interessant

Alle Steuerabzüge, die Sie für 2018 geltend machen können

Diese Steuersaison verspricht interessant zu werden, da die Schließung der Regierung und die neuen steuerrechtlichen Bestimmungen zusammenstoßen, was zu einem Sturm der Verwirrung und Ineffizienz führt.

Wir werden in einem späteren Beitrag auf die Auswirkungen des Herunterfahrens eingehen. Im Moment ist es wichtig zu verstehen, wie das Gesetz über Steuersenkungen und Arbeitsplätze die Kredite und Abzüge, die Steuerzahlern zur Verfügung stehen, geändert hat. Informationen zu Steuerermäßigungen für das Steuerjahr 2018 finden Sie hier. (Informationen zu Steuergutschriften für 2018 finden Sie hier.)

Steuerabzüge

Steuerabzüge senken Ihre Steuern, indem sie das Einkommen senken, auf das Sie Steuern zahlen. Wenn Ihr Einkommen beispielsweise 50.000 US-Dollar beträgt und Sie in diesem Jahr den Standardabzug von 12.000 US-Dollar vornehmen, zahlen Sie Steuern auf 38.000 US-Dollar. (Wenn Sie wirklich neugierig sind, wie Ihr Einkommen besteuert wird, lesen Sie diesen Artikel über Grenzsteuersätze.)

Sie haben die Möglichkeit, den Standardabzug zu nehmen:

  • Standardabzug : Das Steuergesetz erhöhte den Standardabzug für 2018 auf 12.000 USD für Einzelpersonen und auf 24.000 USD für verheiratete Paare, was ihn für mehr Ableger attraktiver macht.

Oder führen Sie Ihre Abzüge auf. Sie können wählen, ob Ihre Abzüge mehr als 12.000 US-Dollar wert sind. Zum Beispiel:

  • Hypothekenzinsen : Wenn Sie eine Hypothek auf ein erstes Eigenheim, ein zweites Eigenheim, einen Eigenheimkredit oder eine Eigenheimkreditlinie haben (wenn der Kredit zur Erweiterung / Verbesserung Ihres Eigenheims verwendet wurde), können Sie Zinszahlungen für das Darlehen abziehen. Kredite bis zu 750.000 USD. Dies ist weniger als 1 Million US-Dollar im Jahr 2017.

  • Staatliche und lokale Einkommenssteuern : Sie können staatliche und lokale Steuern abziehen. Sie können jedoch nur bis zu 10.000 US-Dollar an staatlichen, lokalen und Immobiliensteuern abziehen, wie dies im Steuergesetz von 2017 vorgesehen ist.
  • Grundsteuern: Sie können Grundsteuern abziehen, wenn Sie ein Hausbesitzer sind. Wie bereits erwähnt, können Sie jedoch bis zu 10.000 US-Dollar an staatlichen, kommunalen und Grundsteuern abziehen.
  • Krankheitskosten : Sie können Krankheitskosten (wie z. B. Verschreibungskosten, Prämien usw.) abziehen, wenn diese Kosten 7, 5 Prozent Ihres bereinigten Bruttoeinkommens überschritten haben. Für 2019 können Sie nur Ausgaben über 10 Prozent Ihrer AGI abziehen. ("Ihr bereinigtes Bruttoeinkommen (AGI) ist Ihr zu versteuerndes Einkommen abzüglich etwaiger Einkommensanpassungen wie Abzüge, Beiträge zu einer traditionellen IRA und Studentendarlehenszinsen", erklärt TurboTax.)
  • Investitionszinsaufwand : Dies ist ein Bereich, der sich im Jahr 2018 stark verändert hat. Im Wesentlichen können Sie Zinsen, die Sie für den Kauf von steuerpflichtigen Anlagen geliehen haben, bis zu dem Betrag abziehen, den Sie mit der Investition verdient haben.

  • Spenden für wohltätige Zwecke : Sie können nach Angaben des IRS Beiträge „von Geldern oder Vermögenswerten, die an qualifizierte Organisationen gezahlt wurden ... bis zu 50 Prozent Ihres bereinigten Bruttoeinkommens“ abziehen. Für Geschenke, die nur gegen Barzahlung verschickt werden, wurde die Obergrenze durch das Steuergesetz auf 60 Prozent der AGI erhöht.

Andere Abzüge, die Sie möglicherweise in früheren Jahren verwendet haben, wurden wahrscheinlich gesetzlich beseitigt, einschließlich Unterhaltszahlungen aufgrund einer Scheidung nach 2018, Betriebsausgaben der Mitarbeiter, Investitionsgebühren, Umzugskosten, persönliche Befreiungen und Steuervorbereitungskosten.

Nicht aufgeführte Abzüge

Wenn Sie nicht auflisten, können Sie noch einige Abzüge vornehmen, die technisch als "Anpassungen des Einkommens" oder "Über-die-Linie-Abzüge" bezeichnet werden. Diese Anpassungen reduzieren Ihren AGI und Ihre gesamte Steuerrechnung.

  • Sparbuchabzug : Wissen Sie, wie wir immer die Steuereffizienz einer HSA loben? Hier kommt ein Teil davon ins Spiel. Das Geld, das Sie beitragen, wächst nicht nur steuerfrei, sondern Sie können auch Ihren Beitrag abziehen.
  • IRA-Beiträge : Wenn Sie zu einer traditionellen IRA (nicht zu einem Roth) beitragen, können Sie diesen Betrag abziehen, wenn Sie bestimmte Qualifikationen erfüllen.
  • Ausbilderkosten : Als Lehrer können Sie bis zu 250 US-Dollar abziehen, die Sie aus eigener Tasche für Lieferungen ausgegeben haben.
  • Studentendarlehenszinsen : Sie können den geringeren Betrag von 2.500 USD oder den Gesamtbetrag der Zinsen, die Sie für öffentliche oder private Studentendarlehen gezahlt haben, abziehen, sofern Sie diese Voraussetzungen erfüllen.
  • Selbstständigkeitssteuern. Wenn Sie selbstständig sind, können Sie den Arbeitgeberanteil von Ihren Medicare- und Sozialversicherungssteuern abziehen, da Sie sowohl Arbeitnehmer- als auch Arbeitgebersteuern zahlen.
  • Beiträge zur selbständigen Altersvorsorge : Wenn Sie einen SEP IRA oder SIMPLE IRA oder 401 (k) haben, können Sie den vollen Beitrag für das Jahr abziehen.

  • Selbstständige Versicherungsprämien : Sie können 100 Prozent der Krankenversicherungsprämien abziehen, die Sie für sich und Ihre Familie gezahlt haben, vorausgesetzt, Ihr Ehepartner hat keinen Zugang zu einer Versicherung durch Arbeit.

Das ist ein guter Ausgangspunkt. Wenn Sie mit einem Steuerfachmann zusammenarbeiten (oder eine Software wie TurboTax verwenden), fragen Sie unbedingt, welche anderen Personen Ihnen möglicherweise fehlen. Und bleiben Sie dran für unser Stück über 2018 Steuergutschriften.