Wählen Sie den Ordner mit der ARChon-Laufzeit, die Sie zuvor entpackt haben.

Die ARChon-Laufzeit wird jetzt als Erweiterung in Chrome ausgeführt. Auf der Seite mit den Erweiterungen werden möglicherweise einige Warnungen wie die folgenden angezeigt. Dies ist jedoch normal und sollte Ihre Fähigkeit, Android-Apps auszuführen, nicht beeinträchtigen.

Als nächstes benötigen Sie einige Android-Apps zum Ausführen. Dies ist etwas kompliziert, da Android-APKs für Chrome nicht ordnungsgemäß gepackt sind. Mit ein wenig Ellbogenfett (oder etwas Hilfe von Ihrem freundlichen Nachbarschaftsinternet) können Sie jedoch einige davon zum Start bringen. Ob sie richtig funktionieren, ist eine ganz andere Sache.

Schritt 2: Installieren Sie vorhandene Android Apps

Der schnellste und einfachste Weg, um einige funktionierende Android-Apps zu erhalten, ist, einige online zu finden. Foren wie dieses Subreddit arbeiten bereits daran, einige funktionale zu bekommen. Dies ist jedoch weit entfernt von den 1, 3 Millionen Apps im Play Store. Während die meisten davon aufgrund von Inkompatibilitätsproblemen möglicherweise nicht in Ihrer Reichweite sind, werden wir uns auch damit befassen, wie Sie Ihre eigenen erstellen (versuchen).

Haftungsausschluss: Die Verbreitung geänderter Apps ist im Allgemeinen mit einer gewissen Urheberrechtsverletzung verbunden. In der Praxis gibt es kaum einen Unterschied zwischen dem Herunterladen einer vorab geänderten App und dem Herunterladen der regulären Version und dem Ändern selbst. Aus diesem Grund ist es unwahrscheinlich, dass Entwickler einer kostenlosen App zu besorgt sind, wenn Sie eine vorab modifizierte App herunterladen, um damit herumzuspielen. Das Herunterladen einer modifizierten kostenpflichtigen App ist jedoch Raubkopie. Bitte unterstützen Sie Entwickler und laden Sie keine modifizierten Versionen von kostenpflichtigen Apps herunter, ohne dafür zu bezahlen. Und, obwohl es selbstverständlich sein sollte, schreibe keine schlechte Bewertung oder kritisiere den Entwickler, wenn eine App in Chrome kaputt ist. Sie sind hier auf sich allein gestellt.

Einige hilfreiche Internetnutzer haben eine wachsende Liste von Apps erstellt, die in Chrome funktionieren. Sie finden in diesem Dokument Download-Links oder weitere in Communitys, die derzeit an Chrome-APKs arbeiten. Sobald Sie eine ZIP-Datei mit einem dieser geänderten APKs haben, können Sie diese folgendermaßen installieren:

  1. Entpacken Sie die Datei und platzieren Sie den Ordner (wahrscheinlich mit dem Namen "com.twitter.android") an einem Ort, den Sie leicht finden können.
  2. Öffnen Sie die Seite "Erweiterungen" in Chrome.
  3. Klicken Sie auf "Entpackte Erweiterungen laden".
  4. Wählen Sie den Ordner mit dem geänderten APK aus, den Sie heruntergeladen haben.

Die App wird nun in Ihrer Liste der Chrome-Erweiterungen angezeigt. Wenn Sie ein besonderer Fan von Chrome-Apps sind, werden Sie möglicherweise auch feststellen, dass dem Chrome-App-Launcher eine Verknüpfung hinzugefügt wurde. Abhängig davon, wie es verpackt wurde, hat es möglicherweise ein gutartiges Android-Symbol und den Paketnamen anstelle eines richtigen App-Namens.

(Optional) Schritt 3: Packen Sie Ihre eigenen Android Apps für Chrome neu

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, APKs zu erstellen und zu optimieren, damit sie unter Chrome ausgeführt werden können. Diese Methoden befinden sich ebenfalls in der aktiven Entwicklung. Wenn Sie dies später lesen, gibt es möglicherweise noch einfachere Möglichkeiten, sie zu konvertieren. Der Vollständigkeit halber gehen wir noch einmal darauf ein, wie Sie das chromeos-apk-Tool installieren und wie Sie es manuell konvertieren, falls Sie zusätzliche Anpassungen vornehmen müssen.

Windows:

  1. Laden Sie hier die Datei node.js .msi ( nicht die .exe) herunter.
  2. Installieren Sie node.js.
  3. Führen Sie an einer Eingabeaufforderung den folgenden Befehl aus: npm install chromeos-apk -g

Das ist es. Sie haben jetzt das chromeos-apk Tool auf Ihrem Rechner installiert und können es von jedem Ordner in der Kommandozeile aufrufen. Sie können mit dem nächsten Abschnitt fortfahren, um zu erfahren, wie Sie es verwenden.

