nützliche Artikel

Alles, was Sie über das Starten von Accutane wissen müssen

Sie haben alles ausprobiert - teure Reinigungsmittel, Benzoylperoxid-Spot-Behandlungen, Proactiv mit Infomercial-Zulassung - und Sie starren sich in den Spiegel und fragen sich, warum nichts davon funktioniert hat. Ihre Akne ist zu einem hartnäckigen Problem geworden und Ihr einziger Trost ist ein schlecht beleuchteter Raum.

Und dann empfiehlt Ihr Hautarzt Accutane - eine der extremeren Maßnahmen, um sich ein für alle Mal von diesen vulkanischen Pickeln zu befreien.

Aber was ist eigentlich Accutane? Und was ist mit all diesen Gerüchten, die trockene Haut oder Depressionen verursachen? Und warum ist es der Goldstandard für Aknemittel unter den vielen günstigeren Behandlungen, die in Ihrer örtlichen Apotheke erhältlich sind? Hier finden Sie alles, was Sie schon immer über die Einnahme von Accutane wissen wollten - und warum es weniger schrecklich ist, als Sie denken.

Ich möchte Accutane ausprobieren, aber was ist das genau?

Laut der Dermatologin Debra Jaliman, MD, ist Accutane ein Derivat von Vitamin A, das Patienten oral einnehmen (oft zweimal täglich). Möglicherweise wird der Name Isotretinoin auch synonym verwendet - das Produkt „Accutane“ ist tatsächlich nicht mehr auf dem Markt. Es ist nur der Name, den die meisten von uns jetzt kennen.

Isotretinoin soll Entzündungen und die Anzahl der Bakterien in Ihren Poren reduzieren und damit Akneprobleme beseitigen. Sowohl die Dosierung als auch die Behandlung hängen von der Person ab. Wenn Ihr Problem schwerwiegend ist, erhalten Sie möglicherweise eine höhere Dosis - obwohl Jaliman hinzufügte, dass es oft nur für Patienten mit schwerwiegenden Akneproblemen empfohlen wird, die andere Behandlungen nicht angewendet haben.

Warum funktioniert es so gut?

Es ist wirksam, weil es Akne an allen Fronten angreift, so der Dermatologe Joshua Zeichner. „Es befasst sich mit allen Hauptursachen für Akne, einschließlich der Ölproduktion, aknebedingten Bakterien, klebrigen Zellen, die die Follikel blockieren, und Entzündungen“, sagte er . Ein Teil des Angstfaktors um Isotretinoin sind die Nebenwirkungen, die abhängig von der von Ihrem Arzt empfohlenen Dosierung schwerwiegend sein können.

Über welche Art von Nebenwirkungen sprechen wir?

Eine häufige Nebenwirkung sind trockene Haut und trockene Lippen: Sie müssen während der gesamten Behandlung (und oft auch nach der Behandlung) ständig mit Feuchtigkeit versorgt werden. Packen Sie also überall einen Lippenbalsam ein.

Die Liste der möglichen Nebenwirkungen von Isotretinoin ist lang und ein wenig beängstigend, aber viele davon sind ziemlich selten. Laut Jaliman können Sie einige körperliche Nebenwirkungen wie Gelenksteifheit, Appetitverlust, Kopfschmerzen, leichte Nasenbluten, Augenreizungen, vorübergehende Ausdünnung der Haare, erhöhte Empfindlichkeit gegenüber Sonnenlicht und Sehstörungen. Es erhöht auch den Triglyceridgehalt in Ihrem Blut (eine Art Fett), was größere Auswirkungen auf den Cholesterinspiegel haben kann, was zu einem erhöhten Risiko für Herzerkrankungen und Leberschäden führen kann. Sie fügte hinzu, dass es auch einige psychisch bedingte Nebenwirkungen gab, wie eine depressive Stimmung, Schlafstörungen und Konzentrationsstörungen sowie allgemeine Verhaltensänderungen - die sich zwar zunächst alle ein wenig beängstigend anhörten, aber darauf werden wir gleich eingehen.

Für Frauen ist das Medikament aufgrund des hohen Risikos von Geburtsfehlern und Fehlgeburten viel gefährlicher. „Patientinnen müssen sicherstellen, dass sie die mit ihrem Arzt besprochenen Verhütungsmethoden weiterhin anwenden“, sagte sie. "Die Verhinderung einer Schwangerschaft ist von entscheidender Bedeutung."

Aus diesem Grund müssen Frauen zwei negative Schwangerschaftstests pro Monat absolvieren, bevor sie den ersten Monat ihres Angebots erhalten. Während der Behandlung müssen sich Frauen zwei Formen der Empfängnisverhütung und einem monatlichen Schwangerschaftstest (sowie einem nach Abschluss der Behandlung) unterziehen. Sie müssen auch einen monatlichen Fragebogen ausfüllen, auf den wir gleich noch eingehen.

Warten Sie, damit dies zu Depressionen führen kann?

Die Ergebnisse sind größtenteils uneinheitlich. In der Vergangenheit wurden Depressionen und ein erhöhtes Suizidrisiko mit Accutane in Verbindung gebracht, es gibt jedoch keine Hinweise darauf, dass dies tatsächlich der Fall ist (verwirrenderweise ergab eine Studie aus dem Jahr 2017, dass Isotretinoin nicht mit einem erhöhten Suizidrisiko in Verbindung gebracht wurde, was das Risiko in Frage stellt angeblicher Link).

