nützliche Artikel

Alles, was Sie über Firefox Preview auf Android wissen müssen

Mit einer neuen Version von Firefox für Android versucht Mozilla erneut, mobiles Surfen zu betreiben. Wir haben mit dem kürzlich veröffentlichten öffentlichen Build für diesen neuen Firefox, der derzeit als "Firefox Preview" bekannt ist, herumgespielt und möchten Ihnen nun alles mitteilen, was Sie darüber wissen müssen - wie schnell es ist, wie sicher es ist und die besten neuen Funktionen, die wir gefunden haben.

Warum macht Mozilla eine neue Firefox-Android-App?

Firefox hat eine beträchtliche Nische, die aus dem Desktop-Browser-Markt herausgearbeitet wurde, ist jedoch im mobilen Bereich weiterhin stark unterrepräsentiert. Ein Teil davon ist auf die fast allgegenwärtige Standardeinstellung von Chrome unter Android zurückzuführen, aber auch Mozilla räumt ein, dass Firefox für Handys viel besser sein könnte.

Anstatt zu versuchen, den Kurs der aktuellen mobilen App drastisch zu ändern, entschied sich Mozilla für eine brandneue Firefox-App. Dieser neue Firefox basiert auf der Open-Source-Browser-Software GeckoView für Mobilgeräte. Mozilla behauptet, Firefox Preview sei doppelt so schnell wie die vorherige Firefox Mobile-Version und bringt viele der Datenschutzfunktionen der Desktop-Version auf Mobilgeräte.

Wir haben einige Zeit mit der neuen Firefox-Vorschau verbracht, um zu sehen, ob Mozillas Behauptungen Wasser enthalten, und um herauszufinden, wie sehr sich dieser neue Firefox tatsächlich unterscheidet.

So funktioniert Firefox Preview

Die Kernfunktionalität von Firefox Preview ist mit allen anderen mobilen Browsern identisch: Sie können zwischen mehreren Registerkarten wechseln, es gibt einen privaten Modus und Sie können in der URL-Leiste Ihrer bevorzugten Suchmaschine (die während der Einrichtung festgelegt und geändert werden kann) eine schnelle Suche durchführen im Einstellungsmenü). Firefox-Veteranen können sich anmelden und ihre Lesezeichen, den Browserverlauf und andere Einstellungen (natürlich abhängig von Ihren Synchronisierungseinstellungen) synchronisieren. Die Unterschiede zwischen Firefox Mobile und Firefox Preview werden jedoch schnell deutlich.

Neue Schnittstelle

Eine Sache, die jeder bemerken wird, ist die schlankere Oberfläche. Firefox Preview verfügt über eine deutlich reduzierte und fokussierte Benutzeroberfläche im Vergleich zu Firefox Mobile. Es ist viel einfacher, sofort zu einer Seite zu springen, und die Homepage ist frei von empfohlenen Artikeln und anderem Durcheinander, durch das sich Firefox Mobile beengt fühlt. Die neue, reduzierte Navigationsleiste wurde an den unteren Rand des App-Bildschirms verschoben und bleibt beim Blättern und Lesen einer Seite größtenteils aus dem Weg. In dieser Hinsicht ist es eher so, als würde man einen Browser im Lesemodus verwenden.

Schnelleres Surfen

Firefox Preview ist im Allgemeinen auch eine viel schnellere Browser-Erfahrung. Einer der großen Ansprüche von Mozilla an Firefox Preview ist, dass es doppelt so schnell ist wie die aktuelle Firefox-Version für Android. Firefox Preview fühlt sich sicherlich etwas schneller an, und das Mozilla Kraken-Benchmark-Tool bestätigt, dass es sich tatsächlich um einen schnelleren Browser handelt.

Sammlungen

Eine unserer beliebtesten Änderungen in der Firefox-Vorschau ist die Sammlungsfunktion. Die Funktion ähnelt der Verwendung von Unterordnern zum Organisieren von Lesezeichen. Sammlungen unterscheiden sich jedoch darin, dass Sie Seiten nicht nur in getrennten Sammlungen speichern können, sondern auch eine Seite mit laufenden Prozessen speichern können, z. B. einen Webshop-Warenkorb oder eine bestimmte Suche Ergebnisse - werden später vervollständigt. Der Browser macht Vorschläge zum Hinzufügen von Seiten zu Ihren Sammlungen und ermöglicht es Ihnen, Sammlungen für andere freizugeben.

Tracking-Schutz

Benutzer haben die Möglichkeit, die Einstellungen für Datenschutz und Anti-Tracking anzupassen, wenn sie den Browser zum ersten Mal ausführen. Sie können diese jederzeit über das Einstellungsmenü anpassen. Wir empfehlen jedoch, die Standardeinstellungen von Firefox Preview aus zwei Gründen beizubehalten. Erstens verhindert der Browser, dass Websites und Anzeigen Ihre Browsing-Aktivitäten standardmäßig nachverfolgen. Dies bedeutet mehr Datenschutz. Zweitens hilft das Blockieren von Trackern und ähnlichen Inhalten dabei, die Ladezeiten von Websites gering zu halten.

Dunkelmodus

Ein weiteres cooles Feature, auf das es sich hinzuweisen lohnt, ist der Dunkelmodus. Viele Apps verfügen über einen dunklen Modus, der jedoch im aktuellen Firefox Mobile-Browser nicht vorhanden ist. Daher ist dies ein willkommenes Upgrade. Die Firefox-Vorschau kann entweder im hellen oder im dunklen Modus gesperrt oder so eingestellt werden, dass das Thema basierend auf den Anzeigeeinstellungen Ihres Telefons dynamisch ausgetauscht wird. Persönlich bevorzuge ich es, den Dunkelmodus immer zu aktivieren, und der leicht violette Farbton von Firefox Preview in den Dunkelmodus ist ein schöner visueller Unterschied zu den Dunkelmodi anderer Apps.

So erhalten Sie Firefox Preview für Android

Jeder mit einem kompatiblen Android-Gerät kann die neueste Version von Firefox Preview von einem der folgenden Standorte herunterladen:

  • Google Play Store
  • APK Spiegel

Während wir bisher von Firefox Preview beeindruckt sind, gelten die üblichen Warnungen zur Installation und Verwendung von Beta-Software: Es ist wahrscheinlich, dass Fehler auftreten und Features, Einstellungen und Optimierungen sich mit der Einführung neuer Versionen ändern. Unsere Erfahrung ist störungsfrei, aber es besteht immer die Gefahr von Fehlern beim Betatesten von Apps. Wenn Sie auf Probleme stoßen, melden Sie diese Mozilla auf der Github-Bounty-Tafel oder senden Sie eine Beschreibung des Fehlers an

Abgesehen von den Bug-Warnungen wird Mozilla Firefox Preview für den Rest des Jahres weiter optimieren und aktualisieren. Die endgültige Version, die im Herbst veröffentlicht werden soll, wird im Vergleich zu dieser frühen Vorschau-Version noch mehr neue Funktionen und Upgrades bieten.