OS X / Linux:

Das chromeos-apk-Tool wurde ursprünglich für Linux- und OS X-Geräte entwickelt. So installieren Sie es dort:

  1. Führen Sie in einem Terminal den folgenden Befehl aus: sudo apt-get install npm
  2. Führen Sie den folgenden Befehl aus: sudo apt-get install lib32stdc++6
  3. Laden Sie node.js herunter.
  4. Entpacken Sie die tar.gz-Datei, die Sie über den obigen Link heruntergeladen haben.
  5. Öffnen Sie in der README-Datei ein Terminal für den entpackten Ordner, der node.js enthält. Führen Sie die folgenden Befehle der Reihe nach aus:
  6. ./configure
  7. make
  8. make install
  9. Führen Sie den folgenden Befehl aus: sudo npm install chromeos-apk -g
  10. Um sicherzustellen, dass Sie auf die neueste Version aktualisiert sind (jetzt oder in Zukunft), führen Sie sudo npm install -g : sudo npm install -g

So verwenden Sie das Chromeos-apk-Tool

Sie haben jetzt das chromeos-apk Tool auf Ihrem Rechner installiert. Um es zu benutzen, musst du zuerst eine APK erwerben. Wenn Sie versuchen, eine kostenlose App zu konvertieren, können Sie mit diesem Tool eine APK direkt aus dem Play Store herunterladen. Sie können dieses Tool auch verwenden, um eine APK von einer auf Ihrem Telefon installierten App abzurufen. Viele Dateimanager und Sicherungsprogramme wie ES File Explorer und Titanium Backup können auch APKs auf Ihrem Gerät abrufen.

Sobald Sie Ihre APK haben, ist es super einfach, eine Chrome-freundliche Version zu erstellen. Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung oder ein Terminal in dem Ordner, in dem Sie das APK gespeichert haben, und gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Führen Sie den folgenden Befehl aus: chromeos-apk [NAME OF APK]
  2. Beispiel: chromeos-apk com.evernote.apk
  3. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie den Paketnamen der App ein. Diese finden Sie normalerweise in der URL der Play Store-Liste. In dieser URL ist beispielsweise der Teil nach "? Id =" der Paketname. In diesem Fall "com.evernote".

Du hast jetzt ein modifiziertes APK, bereit für Chrome! Sie können es mithilfe derselben Anweisungen in Schritt 2 weiter oben in diesem Beitrag installieren. Öffnen Sie also Ihre Erweiterungsseite, klicken Sie auf "Entpackte Erweiterung laden" und wählen Sie den soeben erstellten Ordner aus.

Zum Zeitpunkt des Schreibens bringt das chromeos-apk-Tool nur die App zum Laufen. Der Schlüssel wird nicht entfernt (wodurch Sie mehr als eine App gleichzeitig ausführen können), und das App-Symbol wird nicht repariert. Wir werden das in der Bereinigung behandeln.

Alternative: APKs manuell konvertieren

Wenn Sie das Befehlszeilendienstprogramm nicht verwenden können (oder möchten), um APKs für die Verwendung in Chrome zu ändern, können Sie sie selbst neu packen. Du musst noch chromeos-apk von Github hier herunterladen. Sie benötigen außerdem ein APK für die betreffende App. Verwenden Sie daher die im obigen Abschnitt beschriebenen Methoden, um sie abzurufen. Führen Sie dann die folgenden Schritte aus:

  1. In dem von Ihnen heruntergeladenen chromeos-apk-Tool befindet sich ein Ordner mit dem Namen "_template". Erstellen Sie eine Kopie davon an einer anderen Stelle (vorzugsweise in der Nähe der heruntergeladenen APK).
  2. Kopieren Sie die APK in "_template> Vendor> chromium> crx". Im richtigen Ordner sollte sich eine README-Datei mit der Aufschrift "APK goes here" befinden. im richtigen Ordner.
  3. Benennen Sie den Ordner "_template" in den Paketnamen um. Der Paketname befindet sich normalerweise in der Play Store-Auflistungs-URL nach "? Id =".
  4. Ändern Sie die Datei "manifest.json" im Hauptordner des Pakets. Dies ist mit einer solchen App wesentlich einfacher.
  5. Fügen Sie den Paketnamen der App (wie "com.pandora.android") in das Feld "Paketname" ein.
  6. Fügen Sie den regulären Namen der App (wie "Pandora") in das Feld "Name" ein.
  7. Löschen Sie den Eintrag mit dem Namen "key", der eine sehr lange, scheinbar zufällige Zeichenfolge für einen Wert enthält.
  8. Speichern Sie die geänderte JSON-Datei als "manifest.json" und ersetzen Sie die vorhandene Version durch die neue, bearbeitete.
  9. Laden Sie das App-Symbol aus dem Play Store herunter.
  10. Klicken Sie auf einer Play Store-Listingseite wie dieser mit der rechten Maustaste auf das Symbolbild.
  11. Ändern Sie in der URL-Leiste "w300-rw" in "w128". Drücke Enter.
  12. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das neue Bild und speichern Sie es als "icon.png" im Hauptordner des geänderten Vorlagenordners.

Herzliche Glückwünsche! Sie haben soeben ein APK manuell für die Ausführung in Chrome geändert. Der gesamte Vorgang ist nicht besonders kompliziert, es ist nur zeitaufwendig, wenn Sie jede App manuell ändern.

Sie werden auch feststellen, dass bei keinem dieser Prozesse die App selbst geändert werden muss. Die APK befindet sich in einem aufwendigen Wrapper. Entweder funktioniert es oder nicht. Die Zeit wird zeigen, ob Android-Apps für den Desktop-Einsatz geeignet sind oder sein werden, aber vorerst können Sie an den Schleusen basteln, wenn Sie sie wirklich ausprobieren möchten.