interessant

Aktivieren Sie diese Einstellung, um das Hochfahren von Windows 10 zu beschleunigen

In Windows 10 mangelte es nicht an Leistungsverbesserungen, aber eine der interessantesten ist die schnelle Startzeit. Wenn das Hochfahren Ihres Computers zu lange dauert, stellen Sie sicher, dass diese Einstellung aktiviert ist, um den Vorgang zu beschleunigen.

Die fragliche Funktion heißt Schnellstart. Wenn Sie Ihren Computer herunterfahren und nicht nur alles im RAM ablegen, speichert Windows ein Image Ihres geladenen Kernels und der Treiber in einer so genannten Hiber-Datei. Auf diese Weise wird diese Datei beim nächsten Systemstart einfach neu geladen, wodurch die Startzeiten erheblich verkürzt werden. Gehen Sie folgendermaßen vor um dies zu aktivieren:

  1. Suchen und öffnen Sie die Energieoptionen im Startmenü.
  2. Klicken Sie auf der linken Seite des Fensters auf "Auswählen, was die Netzschalter tun".
  3. Klicken Sie auf "Einstellungen ändern, die derzeit nicht verfügbar sind".
  4. Stellen Sie unter "Einstellungen für Herunterfahren" sicher, dass "Schnellstart einschalten" aktiviert ist.

Bei einer Neuinstallation ist diese Einstellung standardmäßig aktiviert. Wenn Sie jedoch ein Upgrade von einer früheren Installation mit optimierten Energieeinstellungen durchführen, ist dies möglicherweise nicht der Fall. Als ich meinen eigenen Computer überprüfte, war diese Funktion nicht aktiviert. In jedem Fall sollten Sie nach dem Einschalten deutlich kürzere Startzeiten feststellen.

So verbessern Sie die Startzeit von Windows 10 | Machen Sie Tech einfacher