nützliche Artikel

Alle Funktionen, die Sie in iOS 11 kennen müssen

iOS 11 wurde letzte Woche veröffentlicht und mit ihm haben Ihr iPhone und iPad (sofern es eines dieser Modelle ist) eine Menge neuer Funktionen erhalten. Es gibt so viele, dass das Navigieren durch sie alle ziemlich entmutigend sein kann, und seien wir ehrlich, verwirrend, Aufgabe. Nicht sicher, wie man das alles lernt? Wir haben deinen Rücken. Ein paar von uns bei Goldavelez.com haben das Betriebssystem auf Herz und Nieren geprüft und unzählige großartige Anleitungen für einige der interessantesten neuen Dinge geschrieben.

Hier ist alles, was Sie wissen müssen. Klicken Sie auf den Link in einem beliebigen Abschnitt, um eine vollständige Beschreibung der Funktion zu erhalten. Wenn Sie Fragen zu Funktionen des Updates haben, die Sie hier nicht sehen, hinterlassen Sie diese in den Kommentaren. Wir werden versuchen, Ihnen bei den Antworten zu helfen.

Es gibt ein ganz neues Kontrollzentrum

In ästhetischer Hinsicht hat sich im Control Center mit iOS 11 die größte Änderung ergeben. Statt in einem kleinen Kasten am unteren Bildschirmrand zu ruhen, nimmt das Control Center nun eine ganze Seite ein. Dinge wie Night Shift wurden aus ihrem alten Zuhause verlegt, und Sie haben die Möglichkeit, die Dinge ein wenig anzupassen, damit Sie schnell auf einige der Funktionen Ihres Telefons zugreifen können, die Sie am häufigsten verwenden.

Wi-Fi und Bluetooth sind schwerer zu deaktivieren

Eine seltsame Änderung in iOS 11 ist, dass das Ausschalten von Wi-Fi und Bluetooth im Control Center diese nicht wirklich ausschaltet. Wenn du das machen willst, musst du etwas tiefer in die Steuerung von iOS 11 einsteigen. Wir beschreiben hier, wie dies geschehen kann.

Das Herstellen einer Verbindung mit Wi-Fi ist einfacher

Wenn es um die Verbindung zu diesem Wi-Fi geht, ist der Prozess ein bisschen einfacher. Wenn Sie Freunde besuchen, können Sie Ihr WLAN-Passwort mit ihnen teilen, indem Sie einfach Ihr Telefon oder Tablet neben ihr Gerät halten. Der Trick funktioniert auf iPhones und iPads mit iOS 11 sowie auf Macs mit macOS High Sierra.

Richten Sie jetzt Emergency SOS ein

Sobald Sie iOS 11 auf Ihr iPhone heruntergeladen haben, bevor Sie etwas anderes tun, möchten Sie Emergency SOS auf Ihrem Telefon einrichten. Die Funktion wird aktiviert, wenn Sie fünfmal hintereinander auf den Netzschalter Ihres Geräts drücken. Wenn Sie dies tun, kann Ihr Telefon den Notdienst anrufen sowie Ihre Notfallkontakte darüber informieren, dass Sie sich in einer Situation befinden, und Ihren Standort senden. Außerdem wird TouchID auf Ihrem Telefon deaktiviert, sodass ein Angreifer (oder sonst jemand) nicht auf Ihre Daten zugreifen kann. Es ist eine Funktion, die Sie nie verwenden möchten, aber Sie werden auch froh sein, dass Sie sie jetzt eingerichtet haben, falls Sie sie jemals brauchen sollten.

Das iPad hat eine neue Tastatur

Mit iOS 11 hat Apple die iPad-Tastatur um eine neue Funktion „Flick Keys“ erweitert, die Ihnen den Zugriff auf Symbole wie @, # und $ erleichtern soll. Jetzt teilen sich diese Symbole und mehr Schlüssel mit den traditionellen Buchstaben. Wenn Sie beim Tippen auf die Schaltfläche nach unten streichen, wird ein Buchstabe, z. B. das D, in das Symbol umgewandelt, das sich auch auf der Schaltfläche befindet. In diesem Fall würden Sie einen $ bekommen. Je nachdem, wer Sie sind, ist es entweder das beste oder das schlechteste neue Feature, das es je gab. Wir erklären, wie man es benutzt und wie man es deaktiviert, wenn man es hasst.

Jetzt gibt es einen Screenshot-Editor

Wenn Sie einen Screenshot auf Ihrem iPhone oder iPad machen, können Sie in iOS 11 einen separaten Editor starten, in dem Sie auf das Bild schreiben, es zuschneiden oder Dinge wie Pfeile, Sprechblasen oder Unterstreichungen hinzufügen können.

Zum Schluss noch ein Nicht stören zum Fahren

Jeder weiß, dass er nicht auf sein Handy schauen sollte, wenn er am Steuer sitzt, aber das hindert uns nicht daran, einen Blick darauf zu werfen, wenn während unseres morgendlichen Pendelverkehrs Texte und Nachrichten eintreffen. iOS 11 fügt einen neuen Modus „Nicht stören“ hinzu, der speziell für das Fahren eingerichtet ist und bei jedem automatischen Verkehr eingeschaltet und ausgeschaltet werden kann, wenn Sie im Büro ankommen.

Es gibt einen neuen 'Smart Invert Colors'-Modus für die Nacht

Unter den Einstellungen in iOS 11 hat Apple außerdem eine neue Option zum Umkehren von Farben hinzugefügt, die wie ein dunkler Modus für Ihr Telefon oder Tablet funktioniert. Sobald es aktiviert ist, werden die meisten Farben im Betriebssystem invertiert, während Dinge wie App-Symbole und Bilder in ihrer traditionellen Form bleiben. Es ist das Beste aus beiden Welten und ein großer Fortschritt gegenüber Apples altem Invert Colors-Modus. Night Shift, die Funktion von iOS zum Reduzieren von Blaulicht (und zum Helfen beim Schlafen), wird auch in iOS 11 an einen neuen Ort verschoben.