"In all den Jahren, in denen ich einen Patienten mit Accutane behandelt habe, habe ich noch nie jemanden gesehen, der aufgrund dessen depressiv wurde", fügte Jaliman hinzu. „Wenn irgendetwas passiert, habe ich gesehen, wie sich ihre Stimmung verbessert hat, als sich ihre Akne bessert. Patienten mit Depressionen, die sich einer psychiatrischen Behandlung unterziehen, erhalten häufig die Genehmigung, mit Accutane zu beginnen, und werden engmaschig überwacht. Ich denke nicht, dass die Risiken sie abschrecken sollten. “

Wenn Sie dennoch Bedenken haben, informieren Sie Ihren Hautarzt, bevor Sie mit der Behandlung beginnen.

Was soll ich zuerst tun, wenn ich interessiert bin?

Konsultieren Sie einen Dermatologen und finden Sie heraus, welche Dosis Sie einnehmen und wie lange Sie einnehmen müssen. Eine niedrige Dosierung könnte bedeuten, dass Sie länger in Behandlung sind, während eine hohe Dosierung das Gegenteil bedeuten würde (eine niedrige Dosierung könnte übrigens nach Zeichner reduzierte Nebenwirkungen bedeuten).

Sie müssen auch eine Reihe von Änderungen im Lebensstil berücksichtigen, bevor Sie mit einer Behandlung beginnen. Aufgrund der Auswirkungen auf Ihre Triglyceride und Leber sollten Sie häufig keine zusätzlichen Vitamin-A-Präparate trinken oder einnehmen, sagte Jaliman.

Außerdem müssen Sie herausfinden, ob Ihre Krankenversicherung Isotretinoin abdeckt, da die Pille ohne Isotretinoin nicht billig ist (in der Regel ein paar hundert Dollar für eine einmonatige Behandlung, abhängig von der Dosierung und Ihrer Versicherung).

Sie müssen auch viel Zeit investieren.

Wie ist die Zeitinvestition?

Jeden Monat, wenn Sie Isotretinoin einnehmen, sind Sie dafür verantwortlich, zur Blutuntersuchung in die Arztpraxis zu gehen (hauptsächlich, um die Zahlen zu überprüfen, die Ihren Cholesterinspiegel und Ihre Leberfunktion anzeigen, so Zeichner). Wie bereits erwähnt, müssen Sie als Frau jeden Monat einen Schwangerschaftstest im Büro machen.

Sowohl Männer als auch Frauen sind für das Ausfüllen eines monatlichen Fragebogens über Ihre Erfahrungen im Rahmen des iPledge-Programms verantwortlich. Um Ihre Medikamente zu erhalten, sind sowohl Sie als auch Ihr Arzt dafür verantwortlich, diese regelmäßig zu vervollständigen (es ist ziemlich einfach, aber Sie können nicht vergessen, sie zu vervollständigen, oder Sie riskieren auf andere Weise, einen Monatsvorrat zu verpassen).

Kann ich sofort Ergebnisse erwarten?

Es kommt darauf an - es dauerte zwei Monate, bis ich Ergebnisse sah. "Einige Leute bemerken [Verbesserung] einige Monate nach der Behandlung und andere bemerken keine großartigen Ergebnisse, bis sie den gesamten Kurs abgeschlossen haben", sagte Jaliman. Mit anderen Worten, möglicherweise müssen Sie die Behandlung sechs Monate lang aushalten, bevor Sie Anzeichen für ihre Wirksamkeit erkennen können.

Einige werden auch schlechter, bevor sie besser werden, fügte sie hinzu. Bei einigen Anwendern tritt zu Beginn der Behandlung ein anfänglicher Ausbruch oder eine „Säuberung“ auf. Es ist jedoch nur vorübergehend und dauert nur ein paar Wochen.

Was kann ich tun, um meine Haut zu schützen, während ich mich einer Behandlung unterziehe?

Befeuchten Sie! Sie sollten immer eine Art Lippenbalsam bei sich haben. Der Stratege hat auch einige Empfehlungen zusammengestellt, darunter sanfte Gesichtscremes, Feuchtigkeitscremes und Aquaphor (vielleicht die notwendigsten) - eine Mischung aus Vaseline und Mineralöl, die sowohl als allgemeine Feuchtigkeitscreme als auch als Lippenbalsam und Make-up-Entferner fungiert .

"Es ist wichtig, sanfte Reinigungsmittel und Feuchtigkeitscremes zu verwenden, um Ihre Hautbarriere in einem guten Zustand zu halten", sagte Zeichner. "Wenn Sie juckende Hautausschläge bekommen, kann Ihr Arzt Ihnen auch eine verschreibungspflichtige Creme geben, um die Entzündung zu lindern und den Juckreiz zu lindern."

Wird das meine Haut für immer retten?

Ich habe zweimal behandelt (einmal um 16 Uhr, wieder um 21 Uhr) und bin seitdem selten ausgebrochen. Dennoch ließen die Ergebnisse meiner ersten Behandlung eine Menge zu wünschen übrig, so dass es nicht narrensicher ist - vor allem nicht auf den ersten Blick.

Eine 2014 durchgeführte Studie mit 146 Patienten mit schwerer Akne ergab, dass 96, 4 Prozent von ihnen eine vollständige Bereinigung ihrer Akne mit einer niedrigen Isotretinoin-Dosis erlebten. In einem 5-Jahres-Follow-up hatten jedoch 7, 9 Prozent eine Form von Rückfall erlebt. Laut Insider geben einige Ärzte an, dass die Rückfallrate für ihre Patienten zwischen 20 und 33 Prozent liegt. Trotzdem sehen die Chancen ziemlich gut aus, wenn Sie darüber nachdenken und bereit sind, Zeit (und Geld) zu investieren.

Und wenn Sie immer noch Zweifel haben, sprechen Sie mit einem Dermatologen und finden Sie heraus, ob Sie damit fertig werden können. Es ist nicht einfach, aber im Vergleich zu einem anderen Jahr nutzloser Aknemedikamente könnte es einen Versuch wert sein.